Hogwarts - The magical school

Werde Teil der Hogwartsschule für Hexerei und Zauberei, entdecke Geheimgänge, besuche den Unterricht in magischen Fächern und spiele in der Quidditchmannschaft deines Hauses.
 
StartseiteFAQSuchenAnmeldenLogin
Willkommen

Herzlich Willkommen in Hogwarts, Gast.

Dein letzter Besuch war am .

Du bist seit registriert und hast seither bereits 16776049 Beiträge geschrieben.

Team
Administratoren:
 
Victoria       Grace
 
Moderatorin
 
Important Facts
 
Inplay
Datum/Uhrzeit:
Samstag, 03. Februar 1996, 11.00 - 16.00 Uhr
 
 Wetter:
Draußen hat es seit langem mal wieder etwas wärmere Temperaturen. Die Sonne scheint und der letzte Schnee ist endlich weggeschmolzen.
 
 Inplay:
Das Frühstück an diesem schönen Samstagmorgen ist gerade vorbei und nun steht es den Schülern frei, nach Hogsmeade zu gehen oder ihre Zeit auf dem Schlossgelände zu verbringen.
 
 
Punktestand:
 
2
100
-12
-30
 
Nächster Zeitsprung:
---
 
Plots
Unterricht
 
 
 

Teilen | 
 

 Die Eingangshalle - Warten vor dem Ball

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
AutorNachricht
Victoria Eastwood
7. Jahrgang Hufflepuff Vertrauensschülerin
7. Jahrgang Hufflepuff Vertrauensschülerin
avatar

Anzahl der Beiträge : 618
Blutstatus : halbblütig
Alter : 17
Fähigkeit : Animagus (Silberwölfin)
Patronus : Dachs
Anmeldedatum : 31.05.08

BeitragThema: Re: Die Eingangshalle - Warten vor dem Ball   Mo Dez 15, 2008 10:08 pm

Vicy folgte seinem Blick und entdeckte ebenfalls die beiden Gryffidors die sich - vermutlich in richtung Gryffidorturm - davon machten. Der Arme... dachte sie als sie Joshua nachsah. Dann sah sie an sich selbst hinab. Sie hatte Glück gehabt und dieses Kleid hier relativ günstig erstanden, denn ein teueres Kleid hätte ihre Familie sich nicht leisten können. Vorallem da ja nicht nur sie eines brauchte.
"Wenn sie nur ein viertel so viel begeisterung für den Ball aufbringen können wie es die mehrzahl der Schüler - wir eingerechnet - tut, dann werden sie bestimmt pünktlich sein." stimmte sie zu. Zumindest Professor Jones und dem Heiler traute sie pünktlichkeit zu. Es war schon fast ein wunder wenn die Hauslehrerin von Hufflepuff sich verspätete. Dann dürfen sie sich selbst Punkte abziehen! dachte sie und grinste dabei.
Ihr Blick glitt wieder über die anderen Schüler und blieb bei Lola und Terra hängen die über etwas diskutierte. Vicy konnte sich denken worum es ging. Der Weihnachtsball war die Perfekte situation um 'Liebegerüchte' zu streuen. Vicy selbst mochte keine Gerüchte, htte es aber schon lange aufgegeben sich gegen sie zu wehren. Je mehr man gegen so etwas ansprach, densto mehr glaubten die Leute daran. Es war besser einfach den Mund zu halten. Allerdings würde mich mal interessieren was man über mich und Oliver in umlauf gebracht hat, oder ob überhaupt!

_________________



&. Levin Anderson, 17 years, Durmstrang
&.Alice Duncen, Slytherin
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Philippa Bailey
6. Jahrgang - Hufflepuff
6. Jahrgang - Hufflepuff
avatar

Anzahl der Beiträge : 182
Blutstatus : muggelstämmig
Alter : sweet sixteen
Fähigkeit : Legilimentik
Patronus : Kaiserpinguin
Anmeldedatum : 24.11.08

BeitragThema: Re: Die Eingangshalle - Warten vor dem Ball   Mo Dez 15, 2008 10:28 pm

„Wofür könntest du mich denn schon gebrauchen?“, fragte Philippa und lächelte unschuldig.
Sie zog eine Augenbraue hoch, bei Henrys Frage über Miran und überlegte, ob sie sich undeutlich im Bezug auf ihn ausgedrückt hatte. Dann verengte sie leicht ihre Augen und grinste schelmisch.
„Findest du?“, fragte sie. „Männer sind doch nicht „süß“! Sie sind heiss, oder attraktiv oder hübsch… aber doch nicht süß. Mädchen können süß sein, oder ein Welpe und Schokolade, aber Männer? Nein. Außerdem steh ich eigentlich mehr auf blond.“

Philippa wandte sich kurz zu Lola um, um sich zu vergewissern, dass dieser Gryffindor auch keine Faxen machte. In dem Moment sah Lola zu ihr herüber und lächelte. Philippa erwiderte das Lächeln, fragte sich allerdings, wo ihr Kerl steckte.
Lange Zeit zum Überlegen blieb Philippa allerdings nicht, denn eine weitere Person gesellte sich zu Henry und ihr. Rui war nun doch herüber gekommen und begrüßte Henry mit einem kurzen „Hi“ und Philippa mit einem arroganten Blick.
Oho, soll mir dieser Blick etwa Angst machen, Rui? Den hat sie wohl tagelang vor dem Spiegel geübt.
Unbeeindruckt davon, beschloss Philippa zunächst nichts zu sagen, nur zu lächeln und abzuwarten, wie Henry reagieren würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Terra Unmei
6. Jahrgang - Ravenclaw
6. Jahrgang - Ravenclaw
avatar

Anzahl der Beiträge : 103
Patronus : Mantikor
Anmeldedatum : 15.11.08

BeitragThema: Re: Die Eingangshalle - Warten vor dem Ball   Mo Dez 15, 2008 10:45 pm

"Aber ich kenne ihn doch gar nicht. Außerdem...." Sie wollte nicht weiterreden und musste an Miran denken. Wo war er eigentlich?
Terra glaubte wenig daran dass Finn Interesse an so einem Mädchen hatte wie sie.
"Kennst du Finn eigentlich gut?" Viellicht konnte ja Lola ihr etwas über ihn erzählen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lola Torres
6. Jahrgang - Hufflepuff
6. Jahrgang - Hufflepuff
avatar

Anzahl der Beiträge : 222
Patronus : Nachtigall
Anmeldedatum : 27.11.08

BeitragThema: Re: Die Eingangshalle - Warten vor dem Ball   Mo Dez 15, 2008 10:59 pm

Terra schien recht schüchtern. "Naja ihr habt ha heute den ganzen abend zeit." meinte Lola ruhig,. Sie wollte hier ja auch iemanden etwas andichten.
"Ja das könnte man so sagen, er ist mein bester freund..." meinte lola grinsend.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Terra Unmei
6. Jahrgang - Ravenclaw
6. Jahrgang - Ravenclaw
avatar

Anzahl der Beiträge : 103
Patronus : Mantikor
Anmeldedatum : 15.11.08

BeitragThema: Re: Die Eingangshalle - Warten vor dem Ball   Mo Dez 15, 2008 11:13 pm

Terra begann zu grinsen.
"Dann erzähl mir doch etwas über ihn. Vielleicht ein paar lustige sachen" sie kicherte leicht.
Hoffentlich würde Finn nicht böse werden wenn sie ihm sachen von ihm erzählen würde. Falls sie es überhaupt machen wollte.
Terra stellte sich schon die lustigsten Geschichten vor die ihm wohl passiert sein könnten. Dabei musste sie an ihre eigenen Geschichten denken die ihr schon passiert waren.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angela Mortis
6. Jahrgang - Hufflepuff
6. Jahrgang - Hufflepuff
avatar

Anzahl der Beiträge : 307
Blutstatus : halbblütig
Alter : 16
Fähigkeit : Legilimentik
Patronus : Schneeeule
Quidditchposition : Kapitän, Jägerin
Anmeldedatum : 07.12.08

BeitragThema: Re: Die Eingangshalle - Warten vor dem Ball   Mo Dez 15, 2008 11:42 pm

Nachdem sie die bereits anwesenden Schüler gemustert und einige für ihr wirklich fabelhaftes Aussehen im Stillen gelobt hatte, begann sie immer mal kleinere Gruppen und Pärchen zu beobachten und konnt nicht umhin hin und wieder amüsiert zu schmunzeln.
So bemerkte Angela ihren Tanzpartner auch erst, als dieser bereits fast bei ihr war und lächelte diesem entgegen. "Hallo...", begrüßte sie ihn fröhlich und musterte ihn einen Moment lang, während sie dessen Kompliment mit einem leisen Lachen empfing. "Vielen Dank... aber ich denke, wir nehmen uns heute nicht so wahnsinnig viel... der Festumhang passt zu dir...", meinte sie ehrlich.
Innerlich atmete sie erleichtert auf, da sie nun nicht länger warten musste und sich mit dem Rave etwas unterhalten konnte. "Freust du dich schon darauf etwas zu tanzen?", bohrte sie neugierig nach und würde den anderen wohl den halben Abend damit quälen mit ihr zu tanzen.

_________________



-> Connor McLeod, 16 Jahre, 5. Klasse Ravenclaw
-> Niamh 'Miru' Dyrness, 27 Jahre, Heilerin
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Henry FitzGerald
6. Jahrgang - Slytherin Vertrauensschüler
6. Jahrgang - Slytherin Vertrauensschüler
avatar

Anzahl der Beiträge : 163
Blutstatus : reinblütig
Alter : 16
Fähigkeit : Parsel, Okklumentik
Patronus : Ameise
Anmeldedatum : 15.10.08

BeitragThema: Re: Die Eingangshalle - Warten vor dem Ball   Di Dez 16, 2008 1:40 am

Verschmitzt rieb sich Henry die Hände, da lißen sich einige Verwendungsmöglichkeiten für Philippa planen. "Nunja, als Spionin, für alle Missetaten, für die ich mir zu fein bin und um," besonders im Hinblick jetzt gerade auf Rui, "aufdringliche Ex-Freundinnen abzuwimmeln!" Als die Hufflepuff dann darlegte, dass sie Miran nicht süß fand, sondern scheinbar heiß, attraktiv und hübsch, hob er irgendwann grinsend beide Hände. "Schon gut, ich hab verstanden... er ist also nicht süß. Den Rest hast du aber nicht abgestritten." Das sie eigentlich mehr auf blond stehen würde rutschte dann erst etwas durch Henrys Gehörgang. Kurz fuhr er sich mit einer Hand durch die Haare, hielt aber sonst den Mund. Was sollte er dazu auch sagen?

Als dann Rui tatsächlich plötzlich neben ihnen stand, bedauerte wirklich, dass die lockere Stimmung jetzt von ihr vergiftet wurde. Im Gegensatz zu Philippa hatte Henry aber allerdings auch nicht vor, Rui zu zeigen, wie sehr sie störte. Nicht das es dir dann noch Spaß macht.
Ziemlich gleichmütig brachte er also sein "Hi!" heraus. Wenn sie jetzt Philippa angiftet, dann gibt es Stress!, dachte er sich doch glatt, als er ihren Blick zu seiner Tanzbegleitung hin bemerkte. "Na Rui, wo ist deine Begleitung?", konnte er nicht unterdrücken ein bisschen zu sticheln.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.imperial-age.net
Lola Torres
6. Jahrgang - Hufflepuff
6. Jahrgang - Hufflepuff
avatar

Anzahl der Beiträge : 222
Patronus : Nachtigall
Anmeldedatum : 27.11.08

BeitragThema: Re: Die Eingangshalle - Warten vor dem Ball   Di Dez 16, 2008 3:02 am

Terra forderte Lola auf ein wneig aus dem Nähkästchen zu plaudern. "Tut mir leid, aber ich glaube das fragst du ih lieber selbst." meinte Lola nur grinsend. das grinden würde ihr jedoch vergehen, wenn sie wirklich etwas erzählöen würde. lola wollte ja auch nihct dass Finn Joshh irgendwelche peinlichen..Oh nein, das wagt er nicht wurde sie von ihren eigenen Gedanken unterbrochen. nervös sah sich Lola um. "Wie lange braucht ein junge bitte zum umziehen?2 fragte sie ungeduldig. Sie sah wie Tsuki schon bei phil und henry stand. Kurz war sie geschockt, doch Phil und henry schienen die Lage im Griff zu haben, deshlab wollte Lola sich auch nicht unnötig einmischen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Joshua Raleigh
6. Jahrgang - Gryffindor
6. Jahrgang - Gryffindor
avatar

Anzahl der Beiträge : 210
Blutstatus : muggelstämmig
Alter : 17
Patronus : Imp
Quidditchposition : Ersatzspieler (Sucher)
Anmeldedatum : 11.12.08

BeitragThema: Re: Die Eingangshalle - Warten vor dem Ball   Di Dez 16, 2008 3:32 am

~cf: Gryffindor - Jungenschlafsaal 6. Jahrgang ~

Zum Glück hatten auf dem Rückweg die Treppen mitgespielt und sich wenigsten solange nicht bewegt bis man wieder von ihnen runter war. Sonst hätte es auch Kleinholz gegeben... Viel bemerkenswerter war allerdings, dass er nirgends mit dem Festumhang hängengeblieben war. Das war schon vor einem Jahr für jemanden der mehr als ein Kopf größer gewesen war geschaffen worden, aber Joshua war in der zwischenzeit nicht wirklich gewachsen. Kaum wieder in der Halle sah Joshua auch schon, dass Lola noch mit Terra redete und noch nicht gelangweilt Däumchen drehte. Auf dem Weg zu den beiden kam er auch an Oliver und Victoria vorbei die grinsend nebeneinander standen. Im Vorbeigehen warf Joshua ihnen einen kurzen Gruß, ein "Hi, ihrs!" und dann ein verschmitztes Lächeln zu. Noch zwei die man später mal ausfragen kann, wie es denn so steht.

Mit jedem Schritt den Joshua dann näher zu Lola und Terra kam, wurde sein leichter, schneller Schritt schwerer und kürzer, denn ein unangenehrmer Gedanke schlich sich in seinen Kopf. Was wenn Lola den Umhang pottenhässlich findet? Finn mag er ja stehen, aber wie seh ich damit aus? Allerdings war Joshua nicht gerade ein Mensch der sich von solchen Gedanken lange plagen ließ und kurz darauf stand er ja auch schon neben seiner angebetenen Hufflepuff. "Tataa, da sind wir wieder... Na wie seh ich aus?", breit grinste Josh in die Runde, aber ein Rest Selbstzweifel blieb noch zurück.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.imperial-age.net
Lola Torres
6. Jahrgang - Hufflepuff
6. Jahrgang - Hufflepuff
avatar

Anzahl der Beiträge : 222
Patronus : Nachtigall
Anmeldedatum : 27.11.08

BeitragThema: Re: Die Eingangshalle - Warten vor dem Ball   Di Dez 16, 2008 3:43 am

Lola fand es zwar nett sich mit Terra zu unterhakten, wartete aber trotzdem gespannt auf Josh. Es war merkwürdig für sie zu erleben, wie sehr seine anwesehnheit sie doch erfreute. Wenn er da war, vergas sie die aktuellen probleme geradezu...
Gerade als Lola sich ungeduldig umdrehen wollte stand der grinsende Gryffindor auch schon vor ihr. "Heute ganz in Slytherin." scherzte Lola. "Ich finde er steht dir, ehrlich! " Lola meinte es wirklich ernst. Der Umhang war gut erhalten und sah wirklich schön aus. Er war ein klein wneig groß, doch das störte Lola ncht. "Außerdem ist das wichitgste dass du dich darin wohlfühlst." meinte die Hufflepuff, als wäre es das selbstverständlichste auf der welt, dass sie da gar nicht mitzureden hat. "Außerdem passt schwarz doch zu allem." sie grinste und machte einen kleinen Knicks. Sie mekrte richitg wie die Freude in iihr aufbrodelte. "Jetzt musst du mir nur noch sagen, dass du ein großartiger Tänzer bist und alles ist perfekt!" Lola ahnte die Antwort schon fast deswegen zwinkerte ihm zu um zu signalisieren, dass das gegenteil auch nicht allzutragisch wäre.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Joshua Raleigh
6. Jahrgang - Gryffindor
6. Jahrgang - Gryffindor
avatar

Anzahl der Beiträge : 210
Blutstatus : muggelstämmig
Alter : 17
Patronus : Imp
Quidditchposition : Ersatzspieler (Sucher)
Anmeldedatum : 11.12.08

BeitragThema: Re: Die Eingangshalle - Warten vor dem Ball   Di Dez 16, 2008 4:54 am

Im ersten Augenblick sah Joshua wirklich pikiert aus, als ihn Lola als Slytherin bezeichnete. So schlimm? Er merkte erst, dass sie gescherzt hatte, als sie dann doch meinte, dass der Umhang ihm stünde. Ihr glaubte Josh da gerne aufs Wort. Das mit dem Wohlfühlen wollte sich aber nicht so wirklich einstellen, denn der Gryffindor war so feinen Stoff und einen so eleganten Schnitt nicht gewöhnt. Wahrscheinlich hätte er sich noch nicht mal wohl gefühlt darin, wenn er ih nicht ausgeliehen hätte und jetzt aufpassen musste ihn bloß nicht kaputt zu machen. Das würde nämlich dann wohl sein Taschengeld der nächsten zwei Jahre verschlingen. Trotzdem antwortete er laut mit einem "Immerdoch, passt fast wie angegossen." Und das sagte Joshua auch noch ohne rot zu werden, aber wenn Lola zufrieden war, war er es erst recht. Bei ihrem kleinen Knicks lachte der Gryffindor auf und grinste dann breit: "Neben dir verblasst sowieso alles, egal was du anhast." Unterdessen machte sich seine rechte Hand selbstständig und begab sich auf die Suche nach Lolas linken Pendant davon.
Die Frage nach seinen Tanzqualitäten konnte Josh dann aber ehrlicherweise nicht mit einem Ja beantworten und die Wahrheit zu verschweigen war wohl nicht sonderlich produktiv, wenn die Hufflepuff doch schon in ein paar Minuten das Gegenteil bemerken würde. "Ich könnte das schon sagen, aber dann müsste ich lügen...", auch wenn sie ihm zuzwinkerte, eine leichte Schamesröte stieg schon auf Joshuas Wangen. Naja, niemand war perfekt und er schon gar nicht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.imperial-age.net
Lola Torres
6. Jahrgang - Hufflepuff
6. Jahrgang - Hufflepuff
avatar

Anzahl der Beiträge : 222
Patronus : Nachtigall
Anmeldedatum : 27.11.08

BeitragThema: Re: Die Eingangshalle - Warten vor dem Ball   Di Dez 16, 2008 5:11 am

Es war wirklich ungewohnt, Josh so edel gekleidet zu sehen, aber sie fand seine aktion sehr süß. Und sie nahm mal an, dass sie auch ein kleines bisschen der Grund dafür war. Vielleicht...
R machte ihr ein Kompliment und Lola grinste nur dankend. "Naja, wenn dr abend vorbei ist werde ich wahrschienlich Barfüßig durch die gegend laufen, aber sonst kann ich nicht klagen." Lola hasste Stöckelschuhe. Sie trug höchstens einmal ein paar Stiefeletten, aber diese High Heels waren wirklich nichtohne. Phil hatte sie ihr aufgeschwatzt und Lola musste sich grinsend daran erinnern, wie sie darin laufen gelernt hatte. Andere Mädchen hätten das wahrscheinlich eben nicht gesagt, doch Lola war eben lola.
Auf einmal spürte Lola wie Joshua ihre Hand ergriff. Das war nicht das erste mal huete, allerdings standen jetzt Terra und gleich bestimmt auch noch finn dabei, da war ihr das doch etwas unangenehm.
Sie nahm die Hand langsam aus seiner hand we und meinte. "Na, dann führe ich eben. Aber glaub ja nicht, deine Schmeicheleien bringen dich weiter, wenn du mir auf die füße trittst!" dies sagte sie mit ihrem Kecken Lola grinsen. Sie wusste das ihre direktheit die Luete manchmal ein wenig shcockierte, aber so war sie eben und so musste man sie hinnehmen. Sie hatte es ja auch nicht böse gemeint, doch sie fand es war zeit für eine klare Ansage.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Joshua Raleigh
6. Jahrgang - Gryffindor
6. Jahrgang - Gryffindor
avatar

Anzahl der Beiträge : 210
Blutstatus : muggelstämmig
Alter : 17
Patronus : Imp
Quidditchposition : Ersatzspieler (Sucher)
Anmeldedatum : 11.12.08

BeitragThema: Re: Die Eingangshalle - Warten vor dem Ball   Di Dez 16, 2008 5:33 am

Als Lola wegen seines Komplimentes begann zu grinsen, war es Josh als würde er innerlich vor Zufriedenheit glühen und wahrscheinlich sah man das auch deutlich an seinen Augen die schon fast fiebrig glänzten. Doch dann meckerte Lola und Josh musste sich ehrlich eingestehen, dass er zwar nicht chauvinistisch eingestellt war, aber eigentlich schon dachte den Mädels wäre es angeboren in den schmalen Dingern rumzulaufen. Schließlich ziehen sie die ja freiwillig an... aber das sag ich wohl lieber nicht. Stattdessen grinste er etwas verwegen und bemerkte dann: "Sollte es allzu schlimm werden, kann ich dich auch tragen."
Das er das nur Sekunden bevor sie seine Hand abwehrte sagte, machte es auch nicht besser und auch das Grinsen zu ihrem Kommentar schwächten das Gefühl in Joshua nicht ab gerade mit Tempo Hundert gegen eine Wand gerauscht zu sein. So ähnlich musste der Gryffindor daraufhin wohl auch geguckt haben. Autsch, das ging wohl zu weit. hab ich sie so missverstanden? Jetzt war es allerdings Joshua schon peinlich so mit halbausgestreckter Hand und etwas abgekanzelt vor Terra und Finn zu stehen, weshalb er seine Hände schnell hinter seinem Rücken verschränkte und erstmal schwer schluckte, bevor er wieder lächelte. "Ich werde mir alle Mühe geben deine Füße zu verfehlen." Puh, und wie jetzt weiter? Kurz blickte Josh zu Finn und seiner Tanzpartnerin rüber, ob die wohl auch von solchen Problemen geplagt wurden?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.imperial-age.net
Lola Torres
6. Jahrgang - Hufflepuff
6. Jahrgang - Hufflepuff
avatar

Anzahl der Beiträge : 222
Patronus : Nachtigall
Anmeldedatum : 27.11.08

BeitragThema: Re: Die Eingangshalle - Warten vor dem Ball   Di Dez 16, 2008 5:45 am

Man konnte Josh ansehen, dass er sich freute. Allerdings war lola nicht so klar, weshalb. Lola wusste nur, dass sie es langsamer angehen lassen musste. Als Josh meinte er könne sie auch tragen lachte sie. "Um gottes willen, da hebst du dir ja einen bruch!"
Lola war sich recht sicher, dass sie viel zus chwr dazu war. sie war zwar nicht wirklich dick, aber eine Bohnenstange war sie auch nicht gerade.
Lola grinste zu Terra rüber, die bestimmt verstand wie Lola sich mit ihren schuhen fühlte. "Was tut man nicht alles für die männerwelt und das prestige."" dann zwinkertre sie der Ravenclaw zu.
Als sie den Blick nahc ihrer bemerkung wieder zu joshua wandte tat es ihr sofort leid. Sie war wohl doch etwas zu forsch gewesen. Aber das zeigte ihr, dass Josh sich schon viel zu sicher gewesen war. Doch Lola war sich alles andere als sicher. Natürlich mochte sie ihn, sie wusste nur noch nicht wie sehr und um das herauszufinden wollte sie sich zeit lassen. Auch wenn er es ihr schon oft schwer mahcte mit sienen Komplimenten und annäherungsversuchen. doch Lola ist es einfach gewophnt, ihre Gefühle zu zeigen und würde ihre prinzipien an diesem Abend nicht sofort über board werfen.
Als er meinte er würd versuchen ihr nicht auf die Füße zu treten lachte sie. "Das wäre das beste, sonst must du mich womöglich doch noch tragen..." Ihr anderer gednake waren das vermögen dass da an ihren Füßen hing. Lola musste in den Sommeferien in einem Muggelladen arbeiten umd sich das Kleid und die schuhe leisten zu können. Deswegen sympathisierte sie auch so mit Josh. sie hatten beide ncht vbiel aber störten sich daran nicht. Wenn phillipa nicht gewesen wäre hätte Lla außerdem genauso wie Josh kein kleid gehabt.
Dann fiel lola weider etwas ein. "Wenn das Tanzen allzu qualvoll wir, können wir ja auch zu der verückten Überaschung übergehen." dies sagte sie auffordern. Sie hoffte noch herauszubekommen, was er denn vor hatte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Joshua Raleigh
6. Jahrgang - Gryffindor
6. Jahrgang - Gryffindor
avatar

Anzahl der Beiträge : 210
Blutstatus : muggelstämmig
Alter : 17
Patronus : Imp
Quidditchposition : Ersatzspieler (Sucher)
Anmeldedatum : 11.12.08

BeitragThema: Re: Die Eingangshalle - Warten vor dem Ball   Di Dez 16, 2008 6:48 am

Da Lola bezweifelte, das Josh sie hochheben könnte, hob er seine Hand und begann über seinen Daumen zu zielen, als ob Maß nehmen wollte, um gleich an Ort und Stelle das Gegenteil zu beweisen. Vorerst ließ er die Hand aber wieder sinken und lachte zusammen mit Lola. "Also hoch bekomm ich dich bestimmt... obwohl deine Absätze dann vielleicht über den Boden schleifen." Schließlich war Josh nur ahnungsweise größer als Lola.
Allgemein gesehen fühlte sich Joshua als hätte er vor ein paar Augenblicken noch an einem Luftballon über dem Boden geschwebt, aber Lola hatte scheinbar beschlossen ihre große Nadel zu zücken und ihn daraufhin etwas unsanft wieder auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt. Hier musste der Gryffindor sich erstmal wieder beruhigen und wieder locker werden, schließlich war seine Angebetete nicht wutschnaubend davon gestapft. Als das Gespräch sich dann um das Tanzen drehte, musste er sogar wieder lachen: "Die Drohung ist nicht gerade abschreckend, Lola." Dann lehnte sich Josh zu Finn rüber und meinte verschmitzt: "Vermutlich sollten wir uns noch Schienbeinschoner besorgen, damit die Mädels unsere Beine nicht blutig treten mit ihren spitzen Tretern." Tatsächlich schien Lola dann doch nicht allzu abgeschreckt zu sein, zumindest war sie noch neugierig. "Können wir dann, aber ganz überraschend“, meinte Josh mit einem spitzen Lächeln. Was für eine Überraschung war es schließlich. wenn er jetzt schon etwas verriet.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.imperial-age.net
Terra Unmei
6. Jahrgang - Ravenclaw
6. Jahrgang - Ravenclaw
avatar

Anzahl der Beiträge : 103
Patronus : Mantikor
Anmeldedatum : 15.11.08

BeitragThema: Re: Die Eingangshalle - Warten vor dem Ball   Di Dez 16, 2008 6:51 pm

Leider wollte Lola Terra nichts über Finn erzählen und meinte sie sollte selbst was herausfinden. Das verstand Terra nur zu gut und fand es dumm überhaupt gefragt zu haben.
Kurz darauf waren auch schon Josh und Finn zurück. Wieder wusste Terra nichts mit Josh anzufangen, aber er schien sehr nett zu sein. Überhaupt wenn ihn Lola ausgesucht hatte.
Als Lola dann kurz auf die hohen Schuhe, die beide trugen, ansprach und dabei einen Kommentar in die Runde falllen lies konnte sich Terra ein Grinsen nicht verkneifen. Nur zu gut kannte sie die Schmerzen die nach dem Ballabend wohl auf die beiden warten würden. Gab es denn keinen Zauberspruch dagegen?
Als Terra Gedankenverloren über alles nachdachte was sie gerade so aufgeschnappt hatte hörte sie nur kurz das Wort "Überraschung" und war wieder hellwach da.
"Was? Überraschung? Welche Überraschung?" man konnte wohl schwer übersehen wie gerne sie Überraschungen hatte. Denn diese versüßten ihr immerwieder den faden Alltag, obwohl sie heute genau wusste dass es keiner werden würde. Denn schließlich hatte sie einen süßen Tanzpartner und auch gute Freunde hier mit denen sie sicher den ganzen Abend über Spaß haben würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rui Tsuki
6. Jahrgang - Slytherin
6. Jahrgang - Slytherin
avatar

Anzahl der Beiträge : 57
Anmeldedatum : 20.11.08

BeitragThema: Re: Die Eingangshalle - Warten vor dem Ball   Di Dez 16, 2008 6:55 pm

Sie wusste dass er sie damit ärgern wollte, doch auf sowas lies sie sich erst gar nciht ein.
"Weißt du, ich wollte mich nicht schon davor an jemanden binden und dachte mir ich such mir hier einen aus." Langsam legte sie ihren Arm auf Henrys Schullter und ließ die Hand hinter seinem Rücken herunterhängen.
"Vielleicht weißt du ja wen guten für mich. Du kennst ja meinen Geschmack."
Ob beabsichtigt oder nicht das wusste sie nciht. Doch sie schien ihn leicht anzumachen. War sie etwa eifersüchtig auf diese Hufflepuff Mädchen?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rose Lowfire
6. Jahrgang - Gryffindor
6. Jahrgang - Gryffindor
avatar

Anzahl der Beiträge : 560
Alter : 27
Wohnort : Newport
Blutstatus : reinblütig
Alter : 16
Patronus : Panther
Quidditchposition : Sucherin, Kapitänin
Anmeldedatum : 29.05.08

BeitragThema: Re: Die Eingangshalle - Warten vor dem Ball   Di Dez 16, 2008 7:28 pm

Autsch. Das tat weh.
Gerade noch auf Wolken schwebend, gab es jetzt einen harten Aufprall. Als Drake seine Hand wie von der Tarantel gestochen von ihrer Hüfte wegzog und selbige Sekunden später wieder dort platzierte, ... nun, das kränkte Rose doch sehr.
Das Monster in ihrem Bauch knurrte bedrohlich. Das ließ sie nicht mit sich machen. Sie war nicht umsonst eine halbe Französin, auch wenn sie von ihrem hitzigen Temperament nicht oft Gebrauch machte. Sinnfreie Streitereien, die waren einfach nicht ihr Ding.
Aber sie würde der Hufflepuff, Drake's Ex (das sagte ja schon alles), den Gefallen, jetzt vollkommen auszurasten, bestimmt nicht tun.
Beherrscht nahm sie Drake's Hand mit einem bestimmten 'Lass es gut sein.' von ihrer Taille.
Sie nahm eine grazilere Haltung ein und lächelte in Richtung Philippas, wobei ihr Lächeln ihre Augen längst nicht erreichte - das war aber auch wirklich nicht ihre Absicht. Nur die Ruhe bewahren, du wirst dem kleinen Modepüppchen ja wohl zeigen, wo's lang geht...!
"Drake, ich würde jetzt gern zu den anderen gehen...", meinte sie scheinbar uninteressiert, jedoch mit dem selben, festgefrorenen Grinsen. Die Frage, ob er mit ihr kommen wolle, ließ sie unausgesprochen.
Elegant bewegte sie sich auf Eve, Dwayne, Aya und Jazz zu.
"Hey! Wow, ihr schaut alle einfach traumhaft aus! Besonders du Evelyn!", begrüßte sie die kleine Runde, um das rasende Etwas in ihr abzulenken.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Henry FitzGerald
6. Jahrgang - Slytherin Vertrauensschüler
6. Jahrgang - Slytherin Vertrauensschüler
avatar

Anzahl der Beiträge : 163
Blutstatus : reinblütig
Alter : 16
Fähigkeit : Parsel, Okklumentik
Patronus : Ameise
Anmeldedatum : 15.10.08

BeitragThema: Re: Die Eingangshalle - Warten vor dem Ball   Di Dez 16, 2008 8:07 pm

Ruis Arm auf seiner Schulter war Henry mehr als unangenehm, nicht nur weil es gerade der Arm seiner Exfreundin war, sondern auch weil ein bemerkbarer Teil seines selbst absolut nichts dagegen hatte, dass Rui ihn berührte. Das war allerdings ein Gefühl, das der Slytherin ganz und gar nicht mehr zu schätzen wusste und lieber schon im Keim erstickt sah. Unwillig schüttelte Henry daraufhin Rui ab und trat einen Schritt zur Seite. "Keine Ahnung, ich kenn keinen der so verzweifelt ist..." Gut mehr sag ich jetzt besser nicht, schließlich war ich auch mal verzweifelt genug. Und was ihren Geschmack anging, daran konnte Henry nun wirklich nichts positives mehr entdecken, schließlich waren die beiden nicht mehr zusammen und einvernehmlich und in Freundschaft war die Trennung nicht grade gewesen. "Frag doch mal den Hausmeister," flüchtete sich Henry dann in Sarkasmus, denn obwohl es logisch gesehen absoluter Schwachsinn war sich von Rui angezogen zu fühlen, noch dazu wo er ja schon eine bezaubernde Begleitung hatte und Helena das Ziel allen seines Seins war, flackerte doch immer wieder der Teil seines Unterbewusstseins auf, der Schwach werden wollte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.imperial-age.net
Lola Torres
6. Jahrgang - Hufflepuff
6. Jahrgang - Hufflepuff
avatar

Anzahl der Beiträge : 222
Patronus : Nachtigall
Anmeldedatum : 27.11.08

BeitragThema: Re: Die Eingangshalle - Warten vor dem Ball   Di Dez 16, 2008 8:29 pm

Als josh einschätzen wollte ob er sie hochheben könne schaute sie ihn gespielt ernst an: „Untersteh dich!“
Sie alchte dann mit ihm. Ein tolles Gefühl. „Um gottes willen, die schönen teuren schuhe! Dann lieber nicht.“ Lola merkte das Josh etwas anders war als zuvor. Es tat ihr schon sehr leid, aber sie hoffte er würde drüber hinweg kommen.
„Nicht abschrekend genug?“ fragte Lola skeptisch. „Spätestens wenn du mich die Treppen hochschleppen drafts änderts du die meinung.“ Sie sah etwas beunruhigt, das Tsuki sich jetzt an Henry ranmachte und das vor Phil! Das war doch wirklich unmöglich. Umso schöner war es zu sehen, wie sie abblitzte. Mach sie fertig Phil dachte Lola nur grinsend.
Josh beuigte sich zu Finn und muurmelte ihm etwas zu. Sie hörte nur etwas von „Schienbeinschoner“ „Mädels“ und „spitze Treter“ „hey“ erhob Lola einspruch „na warts ab ich werd dir shcon noch zeigen, wer hier nicht tanzen kann.“ dabei gab sie ihn einen kleinen Klaps auf die schulter.
Dann sagte sie ihm frech ins Gesicht „Und damit meeine ich ganz bestimmt nicht mich!“ Erschroken stellte Lola fest das sie Josh dabei doch überaschend nah kam. Kurz war sie von seinem Blick gefesselt. „Wehe das wird nichts tolles...“ grummelte sie „wenn du schon so ein geheimnis draus machts...“ Als Teira aus ihrer Trance erwachte und fragte welche überaschung lachte Lola und nutzte die Gunst des Moments um wieder ein paar schritte weg von josh zu gehen. „Da fragst du mal lieber Josh, mir will er es ja partout nicht verraten1“ sagte sie und streckte ihm näckisch die Zunge heraus.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Drake Morniston
6. Jahrgang - Gryffindor
6. Jahrgang - Gryffindor
avatar

Anzahl der Beiträge : 305
Alter : 27
Patronus : Falke
Quidditchposition : Jäger
Anmeldedatum : 19.07.08

BeitragThema: Re: Die Eingangshalle - Warten vor dem Ball   Di Dez 16, 2008 9:39 pm

Nachdem er seine Hand wieder vorsichtig um Roses Taille gelegt hatte vergingen keine fünf Sekunden, als sie seine Hand auch wegschob.
'Lass es gut sein.“ meinte sie einfach nur, und Drake hätte sich am liebsten geohrfeigt.
Kurz wanderte ihr Blick in Richtung Philippa.
Dann wandte sie sich schnell wieder zu ihm um, und sagte ihm mit einer Gleichgültigen Stimme, aber einem steifen grinsen, sie würde jetzt zu den anderen gehen. Er wollte ihr auch schon nachsetzen, und wartete nur darauf, dass sie ihn aufforderte ihm zu folgen. Genau das tat sie dann aber nicht.
Verdattert stand er nun da, und sah wie sich Rose entfernte.
Was zum…. Gut, das hätte ich nicht gleich tun sollen, aber übertreibt sie nicht etwas? Ich habe nur einige Sekunden lang meine Hand weggezogen, das wars dann auch schon. Du kapierst es echt nicht, oder? ….. bitte? Hör mal, hast du sie beim Betreten der Halle überhaupt einmal angeschaut? Sie strahlte, und fühlte sich sichtlich wohl in deiner Nähe. Du hast sie behandelt wie es sich gehört, du warst nett zu ihr, hast ihr endlich mal das ein oder andere Kompliment gemacht, warst geradezu charmant würde ich schon fast sagen, wobei jetzt die Gefahr besteht zu weit zu gehen, da niemand einem solchen Trottel nachsagen sollte, er wäre charmant. Wie kannst du es tatsächlich schaffen, sie so zu behandeln, wie irgendein Kind, das gerade unerwünscht in deiner Nähe ist?
Der Punkt ist: Seit langem hast du nicht irgendwelche Witze über ihr Gewicht oder Aussehen gerissen. Sie hat dir zugesagt, und wollte hier mit dir auftauchen.
Naja, nicht u….. Natürlich hast du die anderen Jungs verjagt. Aber wenn sie wirklich mit einem anderen hätte hier auftauchen können, hättest du sie auch nicht aufhalten können. Herrgott, sie hat dir sogar die Ansteckblume gegeben, die ihr Vater an ihrem Hochzeitstag getragen hat. Und was machst du? Kaum siehst du Philippa, reisst du deine Hand von Rose weg, als wäre sie nur irgendeine Statistin hier, um die du dich auch später unterhalten kannst. Weisst du wie sie sich jetzt fühlt? Ich……

Nun wurde ihm richtig übel. Es stimmt, als er Philippa gesehen hatte war Rose zur Nebensache geworden, er war einfach in Panik geraten und hatte die Hand weggerissen.
Nun kam er sich wie der grösste Schwachkopf vor…
Du hast es versaut. Entschuldige dich gefälligst später beim Tanzen für dein Benehmen… und mit entschuldigen meine ich nicht irgendein dummes rumstottern, sondern wirklich eine anständige Entschuldigung. schärfte ihm Jack ein.
Mit einem letzten Blick in Philippas Richtung lief er Rose nun hinterher.
Bei dem kleinen Grüppchen angekommen stellte er sich neben sie, warf einen flüchtigen Blick auf sie, und nickte dem Grüppchen zu.
„Hey Leute“ begrüsste er die vier vorsichtig. Das flaue Gefühl in der Magengegend blieb, so kriegte er auch nicht hin,irgendeinen Spruch über die Pärchen Eve-Dan oder Aya-Jazz zu verlieren.


Zuletzt von Drake Morniston am Mi Dez 17, 2008 8:57 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Joshua Raleigh
6. Jahrgang - Gryffindor
6. Jahrgang - Gryffindor
avatar

Anzahl der Beiträge : 210
Blutstatus : muggelstämmig
Alter : 17
Patronus : Imp
Quidditchposition : Ersatzspieler (Sucher)
Anmeldedatum : 11.12.08

BeitragThema: Re: Die Eingangshalle - Warten vor dem Ball   Di Dez 16, 2008 9:43 pm

Auf Lolas gespielten Ernst antwortete Joshua mit einem ziemlich guten, enttäuschten Blick. "Och, schade..." Ihre Angst um die Schuhe quittierte er hingegen schlichtweg mit einem frischem Grinsen. Da sind die Mädels doch alle gleich. Jetzt begab sich der Gryffindor aber dann wieder auf gefährliche Pfade, in dem er sich kämpferisch gab. "Wir werden ja sehen, auf welcher Stufe ich dich fallen lassen werde." Allerdings war er auch noch nie wirklich gut darin gewesen, Grenzen zu bemerken und nicht mit Karacho drüber zu rauschen, aber vielleicht nahm Lola es ja auch mit Humor und freute sich darauf auf Händen getragen zu werden. Kurz drauf bemerkte er ihren beunruhigten Blick zu Philippa und Henry, zu denen sich noch eine weitere Slytherin gesellt hatte. Innerlich zuckte er alleridngs nur die Schultern und fragte scih was an dem Bild Lola so störte. Bei ihrem Klaps auf seine Schulter, grinste Joshua wieder und das nicht gerade schuldbewusst. "Kommt darauf an was du unter Tanzen verstehst..." Das Prickeln in ihm wurde auch wieder stärker bei der Aussicht, wie sich Lola wieder dem Gryffindor näherte und so frech war. Beinahe lösten sich seine Fußsohlen schon wieder vom Boden..."Wenn nicht darfst du hier hin schlagen," meinte er noch mit einem Grinsen und malte einen großen Kreis auf seine rechte Wange, dann brachte Lola allerdings recht deutlich wieder Abstand zwischen sich und Josh, sodass er wieder weniger aufgedreht wurde. "Ich schweige wie ein leeres Grab!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.imperial-age.net
Yaelle McBain
7. Jahrgang - Slytherin Vertrauensschülerin
7. Jahrgang - Slytherin Vertrauensschülerin
avatar

Anzahl der Beiträge : 519
Alter : 29
Fähigkeit : Parsel, Animagus (Katze)
Patronus : Katze
Quidditchposition : Jägerin
Anmeldedatum : 24.07.08

BeitragThema: Re: Die Eingangshalle - Warten vor dem Ball   Di Dez 16, 2008 10:06 pm

Yaelle träumte etwas vor sich hin, als sich plötzlich Marlène zu ihr gesellte. Nur einen kurzen Augenblick später stieß dann auch Alexis, Marlènes Partner, zu ihnen.
"Hey ihr beiden.", begrüßte Yaelle sie freundlich und besah sich Marlènes Kleid, "Dein Kleid ist aber auch toll. Sieht wirklich hübsch aus" Yaelle lächelte und antwortete dann noch: "Mir gehts gut und dir?" Sie ließ ihren Blick unauffällig über die Menge wandern, aber Malcolm schien immer noch nicht da zu sein.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.myspace.com/242850346
Lola Torres
6. Jahrgang - Hufflepuff
6. Jahrgang - Hufflepuff
avatar

Anzahl der Beiträge : 222
Patronus : Nachtigall
Anmeldedatum : 27.11.08

BeitragThema: Re: Die Eingangshalle - Warten vor dem Ball   Di Dez 16, 2008 10:41 pm

Zu Josh's gesicht konnte Lola nur grinsen. Lola war fast klar, dass Josh den Kommentar mit den Schuhen falsch verstand. Er dachte wahrschienlich es wäre typisch mädchen dabei dachte sie eher and das geld, was dafür drauf ging.
„Du willst mioch fallen lassen?“ fragte sie estaunt. „Das ist aber gar nicht gentlemen like....“ Dann sah sie ihn mit ihrem rehaugenblick an. „Und was machst du wenn ich mich dabei verletze?“
„Das wirst du ja dann sehn.“ meinte sie auffordern grinsend. „Aber ich nehme keine rücksicht auf verluste!“ Sie grinste. „Da bringen die größten Komplimente und tolsten Sprüche nichts!“ Das war Lolas typisch freche art. Aber das war gerade das, was ihr so zwischen Josh und ihr gefiel.
„Hmmm ich werde vielleicht drauf zurückkommen.“ meinte sie grinsend. „Dann sah sie in die Luft und flüsterte so leise, dass nur Josh es hören konte. „Aber ich bin ja kein gewalttätiger mensch...vielleicht entschiede ich mich auch für was anderes!“ Dabei wippte sie leicht hin und her und grinste süffisant.
Als sie wieder mehr auf Abstand war, meinte er, er würde wie ein leeres Grb schweigen. „Na ich hoffe mal das den großen Worten heute auch nch taten folgen...“
Sie sah sich in der Eingangsahalle um die sich immer mehr füllte. Allmählich waren wirklich fast alle da. Lola seufzte. Für einen langen moment ahtte sie vergessen, dass dies der Weihnachtsball war. Und wie schrecklich Weihnachten dieses Jahr sein würde...Jamie war nirgends zu sehen, was sie auch nicht wunderte. Aufeinmal verfiel sie wieder in ihre leichte Trance. Kopf hoch lola... dachte sie du kannst den anderen jetzt nicht auhc noch den abend vermiesen...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rui Tsuki
6. Jahrgang - Slytherin
6. Jahrgang - Slytherin
avatar

Anzahl der Beiträge : 57
Anmeldedatum : 20.11.08

BeitragThema: Re: Die Eingangshalle - Warten vor dem Ball   Di Dez 16, 2008 10:42 pm

"Wenn du meinst dass du und der Hausmeister auf einer Ebene seid." Sie zuckte mit den Schultern und wollte ihm klar machen dass er sich gerade schlecht gemacht hatte. Denn schließlich war sie mit ihm zusammen und wenn ihr Geschmach so schlecht war dass sie den Hausmeister als Begleitung nehmen würde dann war er genauso schlecht wie der Hausmeister.
Sie stupste leicht mit ihrem Zeigefinger auf seine Nase. "Ich dachte du weißt dass du mehr wert bist." Nun lies sie ihren Finger um seine Nasenspitze greisen und schenkte ihm ein Lächeln dass sie so verführerisch gestaltet wie sie nur konnte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Die Eingangshalle - Warten vor dem Ball   

Nach oben Nach unten
 
Die Eingangshalle - Warten vor dem Ball
Nach oben 
Seite 5 von 8Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Wie lange warten wenn sie unendschlossen ist?
» Wie lange muss ich warten?
» Warten nach Kontaktsperre -wie lange noch?
» Andere Fußballmanager
» verabredung abgesagt

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Hogwarts - The magical school :: Archiv :: RPG-Archiv :: Plot Archiv-
Gehe zu: