Hogwarts - The magical school

Werde Teil der Hogwartsschule für Hexerei und Zauberei, entdecke Geheimgänge, besuche den Unterricht in magischen Fächern und spiele in der Quidditchmannschaft deines Hauses.
 
StartseiteFAQSuchenAnmeldenLogin
Willkommen

Herzlich Willkommen in Hogwarts, Gast.

Dein letzter Besuch war am .

Du bist seit registriert und hast seither bereits 16776049 Beiträge geschrieben.

Team
Administratoren:
 
Victoria       Grace
 
Moderatorin
 
Important Facts
 
Inplay
Datum/Uhrzeit:
Samstag, 03. Februar 1996, 11.00 - 16.00 Uhr
 
 Wetter:
Draußen hat es seit langem mal wieder etwas wärmere Temperaturen. Die Sonne scheint und der letzte Schnee ist endlich weggeschmolzen.
 
 Inplay:
Das Frühstück an diesem schönen Samstagmorgen ist gerade vorbei und nun steht es den Schülern frei, nach Hogsmeade zu gehen oder ihre Zeit auf dem Schlossgelände zu verbringen.
 
 
Punktestand:
 
2
100
-12
-30
 
Nächster Zeitsprung:
---
 
Plots
Unterricht
 
 
 

Teilen | 
 

 Die Eingangshalle - Warten vor dem Ball

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
AutorNachricht
Rose Lowfire
6. Jahrgang - Gryffindor
6. Jahrgang - Gryffindor
avatar

Anzahl der Beiträge : 560
Alter : 27
Wohnort : Newport
Blutstatus : reinblütig
Alter : 16
Patronus : Panther
Quidditchposition : Sucherin, Kapitänin
Anmeldedatum : 29.05.08

BeitragThema: Re: Die Eingangshalle - Warten vor dem Ball   So Dez 14, 2008 4:34 pm

Mit einem strahlendem Lächeln auf dem Gesicht betrat Rose mit Drake die Eingagshalle.
In seinen Armen fühlte sie sich pudelwohl. Nicht so, wie sich ein Mädchen fühlen würde, wenn sie von ihrem festen Freund in die Arme genommen wurde, sondern vielmehr so, als sei Drake ihr Bruder, den sie so nie gehabt hatte. Nun, das nahm sie zumindest an, denn ein anderes Gefühl hatte sie ihrem besten Freund gegenüber nie empfunden.
Neugierig sah sie sich in der Halle um und entdeckte sogleich Eve und Dwayne, die ein wirklich süßes Paar abgaben. Wann schnallt Eve endlich, dass Dwayne ihr vollkommen verfallen ist?, fragte sie sich in Gedanken und nahm sich vor, an diesem Abend die Liebesfee zu spielen, so konnte es mit den beiden ja nicht weitergehen!
"Komm, lass uns zu den beiden rübergeh...", sie stockte mitten im Satz, als sie bemerkte, auf wen Drake's gesamte Aufmerksamkeit gerichtet war.
Sofort verengten sich ihre Augen zu gefährlichen Schlitzen, kein gutes Zeichen, bei ihrer normalerweise eher friedliebenden Art.
Philippa Bailey., sie vermied es sorgfältigst, den Namen auszusprechen, denn sonst wäre nur ein hasserfülltes Zischen dabei rausgekommen.
Jedoch erfüllte es sie mit einer seltsamen Genugtuung zu sehen, dass Philippa mit einem Slytherin auf dem Ball erschienen war. Dafür dass sie mit Drake zusammen war, ist das ein ziemlicher Abstieg..., schoss es ihr durch den Kopf und sofort hasste sie sich dafür.
Oh. Mein. Gott. Ich benehme genauso wie Drake., fast wäre ihr die Schamesröte ins Gesicht gestiegen, doch ein weiterer Blick zu Philippa half das zu verhindern.
Sie wusste im Moment selber nicht genau, was denn mit ihr los war.
Klar, während der Zeit, als Drake mit Philippa ging, hatte sie die ganze Zeit ein flaues Gefühl im Magen gehabt, fast so, als wäre sie eifersüchtig auf die beiden gewesen. Völliger Quatsch.
Aber jetzt fühlte es sich an, als würde ein tobendes Monster in ihrem Bauch zum Leben erwachen und die Konstellation 'Philippa - Slytherin' schmeckte ihm wie ein blutiges Steak.
Sie fragte sich, ob die Tatsache, dass sie eben im Gemeinschaftsraum noch ziemlich verlegen Drake die Blume angesteckt hatte, verantwortlich war, dass all die alten Gefühle verzehnfacht in ihr hochkrochen.
"Drake...", setzte sie von vorne an und zwang sich, einen normalen Gesichtsausdruck anzunehmen.
"Wollen wir vielleicht zu Eve und Dwayne gehen?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Die Eingangshalle - Warten vor dem Ball   So Dez 14, 2008 5:45 pm

Jude erschrak, als sie auf einmal keuchenden Atem neben sich hörte. Als sie sich umdrehte, stellte sie freudig fest, dass Sergio doch noch gekommen war - sie hatte bereits gefürchtet, er wurde nicht erscheinen.
Sie lächelte ihn an, als er sie ansprach.
"Also echt mal Sergio, du bist nun schon einige Monate hier und kommst immer noch nicht mit den Treppen klar?" Sie lachte - soooo schwer war das nun doch auch nicht.
Aber sie freute sich, nicht länger alleine dumm rum zu stehen, nicht mehr das fünfte Rad bei Jazz und Aya zu sein. Jetzt war sie wirklich nicht mehr allein.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Die Eingangshalle - Warten vor dem Ball   So Dez 14, 2008 7:59 pm

Was für ein Glück für Jasper, dass Evelyn ihm tatsächlich nicht so genau zugehört hatte, ansonsten hätte sie ihm das mit dem Zusammenbruch wohl äußerst übel genommen. In Wahrheit hatten seine Worte allerdings ledicglich dazu geführt, dass sie ihn nu überhaupt wahrnahm, auf den Inhalt achtete sie erst gar nicht. "Ach, bist du auch schon da Jasper? ich habe dich gar nicht kommen sehen. Gut siehst du aus."
Auch auf Ayas Worte reagierte sie nicht so, wie sie es normalerweise wohl getan hätte. Unter normalen Umständen hätte sie ihre Freundin vermutlich darauf hingewiesen, dass Dwayne nicht ihr "Kerl" war, sondern dass er aus rein logischen Gründen ihr Tanzpartner für den heutigen Abend geworden war. Schließlich waren sie immerhin beide Vertrauensschüler. Ja, so hätte sie jeden zurecht gewiesen, der etwas anderes behauptete...wenn sie nicht so furchtbar aufgeregt gewesen wäre, dass sie kaum einen klaren Gedanken fassen konnte. Niemand, wirklich niemand, der sie heute zum ersten Mal sah, hätte aufgrund ihres derzeitigen Verhaltens geschlussfolgert, dass sie normalerweise eigentlich immer ruhig und beherrscht wirkte.
Aber was nützte ihr momentanes Auftreten schon ihr und den anderen? Rein gar nichts. Deswegen atmete sie nun einmal tief ein und aus, schloss dabei ihre Augen und versuchte, sich zumindest ein wenig zu beruhigen. Dann blickte sie die anderen der Reihe nach an. "So, ich muss mich einfach an mein Outfit gewöhnen, dann wird das schon. Morgen kann ich ja wieder die Schuluniform anziehen, es ist ja nicht für lange."
Nach oben Nach unten
Yaelle McBain
7. Jahrgang - Slytherin Vertrauensschülerin
7. Jahrgang - Slytherin Vertrauensschülerin
avatar

Anzahl der Beiträge : 519
Alter : 29
Fähigkeit : Parsel, Animagus (Katze)
Patronus : Katze
Quidditchposition : Jägerin
Anmeldedatum : 24.07.08

BeitragThema: Re: Die Eingangshalle - Warten vor dem Ball   So Dez 14, 2008 8:25 pm

cf ~ Mädchenschlafsaal 7te Klasse Slytherin

Als Yaelle die Eingangshalle betrat, waren bereits mehrere Pärchen anwesend und warteten auf den Beginn des Balls. Anmutig hob sie ihr Kleid ein Stückchen hoch, um nicht über den Saum zu stolpern und suchte sich dann eine Ecke, in der sie das Geschehen beobachten konnte. Neugierig ließ sie ihren Blick über die Pärchenkonstellationen wandern. Mit einigen hätte sie beim besten Willen nicht gerechnet. Enttäuscht musste sie schließlich feststellen, dass ihr Partner noch nicht da war. Musste sie wohl weiter alleine herumstehen. Sie strich ihr Kleid glatt und musterte beim warten die anderen. Ein wenig verloren fühlte sie sich schon, so ganz alleine. Hoffentlich würde Malcolm bald kommen, sonst würde der Ball ziemlich blöd werden für sie. Sie seufzte leise. Das der Abend schon so anfangen musste. Hoffentlich würde er noch besser werden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.myspace.com/242850346
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Die Eingangshalle - Warten vor dem Ball   So Dez 14, 2008 8:50 pm

Belustigt registrierte Aya Dwaynes Reaktion. Dann machte sie ein gespielt reumütiges Gesicht. "Oh, bitte verzeiht mir, mein Herr Johnson!" Ane Eve gewandt korrigierte sie ihre Aussage: "Also, dein Dwayne liegt dir zu Füßen!"
Ein wenig verwunderte sie es, dass Eve nicht über ihre Aussage protestiert hatte. Vermutlich war sie einfach wirklich zu nervös, etwas, dass Aya nicht verstehen konnte. Es war doch nur ein Ball...

Grinsend wandte sie sich an Jasper: "Ach weißt du, nachdem man mir schon kein Trapez aufhängen wollte und meine Art zu tanzen keinen Anklag gefunden hat, war das ja nicht mehr nötig."
Grinsend dachte sie an die Tanzstunden zurück, die sie hin und wieder mit einer akrobatischen Sondereinlage erheitert hatte. Leider nur bedingt erheitert, denn längst nicht jeder hatte auch nur halb so viel Spaß daran gehabt wie sie selbst. Genaugenommen hatte es bei Manchen geradezu für Aggressionen gesorgt...

Mit hochgezogenen Augenbrauen lauschte sie Jaspers neuerlicher Schimpftirade auf Sergio. Mitlerweile war der Spanier doch wirklich schon lange genug in Hogwarts, dass auch Jasper schon festgestellt haben müsste, dass er eigentlich ein guter Kerl war. Aya jedenfalls kam mit dem Spanier gut zurecht und konnte sich nicht vorstellen, dass dieser Jude versetzen würde.
Gerade wollte sie Jazz auch genau das sagen, als eben jene Person in der Eingangshalle auftauchte. "Da ist er doch!" informierte sie ihren Tanzpartner grinsend. "Und jetzt stell dich mal nicht so an. Wenn du niemand Anderen bei Jude sehen kannst, hättest du sie eben selbst fragen müssen..." Langsam begann es sie doch zu nerfen.
"Hey ihr zwei!" fröhliche winkte sie Jude und Sergio zu.
Nach oben Nach unten
Joshua Raleigh
6. Jahrgang - Gryffindor
6. Jahrgang - Gryffindor
avatar

Anzahl der Beiträge : 210
Blutstatus : muggelstämmig
Alter : 17
Patronus : Imp
Quidditchposition : Ersatzspieler (Sucher)
Anmeldedatum : 11.12.08

BeitragThema: Re: Die Eingangshalle - Warten vor dem Ball   So Dez 14, 2008 9:12 pm

~ Einstiegspost ~

Eigentlich war es schon masochistisch kurz in der Eingangshalle aufzutauchen und die ganzen Pärchen beim Warten auf den Ball zuzuschauen, nachdem Lola ihn mit einem Wort so einen Korb gegeben hatte. Und sie jetzt vielleicht mit wem anders fröhlich und voller Vorfreude herumstehen zu sehen, würde es auch nicht gerade besser machen. Tatsächlich war sie auch gleich die erste Person die Josh in der Masse der Wartenden erkannte, auch wenn sie zusammen mit einer weiteren Hufflepuff, deren Namen der Gryffindor irgendwie vergessen hatte, und irgendsoeinem blassen Slytherin in der Menge stand. Zwei Mädels, ein Junge... zu wem gehört der bloß?

Eine Weile musterte Joshua aus dem Schatten einer Säule heraus Lola noch, aber sie schien nicht gerade so, als ob sie nervös auf jemanden warten würde. Aber die andere Hufflepuff schaut auch nicht gerade so, als wäre sie versetzt worden... Also, vielleicht... Die Neugier war doch stärker als die Trauer darüber so rüde von Lola bei der Wahl der Tanzpartner übergangen worden zu sein. Kaum gedacht, bahnte sich Josh auch schon einen Weg durch die ganzen festlich Gekleideten, unter denen er mit seinen abgetragenen und ausgetragen Klamotten, andere hatte er eh nicht, auffiel wie ein bunter Hund, das kratzte ihn alleridngs nicht sonderlich. Einige Ellenbogenstöße später stand er auf einmal hinter Lola und tippte ihr auf die Schulter. Zwischen einem breiten, etwas falschen, da aufgesetzen Lächeln brachte er sogar noch ein "Hi" hervor.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.imperial-age.net
Lola Torres
6. Jahrgang - Hufflepuff
6. Jahrgang - Hufflepuff
avatar

Anzahl der Beiträge : 222
Patronus : Nachtigall
Anmeldedatum : 27.11.08

BeitragThema: Re: Die Eingangshalle - Warten vor dem Ball   So Dez 14, 2008 9:22 pm

Während Phil und Henry miteinander flirteten stand Lola daneben.
"Ja...ich amüsire mich pächtig..."dachte sie nur.
Aber das war eigentlich klar. Nrmalerweise würde sie morgen mit jamie nach hause fahren, wie jedes Jahr...doch dank der beschuerten neuen Freundin ihres Dad würde sie nun das ertse mal in ihrem leben über weihnchten in Hogwarts bleiben.
Sie sah sich um und sah wie die Slytherin Rui Tsuki kurs auf sie nahm. Bei Lola läuteten die alarmglocken. Sie konnte sie nicht leiden. Ein wenig nervös sah lola sich nach einem grund um weg zu gehen. Da spürte sie ein tippen auf der Schulter und sah in das gesicht von Joshua Raleigh, einem guten freund von ihr.
"Hey josh! Gehst du nicht tanzen?" fragte Lola, als sie sah, dass er keinen Festumhang trug.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Joshua Raleigh
6. Jahrgang - Gryffindor
6. Jahrgang - Gryffindor
avatar

Anzahl der Beiträge : 210
Blutstatus : muggelstämmig
Alter : 17
Patronus : Imp
Quidditchposition : Ersatzspieler (Sucher)
Anmeldedatum : 11.12.08

BeitragThema: Re: Die Eingangshalle - Warten vor dem Ball   So Dez 14, 2008 9:43 pm

Etwas entgeistert starrte Joshua schon in die Welt, bei Lolas Worten. Nunja, stimmt schon ich hätte ja auch wen anders fragen können... Herzschmerz war aber auch eine nervige Angelegenheit, drückte er doch eindeutig zu entschieden auf die Stimmung. Dann bemerkte auch Josh, dass sich noch eine Slytherin der Gruppe näherte, die schien nicht gerade super gelaunt zu sein und auch ihr männlicher Pendant aus dem Haus war nicht gerade von überschäumender Freude bei ihrem Anblick gezeichnet.

"Vielleicht gehen wir ein paar Schritte zur Seite? Hier scheinen gleich die Fetzen zu fliegen." Ah egal, erstmal überlegen was ich jetzt zu Lola sag... Verlegen schnippste er mit den Fingern. Dann lächelte er schwach: "Ah, wusste ich doch, dass ich da was vergessen hab, nachdem du nicht mit mir gehen wolltest. Ach nee, ich hatte danach einfach keine Lust mehr." Gegenüber Lola so offen zu sein hatte Josh absolut kein Problem, wenn er ihr scheinbar damit auch auf die Nerven gegangen war und sie seit der Ablehnung gemieden hatte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.imperial-age.net
Marlène Curtis
5. Jahrgang - Slytherin
5. Jahrgang - Slytherin
avatar

Anzahl der Beiträge : 442
Wohnort : London
Blutstatus : reinblütig
Alter : 15
Patronus : Polarfuchs
Anmeldedatum : 08.08.08

BeitragThema: Re: Die Eingangshalle - Warten vor dem Ball   So Dez 14, 2008 9:51 pm

Marlène kam gerade die Treppe herunter und merkte zufrieden, dass sie keine der ersten mehr war. Vor der Halle wimmelte es nur so vor Päärchen, so dass sie sich unbemerkt unter die Leute mischen konnte. Sie hatte verhältnismäßig lange gebraucht, um sich fertig zu machen, zumindest viel länger als sonst. Ihr Kleid war schlicht und schwarz, aber es fiel schön und es gefiel ihr, obwohl sie gerne etwas extravaganteres angezogen hätte. Die leuchtend roten Haare hatte sie sich dazu hochgesteckt.
Sie freute sich auf den Ball, obwohl es ein Schulball war und obwohl sie ihn mit Alexis tanzen würde; aber das war kaum ein Problem, denn beide hatten sich bei ihrem letzten Gespräch mehr oder weniger darauf geeinigt, sich nicht mehr andauernd Honig ums Maul zu schmieren. Klar, sie mussten sich natürlich auch nicht die ganze Zeit anfauchen, aber das war schon mal alles erfreulicher als der Zustand, der am Anfang zwischen ihnen geherrscht hatte.
Plötzlich sah sie jemanden, den sie kannte. "Hey, Yaelle", begrüßte sie die Schülerin, als sie sich zu ihr durch geschlängelt hatte. "Nettes Kleid. Wie gehts dir?".
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lola Torres
6. Jahrgang - Hufflepuff
6. Jahrgang - Hufflepuff
avatar

Anzahl der Beiträge : 222
Patronus : Nachtigall
Anmeldedatum : 27.11.08

BeitragThema: Re: Die Eingangshalle - Warten vor dem Ball   So Dez 14, 2008 9:54 pm

Joshua sah Lola ein wenig entgeistert an, als sie nach sdeine Festumhang fragte. Hab ich was falshces gesagt? fragte sie sich.
Auch er schien zu merken, dass sich hier entwas anbahnte und er fragte, ob sie ncht zu seite gehen solten. "Ja da hast du wohl recht." Sie wandtre sich lurz zu ihrer besten freundin. "Sorry, aber das sieht mir hie recht brenzlich aus,,,ich bin mal kurz weg..."

Als sie etwas weiter an der seite standen herrschte kurz eine peinlich stille. lola traute sich nicht, etwas zu sagen. In letzter zeit hatte er sie gemieden, was sie deutlich merkte und bedauerte. Sie kannte den grund nicht. Sie wäre geren mit ihm zum ball gegeangen doch leider htte er sie nicht gefragt. Umsoi mehr fiel sie aus allen wolken als er meinte
nachdem du nicht mit mir gehen wolltest
Sie schuate ihn verwirrt und fassungslos an. "Bitte was? ich...hab die abgesagt?" frtagte sie ungläubig.
"Du hast nich dich gar nicht gefragt...."
Nun war Lola vollkommen von der Rolle. Sie konnte sich wirklich nicht daran erinnern. dnn sie war sich sicher, dass sie auf jeden fall ja gesagt hätte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Joshua Raleigh
6. Jahrgang - Gryffindor
6. Jahrgang - Gryffindor
avatar

Anzahl der Beiträge : 210
Blutstatus : muggelstämmig
Alter : 17
Patronus : Imp
Quidditchposition : Ersatzspieler (Sucher)
Anmeldedatum : 11.12.08

BeitragThema: Re: Die Eingangshalle - Warten vor dem Ball   So Dez 14, 2008 10:12 pm

Jetzt war es an Josh verwirrt und fassungslos zu schauen, als Lola doch glatt meinte, dass er sie nicht gefragt hätte. Vermutlich war es jetzt auch ganz gut, dass sie ein paar Schritte zur Seite gegangen waren, sonst wäre jemand von den anderen unweigerlich in ein Gelächter ausgebrochen bei dem Anblick, wie sich die Hufflepuff und der Gryffindor entgeistert anstarrten. "Ich bin mir ziemlich sicher laut und deutlich gefragt zu haben und dein glattes Nein war schwer misszuverstehen, bevor du dich wieder deiner Gitarre zugewendet hast." Das Bild stand Joshua noch deutlich vor Augen und er wusste noch, wie ironisch es war, dass es da gerade hieße Musik sagte mehr als tausend Worte. "Hmpf, da haben wir uns wohl ungünstig missverstanden..." Sehr, sehr ungünstig sogar... "Nunja, aber wer führt dich denn heute Abend aus?" Schließlich war das die Frage weshalb er überhaupt nähergekommen war und außerdem wollte er jetzt wissen welchem Glücklichen er gratulieren konnte, da er soviel Pech gehabt hatte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.imperial-age.net
Philippa Bailey
6. Jahrgang - Hufflepuff
6. Jahrgang - Hufflepuff
avatar

Anzahl der Beiträge : 182
Blutstatus : muggelstämmig
Alter : sweet sixteen
Fähigkeit : Legilimentik
Patronus : Kaiserpinguin
Anmeldedatum : 24.11.08

BeitragThema: Re: Die Eingangshalle - Warten vor dem Ball   So Dez 14, 2008 10:17 pm

Philippa zog fragend eine Augenbraue hoch, als Henry sich mit eisigem Blick wieder ihr zu wandte, nachdem er Rui gesehen hatte.
„Wow, krasse Reaktion. Du… uuhm… sagen wir's mal so… du magst sie nicht besonders?“, fragte sie mit einem leichten Grinsen. Sie kannte Rui nicht besonders, hatte aber auch das Gefühl, dass sie beide wohl eher nicht so schnell beste Freunde werden würden.

Und dann passierte etwas völlig Unerwartetes! Ehe sich Philippa versah war Lola verschwunden!
„Ähh... Lola?“, fragte Philipp entgeistert. Sie drehte und wandte den Kopf, bis sie einen braunen Haarschopf etwas abseits mit einem blonden Jungen sah.
„Hey, Momentchen mal!“, protestierte sie. Aber die beiden waren schon ausser Hörweite.
„Meine Freundin wird entführt!“, sagte sie zu Henry, musste dann aber lachen. „Kennst du den Kerl?“
Ich hoffe Lola weiss, was sie tut. Er sieht zwar harmlos aus, aber… heutzutage konnte frau ja nie wissen!
Und Philippa sah es nicht gern, wenn Lola sich mit Jungs abgab, die sie nicht kannte. Lola war einfach zu gutmütig und freundlich. Das konnte ihr schnell zum Verhängnis werden. Es gab da so ein paar Kandidaten, die das durchaus auszunutzen verstanden.

Jemand anderes war Philippa ebenfalls ins Auge gefallen, als sie Lola gesucht hatte. Jemand, der wohl immer ihre Aufmerksamkeit erregen würde. Drake war gerade mit Rose angekommen… Arm in Arm!
Wieso, zum Teufel, hält er sie im Arm!
Philippa wusste, dass Rose gut alleine gehen konnte! Missbilligend runzelte sie die Stirn. Als er jedoch in ihre Richtung sah, konnte sie nicht anders. Ihr Gesicht verzog sich zu einem kleinen Lächeln und sie zwinkerte ihm zu. Irgendwie befriedigt sah sie, dass ihr Rose einen ziemlich verärgerten Blick zu warf. Philippa würde der kleinen, blonden Gryffindor später noch den Gefallen tun und das ein oder anderes Wörtchen mit Drake wechseln.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lola Torres
6. Jahrgang - Hufflepuff
6. Jahrgang - Hufflepuff
avatar

Anzahl der Beiträge : 222
Patronus : Nachtigall
Anmeldedatum : 27.11.08

BeitragThema: Re: Die Eingangshalle - Warten vor dem Ball   So Dez 14, 2008 10:55 pm

"Was?" fragte Lola völlog von den Socken. "ich...ach Josh! Du kannst mich doch nihct etwas so wichitges fragen, wenn ich gerade an einem song schreibe...da bin ich nicht bei mir!" sie sah ihn an und es tat ihr unendlich leid. Sie schien in wohl ziemlich enttäuscht zu haben. "Und ich dachte schon..." doch sie beendete den satz nicht. as war ihr zu peinlich.
Als Josh fragte, wer ihr Tanzpartner war schaute sie ein wneig traurig und peinlich berührt zu Boden. "ich habe keinen...mich hat niemand gefragt...." Naja niemand außer Josh, von dem sie es nicht mitbekommen hatte. Sie sah ihn entschuldigend an. "Von deiner anfrage hab ich ja nichts mitbekommen..."
war das etwa der grund, warum er sie so gemieden hatte? Lola hatte das Gefühl ein stein wäre ihr von Herzen gefallen. Wieso das der Fall war, war ihr jedoch nicht ganz klar.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Die Eingangshalle - Warten vor dem Ball   So Dez 14, 2008 10:55 pm

"Oh Mist warum sagst du mir nicht, dass ich an die falsche Partnerin geraten bin?", fragte er gespielt erschrocken, als er ihren Tonfall hörte und auch genau wusste, an wen dieser ihn erinnerte. Er wandte sich schon ab, als er hörte, was sie weiter sagte er sich mit einem breiten Grinsen im Gesicht wieder zu Vicy umdrehte.
"Ihr ehrt mich!", erwiderte er gestelzt und grinste im nächsten Moment über den süßen Rotton, der ihre Wangen färbte. Allerdings lag ihm nichts ferner, als sie in Verlegenheit zu bringen, weshalb er höflich das Thema wechselte. Schließlich wollte er auch kein peinliches Schweigen zwischen ihnen heraufbeschwören.
Ungeduldig sah er zum Eingangsportal das Großen Halle hinüber und seufzte genervt. "Erst sagen sie, dann und dann fängt der Ball an, mit riesiger Vorfreude kommen wir alle pünktlich und dann können wir nicht mal in den Saal. Er verdrehte die Augen und grinste dann wieder Vicy an. "Naja, müssen wir eben warten." Erneut seufzend lehnte er sich wieder an die Wand, wo er vorher auf Vicy gewartet hatte.
Nach oben Nach unten
Victoria Eastwood
7. Jahrgang Hufflepuff Vertrauensschülerin
7. Jahrgang Hufflepuff Vertrauensschülerin
avatar

Anzahl der Beiträge : 618
Blutstatus : halbblütig
Alter : 17
Fähigkeit : Animagus (Silberwölfin)
Patronus : Dachs
Anmeldedatum : 31.05.08

BeitragThema: Re: Die Eingangshalle - Warten vor dem Ball   So Dez 14, 2008 11:11 pm

Vicy lachte als sie seine Gespielt erschrockene Mine sah. "An dir ist wirklich ein Schauspieler verloren gegangen!"
Was er jedoch dachte als er plötzlich zu grinsen anfing wusste sie nicht. Sie konnte s nur vermuten...
Dann wechselte er das Thema, was sie im ersten Moment überraschte, und sie ging darauf ein. Sie grinste als sie sah wie er die Augen verdrehte. Tanzen macht doch spaß! dachte sie und grinste noch breiter.
"Du wirst dich noch kurz gedulden müssen..." meinte sie. "Wenn mich mein Gefühl nicht täuscht" Es wäre nicht das erste Mal wenn wir zusammen sind "Dann ist erst in 5 oder 10 Minuten Einlass" Aber auch sie hatte inzwischen schon fast wieder genug in der - inzwischen überfüllten - Eingangshalle zu stehen und darauf zu warten dass - endlich - die Türe auf ging und sie in den Saal konnten. "Die Lehrer sind bestimmt schon drin, wetten?" fragte sie und sah zum Geschlossenen Portal hinüber.

_________________



&. Levin Anderson, 17 years, Durmstrang
&.Alice Duncen, Slytherin
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Die Eingangshalle - Warten vor dem Ball   Mo Dez 15, 2008 12:21 am

~cf Bad der Vertrauensschüler

Na was für ein Glück, war er also trotz der Tatsache, dass ihm diese lästige Teira Parker in die Planung des heutigen Abends gründlich ineingepfuscht hatte, doch noch einigermaßen pünktlich. Noch nicht mal die Tür zur Großen Halle stand offen. So spät, wie er schon befürchtet hatte, konnte Alexis demnach nicht sein, als er jetzt langsam die Stufen zur Eingangshalle hinunterschritt, gekleidet in seinen pechschwarzen und sündhaft teuren Festumhang.
Das wenig los war, konnte man andererseits aber auch nicht gerade behaupten, im Gegenteil, es waren schon so viele Schüler da, dass es kaum möglich war, noch den Überblick zu behalten. Deshalb blieb er auch erst einmal auf einer Treppenstufe stehen, um sich einen ersten Überblick zu verschaffen. Und einige suchende Blicke später entdeckte er inmitten des Gewimmels auch tatsächlich Marlene, die Person zu der er nun wollte. Wie es schien unterhielt sie sich gerade mit Yaella, doch hielt ind das nicht auf, sich zu den beiden dazuzugesellen.
"Guten Abend", das war seine schlichte Begrüßung für die beiden. Viel mehr Worte hielt er nicht für nötig, aber warum auch, Marlene und er hatten ja mittlerweile geklärt, dass sie sich nicht mehr gegenseitig zusäuseln mussten.
Nach oben Nach unten
Joshua Raleigh
6. Jahrgang - Gryffindor
6. Jahrgang - Gryffindor
avatar

Anzahl der Beiträge : 210
Blutstatus : muggelstämmig
Alter : 17
Patronus : Imp
Quidditchposition : Ersatzspieler (Sucher)
Anmeldedatum : 11.12.08

BeitragThema: Re: Die Eingangshalle - Warten vor dem Ball   Mo Dez 15, 2008 12:34 am

Verlegen begann sich Joshua bei Lolas Antwort mit einer Hand am Hinterkopf zu kratzen. Da hatte er wohl eindeutig einen miesen Zeitpunkt erwünscht. Zur falschen Zeit am richtigen Ort und das ist das Ergebnis... Toll gemacht, Josh... Und gerade wollte er mit einem Grinsen nachhaken, als Lola mitten im Satz abbrach, doch da begann sie schon so deprimiert zu Boden zu blicken, dass Josh glatt anfing zu stammeln. "Ich, ... äh tut mir leid, wenn ich gewusst hätte, ... ohoh" Mädchen zum Weinen zu bringen war nun ein Hobby dem er absolut nicht frönte... zumindest nicht bei Lola. Heißt das jetzt eigentlich sie hätte ja gesagt, wenn ich einen besseren Zeitpunkt erwischt hätte? Hm, gute Frage... Einen Moment lang schwieg Josh und suchte nach den passenden Worten, dann begann er besonders aufmunternd zu lächeln. "Würdest du denn vielleicht jetzt ja sagen, wenn ich dich nochmal frage, ob du mit mir zum Ball gehst?" ... auch wenn er absolut nicht passend gekleidet war.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.imperial-age.net
Lola Torres
6. Jahrgang - Hufflepuff
6. Jahrgang - Hufflepuff
avatar

Anzahl der Beiträge : 222
Patronus : Nachtigall
Anmeldedatum : 27.11.08

BeitragThema: Re: Die Eingangshalle - Warten vor dem Ball   Mo Dez 15, 2008 12:46 am

Lola sah grinsend zu ihm auf. "Dir muss es doch noicht leid tun, wenn ich zu verpeilt bin, deine Frage wahrzunehmen! Ich hoff ich war nicht zu grob..."
Wnn Lola ihre texte schrieb war sie wie in einer anderen Welt. Da konnte man für nichts garantieren.
Auf einbmal lächelte Josh zurück.
Nachdem er fragte ob sie zu einer erneuten einladung ja sagen würde grinste sie. Ja man konnte sogar fast sagen, sie flirtetet, auch wenn sie sich dessen bestimmt mal wieder nicht im klaren war. "Hmm wer weiß...du kannst es ja mal auf einen versuch ankommen lassen."
Zwar würde er so wie er aussah, in normalen alltagsklamotten garantiert nicht in die eingngshalle kommen, aber da würde den beiden schon noch etwas einfallen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Joshua Raleigh
6. Jahrgang - Gryffindor
6. Jahrgang - Gryffindor
avatar

Anzahl der Beiträge : 210
Blutstatus : muggelstämmig
Alter : 17
Patronus : Imp
Quidditchposition : Ersatzspieler (Sucher)
Anmeldedatum : 11.12.08

BeitragThema: Re: Die Eingangshalle - Warten vor dem Ball   Mo Dez 15, 2008 1:03 am

Nicht, dass sich ein Brotmesser im Herzen grob anfühlen würde nein nein, du warst geradezu sanft, Lola. Das war tatsächlich der erste Gedanke der Josh bei Lolas Worten durch Kopf rauschte, doch zum Glück schlüpfte er nicht über seine Lippen, das hätte Vielleicht etwas melodramatisch gewirkt. Dann hatte er aber irgendwie das Gefühl mit dem Fuß aufstampfen zu müssen, als sie typisch ladylike natürlich nicht einfach seine Frage beantworten konnte, sondern erstmal Joshua weiterzappeln ließ. Spontan ließ er sich auf ein Knie fallen, Ja, okay das IST jetzt melodramatisch, aber wenigstens kann sie dann nicht sagen, sie hätte die Frage übersehen! Zumindest stellte er das Grinsen nicht ein, sonst wär er allerdings auch geplatzt vor Freude, darüber überhaupt noch eine zweite Chance bei Lola zu haben. "Lola! Möchtest du mit mir zum Ball gehen?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.imperial-age.net
Lola Torres
6. Jahrgang - Hufflepuff
6. Jahrgang - Hufflepuff
avatar

Anzahl der Beiträge : 222
Patronus : Nachtigall
Anmeldedatum : 27.11.08

BeitragThema: Re: Die Eingangshalle - Warten vor dem Ball   Mo Dez 15, 2008 1:13 am

Lola sah josh grinsend in die Augen und sie konnte sehen, wie es in ihm ratterte. Es war schon merkwürdig. Sie spürte, dass sie ihn mochte,,,doch da war noch etwas anderes, was sie so nicht kannte. Es war ein unangenehmes ziehen. Ach herrje ich hätte gestern wohl einen schokofrosch weniger essesn sollen...
Aufeinmal erschrak Lola und wurde aus ihren gedanken gerissen als Joshua wütend aufstampfte. "Was..?" doch bevor Lola fargen konnte was los war, kniete er schon vor ihr nieder.
Lola konnte nicht anders als zu grinsen. Das war so schrecklich süß.
"Ja. Liebend gerne." sagte sie nun ganz zart und geschmeichelt lächelnd. Sie war sehr erstaunt darüber, denn normalerweise hätte sie bei einem kitschigen Kniefall einen bissigen kommentar abgegeben. Doch irgendwie aus einem ihr unerichtlichen Grund fiel er sieses ml weg.
Sie nahm ihn an der hand un zog ihn wieder hoch.
Sie lachte "Dui bist doch verückt,...." dies sagte sie immernoch sehr gschmeichlt und sie ahnte , dass sich eine leichte röte auf ihren wangen breit machte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Henry FitzGerald
6. Jahrgang - Slytherin Vertrauensschüler
6. Jahrgang - Slytherin Vertrauensschüler
avatar

Anzahl der Beiträge : 163
Blutstatus : reinblütig
Alter : 16
Fähigkeit : Parsel, Okklumentik
Patronus : Ameise
Anmeldedatum : 15.10.08

BeitragThema: Re: Die Eingangshalle - Warten vor dem Ball   Mo Dez 15, 2008 1:30 am

Mit einer leicht wedelnden Handbewegung versuchte Henry das Thema unter den Tisch fallen zu lassen, vermutete aber dann, dass das wohl bei Philippa nicht sonderlich ergiebig sein würde. "In deiner Frage fehlt ein mehr, dann hättest du auch gleich deine Antwort," antwortete er dann etwas bissig und das Grinsen der Hufflepuff ignorierend, aber das Thema war ihm unangenehm. Das Lola verschwunden war fiel Henry dann auch erst auf, als Philippa nach ihrem Entführer fragte. "Äh, wie?" Zumindest lenkte dies von dem vorigen Thema ab und Henry brachte sogar ein spöttisches Lächeln über Philippas Empörung zustande. Zu dem Jungen sagen konnte er allerdings auch nicht viel, weshalb er schwach mit den Achseln zuckte. "Gryffindor und unser Jahrgang... glaube ich." Dann fügte er mit einem ziemlich wölfischen Grinsen noch ein "Und ich glaub der dreht jedem Mädel den Kopf um!" an, um Philippa ein bisschen zu sticheln.

Als dann Pilippa scheinbar jemanden zu ihrem Missfallen entdeckte und dann doch lächelte, hob Henry nur beide Augenbrauen. "Ist es besser ich verkneif mir jeden Kommentar, oder wer wird dein Opfer heute noch?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.imperial-age.net
Philippa Bailey
6. Jahrgang - Hufflepuff
6. Jahrgang - Hufflepuff
avatar

Anzahl der Beiträge : 182
Blutstatus : muggelstämmig
Alter : sweet sixteen
Fähigkeit : Legilimentik
Patronus : Kaiserpinguin
Anmeldedatum : 24.11.08

BeitragThema: Re: Die Eingangshalle - Warten vor dem Ball   Mo Dez 15, 2008 1:50 am

Philippa machte große Augen, als Henry durchsickern lies, dass es sich bei Rui anscheinend um seine Exfreundin handelte. „Du machst Witze! Du und Rui? Tut mir Leid, aber damit hätte ich am allerwenigsten gerechnet.“ Sehr interessant! „Was auch kein Wunder ist, denn mehr als deinen Namen weiss ich ja bisher nicht von dir.“
Philippa sah zu ihrer Freundin hinüber. Der blonde Junge, mit dem Lola schon eine Weile verschwunden war, kniete jetzt auch noch vor ihr!
„Ein Gryffindor also.“, sagte Philippa, „Da passt ja auch dann dieser edle Kniefall“
Woher kennt Lola den Kerl überhaupt! Der quatscht sie ja regelrecht voll!
Als Philippa jedoch bemerkte, dass Lola überaus angetan von dem Gryffindor war, beruhigte sie sich. Solange Lola Spass hatte, war das okay und Philippa musste sich keine Sorgen machen.
Henrys Kommentar, dass dieser Typ jedem Mädchen den Kopf verdrehen würde, riss Philippa aus ihren Gedanken. Sie warf ihren langen, geflochtenen Zopf nach hinten und setzte eine besonders arrogante und desinteressierte Miene auf. „Also mir jedenfalls nicht.“ Nur mit Mühe konnte sie sich ein Lachen verkneifen. Ach, sie liebte so was.
Henry war der kurze Blickkontakt, den Philippa mit Drake ausgetauscht hatte, auch nicht entgangen. „Du natürlich.“, erwiderte sie trocken auf Henrys Frage.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Joshua Raleigh
6. Jahrgang - Gryffindor
6. Jahrgang - Gryffindor
avatar

Anzahl der Beiträge : 210
Blutstatus : muggelstämmig
Alter : 17
Patronus : Imp
Quidditchposition : Ersatzspieler (Sucher)
Anmeldedatum : 11.12.08

BeitragThema: Re: Die Eingangshalle - Warten vor dem Ball   Mo Dez 15, 2008 2:28 am

Wenn er nicht schon über das ganze Gesicht gegrinst hätte, spätestens bei Lolas Antwort hätte Josh gestrahlt und ausgesehen wie ein Honigkuchenpferd. Für einige Moment lang wurden auch alle sinnvollen Gedanken von einem ziemlich blockierenden Ohgottohgottohgott... abgelöst. Mit anderen Worten Josh war hin und weg, wobei eher ganz weit weg, während er gedankenverloren Lola ins Gesicht schaute. Das war auch der Grund warum er erst relativ spät ihre Hand bemerkte und sich dann von ihr hochziehen ließ. "Huh, ... für die Erkenntnis ist es jetzt zu spät, du hast schon ja gesagt." Mit Lolas Hand in seiner, ihr Gesicht nur wenige Zentimeter von dem seinen entfernt und dann war dieses auch noch von einer wunderbaren, leichten Röte überzogen. Wenn er nicht schon verliebt gewesen wäre in die Hufflepuff, jetzt hätten alle Schmetterlinge in seinem Bauch ihre Fesseln von sich geworfen und den Weg nach draußen gesucht. Der Moment zog sich Ewigkeiten hin und war doch viel zu kurz und Josh bemerkte, dass seine Hände feucht wurden. Etwas verschämt ließ er ihre Hand los und blickte dann zu Boden. Mut...? Als so auf seine Füße in ihren ausgetreten Sneakers starrte fiel ihm allerdings ein Problem auf, dass einer dringenden Lösung harrte. "Ähem, wenn es auch für dich kein Grund war Nein zu sagen, fürchte ich werde, ich so nicht in den Festsaal kommen. Ich hab meinen Festumhang nicht nur einfach nicht angezogen," ah unangenehme Offenbarung, aber da viele der Zauberer und Hexen in Hogwarts nicht gerade Mangel litten, hatte Josh sich schon daran gewöhnt etwas mieser gekleidet zu sein als andere - allerdings fiel es dank den Schuluniformen ja nicht so deutlich auf, als hier und jetzt. "ich hab nicht mal einen."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.imperial-age.net
Lola Torres
6. Jahrgang - Hufflepuff
6. Jahrgang - Hufflepuff
avatar

Anzahl der Beiträge : 222
Patronus : Nachtigall
Anmeldedatum : 27.11.08

BeitragThema: Re: Die Eingangshalle - Warten vor dem Ball   Mo Dez 15, 2008 2:47 am

Als Lola antwortete strahlte Josh über beide wangen und Lola konnte nicht anders, als es ihm gleich zu tun.
Eine weile kniete er da unten und sah sie einfach nur an. Irritiert sah sie zur seite. "hab ich einen riesigen pikel auf der nase den ich nicht bemerkt habe?" fragte sie verwirrt.
Sie kannte es nicht, dass ein junge so mit ihr umging. Naja sie kannte es schon aber normalerweise ging si soetwas aus dem Weg. Bei Josh wr das irgenwie anders.
Als er ihre hand nahm durchfuhr sie ein zittern und das stechen wurde zu einem kribbeln. "Was ist denn nur los? hab ich flubberwürmer im schlaf geschlukt oder was?"
"Ich habe ja auch nicht gesagt, dass es etwas negatives ist, verückt zu sein." sagte sie mit einem grinsen. Sie hielkt seine Hand und es war ein merkwürdig schönes gefühl. Lola begriff nicht, wa smit ihr los war. "Reg dich ab, es is doch nur ne Hand!"
Plötzlich nahm er seine hand weg und lola war verwundert darüber, wie schade sie das fand.
Er meinte er hätte keinen Festumhang. Herrje daran hatte ich gar nicht gedacht... Josh gehörte nchtvgerade zu den bestgekleidesten und vermögendsten schülern von hogwarts das wusste Lola. "Nun ja..vielleicht kann dir ja jemand einen leihen?" fragte sie vorsichtig. Als sie merkte wie peinlich ihm das Thema ist, legte sie eine hand auf seine schulter. "Hey, is doch halb so schlimm! Im Notfall neh ich dir einen aus deinem Schulumhang! oder...wir gehen eben nicht in die große Halle und feiern unseren eigenen ball!" Hatte sie das gerade wirklich gesagt? ja hatte sie und sie fand den gednaken gar nict mal so leichtsinnig, wie er sie anhörte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Henry FitzGerald
6. Jahrgang - Slytherin Vertrauensschüler
6. Jahrgang - Slytherin Vertrauensschüler
avatar

Anzahl der Beiträge : 163
Blutstatus : reinblütig
Alter : 16
Fähigkeit : Parsel, Okklumentik
Patronus : Ameise
Anmeldedatum : 15.10.08

BeitragThema: Re: Die Eingangshalle - Warten vor dem Ball   Mo Dez 15, 2008 3:16 am

Jeder macht mal Fehler... Mit zusammengebissenen Zähnen setzte Henry das Thema fort, da ja Philippa scheinbar nicht so gnädig war den Mantel des Schweigens darüber fallen zu lassen. "Tja, es ist ja auch vorbei und könnten wir bitte von etwas anderem Reden?" Als sie dann meinte, dass sie ja nicht mehr über Henry wüsste als seinen Namen, machte er erneut eine Verbeugung vor der Hufflepuff und tat dabei so als würde er ein federbeschmücktes Barett von seinem Kopf reißen und vor ihr schwenken. "Henry FitzGerald, sechzehn und aus dem Hause Slytherin. Ergebenst zu euren Diensten, Mylady." Dann blickte er wieder zu Lola und ihrem Verehrer. Bei Philippas Worten zog er eine leichte Schnute. "Ja sehr edel, da fragt man sich glatt wo er den Strauß rote Rosen und die Schachtel Pralinen versteckt hat." Das ist ja gruselig kitschig..., da er aber gegen Gryffindors allgemein gesehen nichts hatte und diesen noch dazu kaum kannte, sparte er sich weitere Worte dazu. Hätte sonst vielleicht auch ausgesehen, als ob er eifersüchtig wäre.

Als dann Philippa ihre arrogante und abweisende Seite präsentierte, musste Henry laut auflachen, es fehlte nur noch plötzlich auffachender Wind der ihre Haare wild flattern und ein helles Licht aus der Höhe, dass ihre Entschlossenheit wie in Stein gemeißelt aussehen ließ. "Ich glaube auch, eher friert wohl die Hölle ein und du gehts mit einem schmierigen Slytherin los, bevor du dir von so einem den Kopf verdrehen lässt."

Das er dann kurz darauf als das Opfer bezeichnet wurde, überraschte ihn nach diesem Auftritt nicht mehr. "Ich werde still leiden und verbuche die Antwort mal als kein Kommentar. Aber um wen ging es denn?" Das hatte Henry nämlich leider nicht mitbekommen und starrte jetzt in die Richtung in die auch Philippa geschaut hatte. Wer von denen war denn ein möglicher Kandidat? Dann tat er so, als würde er seine Fingernägel mustern und fragte so nebenbei hinterher: "Miran vielleicht?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.imperial-age.net
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Die Eingangshalle - Warten vor dem Ball   

Nach oben Nach unten
 
Die Eingangshalle - Warten vor dem Ball
Nach oben 
Seite 3 von 8Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Wie lange warten wenn sie unendschlossen ist?
» Wie lange muss ich warten?
» Warten nach Kontaktsperre -wie lange noch?
» Andere Fußballmanager
» verabredung abgesagt

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Hogwarts - The magical school :: Archiv :: RPG-Archiv :: Plot Archiv-
Gehe zu: