Hogwarts - The magical school

Werde Teil der Hogwartsschule für Hexerei und Zauberei, entdecke Geheimgänge, besuche den Unterricht in magischen Fächern und spiele in der Quidditchmannschaft deines Hauses.
 
StartseiteFAQSuchenAnmeldenLogin
Willkommen
http://magicalschool.forumakers.com/profile.forum?mode=viewprofile&u=-1Gast

Herzlich Willkommen in Hogwarts, Gast.

Dein letzter Besuch war am .

Du bist seit registriert und hast seither bereits 16776049 Beiträge geschrieben.

Team
Administratoren:
 
Victoria       Grace
 
Moderatorin
 
Important Facts
 
Inplay
Datum/Uhrzeit:
Samstag, 03. Februar 1996, 11.00 - 16.00 Uhr
 
 Wetter:
Draußen hat es seit langem mal wieder etwas wärmere Temperaturen. Die Sonne scheint und der letzte Schnee ist endlich weggeschmolzen.
 
 Inplay:
Das Frühstück an diesem schönen Samstagmorgen ist gerade vorbei und nun steht es den Schülern frei, nach Hogsmeade zu gehen oder ihre Zeit auf dem Schlossgelände zu verbringen.
 
 
Punktestand:
 
2
100
-12
-30
 
Nächster Zeitsprung:
---
 
Plots
Unterricht
 
 
 

Teilen | 
 

 Am See

Nach unten 
AutorNachricht
Jacob Kenway
7. Jahrgang - Gryffindor
7. Jahrgang - Gryffindor
avatar

Anzahl der Beiträge : 261
Blutstatus : muggelstämmig
Alter : 18 Jahre
Fähigkeit : Okklumentik
Patronus : Florida Panther
Quidditchposition : Treiber
Anmeldedatum : 12.01.09

BeitragThema: Am See   So März 22, 2009 3:39 pm

[...]

_________________
Jacob Kenway :l: 18 Jahre alt :l: muggelstämmig :l: Treiber für Gryffindor


&&. Grace Forrest, 6. Jahrgang, Slytherin
&&. Michael Hawkins, Lehrer für Zauberkunst & Hauslehrer von Gryffindor
&&. Morgaine Reeves, 6. Jahrgang, Hufflepuff
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ira Winchester
6. Jahrgang - Gryffindor
6. Jahrgang - Gryffindor
avatar

Anzahl der Beiträge : 35
Blutstatus : halbblütig
Alter : 16
Patronus : Berglöwe
Quidditchposition : Treiberin (Ersatzspielerin)
Anmeldedatum : 05.04.09

BeitragThema: Re: Am See   Do Apr 09, 2009 3:11 pm

Einstiegspost

Gedankenverloren saß Ira auf einer der Baumwurzeln, die sich vom Ufer weit in den See vorstreckten und sah hinaus auf die unruhige Wasseroberfläche. Der Tag versprach schöner und wärmer zu werden als die vorhergehenden und ein paar Sonnenstrahlen brachten die kleinen Wellen vereinzelt zum glitzern. Für einen Februarmorgen war es außerdem schon recht warm, weit und breit war kein Schnee mehr zu sehen und die vielen kleinen Vögel, die laut zwitschernd dem Himmel entgegen flogen weckten die Illusion, es könnte bald schon Frühling werden. Ira wusste selbst, dass es Unsinn war, zu glauben der Winter wäre für dieses Jahr schon vorbei, doch die Vorstellung, dass es bald schon nicht mehr ganz so ungemütlich draußen werden würde war irgendwie verlockend. Den Winter hatte die junge Hexe irgendwie noch nie richtig leiden können. Schnee war ja ganz schön, aber die meiste Zeit gab es mehr Regen und kalten Schneematsch und das Wetter war einfach nur schlecht. Frühling und Sommer waren da schon wesentlich besser; man brauchten nicht mehr die ganze Zeit drinnen zu hocken und konnte seine Freizeit für wesentlich sinnvollere Dinge nutzen.
Seufzend streckte sich Ira noch einmal und lehnte sich dann zurück an den Baumstamm hinter ihr. Am Morgen war sie - was eigentlich recht ungewöhnlich für sie war - relativ früh aufgewacht und hatte nicht mehr einschlafen können. Also war sie aufgestanden, hatte sich umgezogen und war hinunter in die Große Halle gegangen, wo sie dann einer der ersten Schüler gewesen war die frühstückten. Der Gryffindortisch hatte sogar ganz leergefegt geschienen und so hatte sich Ira nur zwei Brötchen geschnappt und nach draußen in Richtung See verschwunden. Jetzt saß sie wohl schon ungefähr zwei Stunden dort, ziemlich alleine, wenn man von ihrem Kater Jack absah, der sich neben ihr auf der Baumwurzel zusammengerollt hatte. Die junge Hexe strich immer wieder über das zugegeben etwas gewagt aussehende Fell ihres Katers, den man wohl sofort als recht abenteuerliche Mischung verschiedener Katzenrassen erkennen konnte. Das Fell war in allen Farben - von schwarz über braun bis weiß - gefleckt, am Schwanz und an den Beinen deutete sich ein getigertes Muster an. Dieses Aussehen hatte wohl auch dazu geführt, dass sein ehemaliger Besitzer ihn hatte ertränken wollen und wäre Ira nicht zufällig beherzt dazwischen gegangen, wäre Jack's junges Leben schon damals beendet worden.
"Du hast's echt gut, weißt du", meinte Ira seufzend an den Kater gewandt, "Du liegst den ganzen Tag nur hier rum oder streunst irgendwo im Wald herum...keine Hausaufgaben, kein Lernen und keine anderen Verpflichtungen..." Sie seufzte erneut und zog eines der Brötchen, die sie heute morgen vom Frühstückstisch genommen hatte aus ihrer Manteltasche, brach es auseinander und hielt dem Kater ein Stück hin.
"Beneidenswert, Jack, echt mal...", sagte die junge Hexe und brach sich ebenfalls ein Stück Brötchen ab. Jack gab einen undeutbaren Katzenlaut von sich und machte sich dann über sein Stückchen her, als hätte er schon drei Tage nichts mehr gegessen, was Ira grinsen lies. Etwas verfresseneres als Jack gab es wohl nirgendswo zu finden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rose Lowfire
6. Jahrgang - Gryffindor
6. Jahrgang - Gryffindor
avatar

Anzahl der Beiträge : 560
Alter : 27
Wohnort : Newport
Blutstatus : reinblütig
Alter : 16
Patronus : Panther
Quidditchposition : Sucherin, Kapitänin
Anmeldedatum : 29.05.08

BeitragThema: Re: Am See   Sa Apr 11, 2009 8:51 pm

1. Post nach dem Zeitsprung,
Samstag, 3. Februar 1996, 11.30 Uhr


*.Ira & Rose.*

Mehr schlafend als wach spazierte Rose vom uralten Schloss in Richtung Quidditchfeld. Nur dass sie einen kleinen Umweg über den See machte. Davon erhoffte sie sich, ein wenig aufzuwachen, bevor sie sich auf den Besen schwang.
An diesem Morgen hatte sie vollkommen verschlafen und keiner hatte sich auch nur die Mühe gemacht, sie zu wecken. Stattdessen war sie gegen dreiviertel 11 langsam aus dem Schlaf entglitten und nach einem Blick auf die Uhr auf ihrem Nachttisch auch beinahe auf den Boden.
Und das ausgerechnet an einem der Hogsmeadewochenenden, die sowieso schon so knapp bemessen waren. Sie hatte sich zwar im Vorfeld auch nicht wirklich um eine Begleitung gekümmert, mit der sie durch die Straßen schlendern und in das ein oder andere Geschäft gehen konnte, aber das – so hatte sie gedacht – ließe sich ja ganz leicht am Frühstückstisch ändern.
Als sie schließlich mehr oder weniger fertig in der Großen Halle ankam, waren die Tische, wie nicht anders zu erwarten gewesen war, bis auf einige wenige Ausnahmen, die hauptsächlich aus Erst- oder Zweitklässlern bestanden, die noch gar nicht nach Hogsmeade durften, wie leer gefegt gewesen.
Aber das ließ ihre Laune dennoch nicht in den Keller sinken. Denn wenn sie heute in Hogwarts bleiben würde, hätte sie die einmalige Gelegenheit, das Quidditchfeld ganz für sich zu haben und dort an ihrer Kampfstrategie zu feilen.
Bei dem Gedanken ans Fliegen und an den Besen stahl sich sofort ein weites Grinsen auf ihre verschlafenen Züge. Seit Weihnachten hatte es keinen Tag gegeben, an dem sie nicht geflogen war. Nicht mal die tiefsten Schneestürme hatten sie davon abhalten können, ihren nagelneuen Feuerblitz bis an seine Grenzen zu treiben. Den Feuerblitz, den sie von ihren Eltern – oder besser gesagt von ihrem Vater – zu Weihnachten bekommen hatte. Ihre Mutter war natürlich wieder mal dagegen gewesen, die Passion ihrer einzigen Tochter zu unterstützen. Ihrer Meinung nach war das einfach ein Männersport und sie hätte Rose lieber auf dem Rücken eines Pferdes (im Damensitz versteht sich) oder in einem rosa Tutu gesehen – beides waren Vorstellungen, die für Rose außer Frage standen.
Gerade erwog sie, gleich hier los zu fliegen und über dem See ein paar Saltos zu schlagen, als sie ihr eine mehr als vertraute Person entdeckte – Ira, ihre beste Freundin. Das Grinsen auf ihrem Gesicht wurde noch größer, als sie zuerst versuchte, sich an sie heranzuschleichen und sie zu erschrecken, es aber sofort wieder verwarf und stattdessen aus der Entfernung heraus ein lautes „HEY IRA!“ an ihre Freundin schickte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ira Winchester
6. Jahrgang - Gryffindor
6. Jahrgang - Gryffindor
avatar

Anzahl der Beiträge : 35
Blutstatus : halbblütig
Alter : 16
Patronus : Berglöwe
Quidditchposition : Treiberin (Ersatzspielerin)
Anmeldedatum : 05.04.09

BeitragThema: Re: Am See   Fr Apr 17, 2009 10:39 pm

Ira & Rose

Ein lautes Rufen riss Ira aus ihren Gedanken. Die junge Hexe schreckte hoch und stieß dabei versehentlich ihren Kater an, der beleidigt fauchend zur Seite sprang und in Richtung Wald verschwand.
Ira zuckte mit den Schulten und wandte sich dann suchend um worauf sie schließlich Rose entdeckte, die etwas entfernt den Weg zu ihr herüberkam. Sofort erschien ein strahlendes Grinsen in Ira's Gesicht, ihre beste Freundin war jetzt genau die Person, die sie brauchte. Denn Rose wusste mit Sicherheit etwas mit diesem freien Samstagmorgen anzufangen, die Gryffindor schien auf dem Weg zum Quidditchfeld zu sein was, wie Ira wusste, Rose's Lieblingsbeschäftigung war. Ihre beste Freundin war Kapitän des Quidditchteams ihres Hauses, wo auch Ira als Treiberin, zur Zeit nur als Ersatzspielerin, spielte. Ira's Meinung nach war Rose ein sehr guter Kapitän und man könnte wohl keinen besseren in Gryffindor für den Job finden. Genau wie Rose mochte Ira den Zauberersport recht gerne, aber sie zog das normale Fliegen dem Quidditchspiel vor, da man dabei keinen Regeln folgen musste und das Fliegen einfach nur genießen konnte.
"Hey Rose!", rief sie ihr entgegen, "Na, schon wach?"
Kurz erneut grinsend strich sich Ira ein paar Haarsträhnen weg, die eine Windböe ihr ins Gesicht geweht hatte. Die Haare der jungen Hexe wirkten wie immer ein wenig ungekämmt und durcheinander, auch ohne das der Wind durch sie fuhr. Es war jeden Morgen das selbe Spiel: Sie mühte sich mit der Bürste ab die Haare einigermaßen zu entwirren und keine halbe Stunde später waren sie schon wieder völlig durcheinander, weswegen Ira sie auch meistens zu einem einfachen Zopf nach hinten band. Heute jedoch hatte sie dazu keine wirkliche Lust gehabt, was sie jetzt draußen, wo der Wind doch ab und zu mal etwas auffrischte, etwas bereute.
"Und, weißt du schon was du mit dem freien Tag heute anfängst?", fragte Ira Rose dann, nachdem diese näher gekommen war, "Willst du runter zum Quidditchfeld?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Am See   

Nach oben Nach unten
 
Am See
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Hogwarts - The magical school :: Hogwarts :: Die Ländereien von Hogwarts-
Gehe zu: