Hogwarts - The magical school

Werde Teil der Hogwartsschule für Hexerei und Zauberei, entdecke Geheimgänge, besuche den Unterricht in magischen Fächern und spiele in der Quidditchmannschaft deines Hauses.
 
StartseiteFAQSuchenAnmeldenLogin
Willkommen

Herzlich Willkommen in Hogwarts, Gast.

Dein letzter Besuch war am .

Du bist seit registriert und hast seither bereits 16776049 Beiträge geschrieben.

Team
Administratoren:
 
Victoria       Grace
 
Moderatorin
 
Important Facts
 
Inplay
Datum/Uhrzeit:
Samstag, 03. Februar 1996, 11.00 - 16.00 Uhr
 
 Wetter:
Draußen hat es seit langem mal wieder etwas wärmere Temperaturen. Die Sonne scheint und der letzte Schnee ist endlich weggeschmolzen.
 
 Inplay:
Das Frühstück an diesem schönen Samstagmorgen ist gerade vorbei und nun steht es den Schülern frei, nach Hogsmeade zu gehen oder ihre Zeit auf dem Schlossgelände zu verbringen.
 
 
Punktestand:
 
2
100
-12
-30
 
Nächster Zeitsprung:
---
 
Plots
Unterricht
 
 
 

Teilen | 
 

 Eingangshalle

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Finn Sutherland
6. Jahrgang - Gryffindor
6. Jahrgang - Gryffindor
avatar

Anzahl der Beiträge : 82
Alter : 25
Wohnort : Niedersachsen
Quidditchposition : Treiber
Anmeldedatum : 12.11.08

BeitragThema: Re: Eingangshalle   Sa Apr 18, 2009 11:29 pm

Annietta && Finn

Plötzlich merkte Finn das er schon ziemlich lange so allein herumstand. Immer wieder schaute er sich suchend nach bekannten Gesichtern um, aber er konnte niemanden entdecken. Verdammt wo waren die denn alle? Wo waren Marcus und Josh? Sonst verbrachten sie jedes Wochenende zusammen und auch sonst waren sie selten getrennt und nicht zu dritt unterwegs. Aber seit einiger Zeit gab es für Josh nur noch Lola und für Marcus immer öfter nur Angela. Hey, du solltest dich nicht beschweren, was passiert denn mir dir selbst wenn du Annietta Carter nur aus der Nähe siehst? Stichelte seine innere Stimme. Halt einfach deine Klappe, beschimpfte er die Stimme in Gedanken. Plötzlich war Annietta verschwunden, verwirrt und suchend schaute er sie um. Dann war sie wieder da, aber sie schien fast zu stolpern war sie noch so gerade verhinderte. Finn lächelte still vor sich hin. Annietta war leicht chaotisch, was er super sympathisch fand und ein wenig süß(was er sich nie wirklich eingestehen würde). Schnell schaute er wieder weg, die Ravenclaw sollte nicht denken er hätte sie beobachtet. Dennoch konnte er sich nicht verkneifen wieder zu ihr hinzusehen und sah erstaunt dass sie direkt auf ihn zuging. War sie nicht mit Jessica oder ihren anderen Freundinnen verabredet? Verdammt, gesteh dir doch ein dass du dich gerade total freust, schalt ihn seine innere Stimme. Finn musste ihr Recht geben. Er war kurz davor zu strahlen.

“Hey Finn! Wie geht’s dir so? Bist du auch auf dem Weg nach Hogsmeade? Wo sind denn deine Kumpels?“
Finn lächelte. Wie sehr hatte er gehofft das Annietta ihn eines Tages ansprechen würde? Und nun tat sie es und ihm fehlten die Worte. Sein Herz klopfte wie wild und in seinem Bauch kribbelte es. Dann schaute Annietta ihm direkt ihn sein Gesicht und lächelte verlegen.
„Hey Annietta! Mir geht es super und wie geht es dir?“ begrüßte er sie lächelnd. „Ja ich will nach Hogsmeade. Meine Kumpels sind nicht auffindbar. Wo sind denn deine Freundinnen?“ fuhr er fort. Erstaunt bemerkte er dass seine Stimme nicht wackelig klang, sonden ganz normal. Was dachte das Mädchen vor ihm in diesem Moment? Waren ihre Gefühle für ihn nur freundschaftlich oder war da mehr als Freundschaft? Tausende von Gedanken schossen wie kleine Blitze durch den Kopf des Gryffindors. All diese Gedanken hatten mit Annietta zu tun. Würde Annietta ihn vielleicht sogar nach Hogsmeade begleiten? Sie war einfach wunderschön und irgendwie etwas ganz Besonderes.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Annietta Carter
6. Jahrgang - Ravenclaw
6. Jahrgang - Ravenclaw
avatar

Anzahl der Beiträge : 116
Alter : 28
Blutstatus : reinblütig
Alter : 16
Patronus : Savannah-Katze
Quidditchposition : Jägerin
Anmeldedatum : 20.02.09

BeitragThema: Re: Eingangshalle   Di Apr 21, 2009 1:00 am

Annietta && Finn

Annie war inzwischen total schlecht vor Nervosität. Wahrscheinlich wollte Finn eh nicht mit ihr weggehen sondern wartete hier auf seien Kumpels oder – und Annie wurde fast noch übler bei dem Gedanken – auf sein Date. Annie musste schlucken. Hoffentlich nicht – bitte nicht dachte sie sich. Sie sah wieder auf und sah dass Finn lächelte sie anlächelte. Annie konnte es kaum glauben und erwiderte das Lächeln verlegen und mit roten Wangen. Verdammt warum muss ich denn jetzt rot werden? fragte Annie sich betrübt in Gedanken. Jetzt musste er ja von ihr denken dass sie total doof war. „Hey Annietta! Mir geht es super und wie geht es dir? Ja ich will nach Hogsmeade. Meine Kumpels sind nicht auffindbar. Wo sind denn deine Freundinnen?“ meinte Finn dann zu ihr. Annie glaubte auf Wolken zu schweben. Ihr Bauch kribbelte wie wild und ihr Herz machte Purzelbäume so sehr freute sie sich darüber nicht direkt eine Ansage kassiert zu haben. „Ich .. also mir geht’s auch super .. ist ja endlich mal wieder schön draußen!“ fing Annie an. Na toll ich rede übers Wetter dachte sie genervt. „Also .. ich glaube entweder sind sie alle schon unten oder bleiben hier .. ich muss wohl oder übel alleine gehen!“ fuhr sie dann fort. Es sei denn du fragst mich dachte sie sich nebenbei. Erstaunt hatte Annie bemerkt, dass ihre Stimme kein bisschen wackelig gewesen war, dass sie ganz normal mit Finn reden konnte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Finn Sutherland
6. Jahrgang - Gryffindor
6. Jahrgang - Gryffindor
avatar

Anzahl der Beiträge : 82
Alter : 25
Wohnort : Niedersachsen
Quidditchposition : Treiber
Anmeldedatum : 12.11.08

BeitragThema: Re: Eingangshalle   Fr Apr 24, 2009 10:28 pm

Annietta && Finn

Finn bekam zunehmend den Eindruck dass die Ravenclaw leicht verunsichert war. Sie kam vom Thema ab und begann stockend über das Wetter zu reden. Was war mit ihr los? Sonst war sie doch nicht so. Er kannte Annietta selbstsicherer. Aber er fragte nicht nach. Finn war schon froh das sie überhaupt vor ihm stand und mit ihm redete. Erleichtert bemerkte er dass sie das Lächeln erwiderte. Jedoch wirkte sie auch dabei verlegen was er auch an ihren roten Wangen sah.
„Also .. ich glaube entweder sind sie alle schon unten oder bleiben hier… ich muss wohl oder übel alleine gehen!“
Das Kribbeln in Finns Bauch wurde schlimmer. Innerlich freute er sich fast ein Loch in den Bauch, aber er schaffte es nach außen hin ruhig zu bleiben. Annietta war nicht verabredet und er würde seine Chance ergreifen. Angestrengt grübelte er über die richtigen Worte nach. Annietta war nicht mit ihren Freundinnen verabredet und sie schien auch kein Date zu haben, was einen großen Stein von Finns Herz räumte. Und wohin sollten sie gehen? Zu Madame Puddifots wollte Finn auf keinen Fall. Das war nur etwas für Pärchen und noch waren Annietta und er nur Freunde und wahrscheinlich würden sie es zu seinem Kummer auch immer nur bleiben. Wahrscheinlich würde die Ravenclaw bald einen anderen Freund haben. Einen der genauso toll war wie sie. Sollten sie in die Drei Besen gehen? Da trafen sich immerhin fast alle und außerdem liebte er Butterbier. „Hättest du Lust mit mir in die Drei Besen zu gehen oder an einen anderen Ort in Hogsmeade?“ fragte er sie. Zu seinem Ärger war seine Stimme leicht verunsichert. Verdammt, warum musste ihm so etwas passieren wenn er mit Annietta sprach?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lizz Mac Giolla
6. Jahrgang - Ravenclaw
6. Jahrgang - Ravenclaw
avatar

Anzahl der Beiträge : 17
Alter : 27
Wohnort : irgendwo im nirdendwo
Alter : 16 Jahre
Anmeldedatum : 07.05.09

BeitragThema: Re: Eingangshalle   Do Mai 14, 2009 10:52 am

Einstiegspost

Lizz wusste gar nicht mehr, wie lange sie in der Bibliothek gewesen war. Ihr kam es vor wie eine kleine Ewigkeit. Aber ein wirkliches Problem hatte sie damit nicht, immerhin war es ja ein schöner Ort. Nur das was sie dort gemacht hatte, gehörte nicht immer zu ihren lieblings Aufgaben. Sie hatten in letzter Zeit schon wieder unnormal viele Hausaufgaben aufbekommen, die das Mädchen dort erledigt hatte, weil es ihr an jedem anderen Ort zu laut gewesen war. Sie verstand nicht wie einige ihrer Mitschüler so unglaublich schlampig mit ihren Hausarbeiten umgehen konnten. Wenn sie daran dachte, was einige manchmal abgaben und das dann auch noch für gut befanden, lief es ihr jedes mal eiskalt den Rücken runter. War ihnen ihr späteres Leben so egal? Immerhin war es doch entscheidend für ihre Zukunft, wie sie sich hier schlugen. Und je besser ihre Noten waren, desto wahrscheinlicher war es doch auch, dass sie später nicht in der Gosse enden würden. Abgesehen davon, dass die Wahrscheinlichkeit für einen Zauberer in der Gosse zu landen eh geringer war, als für Muggel. Dennoch konnte man sich doch wenigstens ein bisschen Mühe für seine Zukunft geben. Es war ja schließlich auch bei ihr nicht so, dass sie den ganzen Tag nur Hausaufgaben machte, aber sie wand wohl doch mehr Zeit dafür auf, als manch andere. Mit relativ gemächlichem Schritt ging das Mädchen die Treppe zur Eingangshalle hinunter. Ihre Sachen trug sie immer noch bei sich, denn sie hatte nicht wirklich Lust gehabt, diese auf ihr Zimmer zu bringen. Und so schwer waren sie ja auch nicht. Die schwarze Tasche mit ihren Sachen hing mehr oder weniger locker über ihrer Schulter. Ihr Blick schweifte kurz über die wenigen Köpfe, die sich in der Eingangshalle befanden. Es waren nicht besonders viele, denn die meisten waren wohl nach Hogsmade aufgebrochen. Auch sie war am überlegen, ob sie dort hingehen sollte, aber wirklich sicher war sie sich noch nicht. Noch während sie so rumguckte, entdeckte sie einige aus ihrem Jahrgang, doch da sie ein wenig geschäftigt aussahen, entschloss sie sich die beiden lieber allein zu lassen. Sie grüßte sie lediglich mit einem Kopfnicken, doch ob sie es gesehen hatten, konnte sie nicht sagen. Es würde sich noch zeigen, sofern sie den lange genug in der Eingangshalle blieb. Doch so wie es momentan aussah, würde sie wohl noch hier bleiben. Unschlüssig blieb sie am Treppenende stehen und überlegte, wo sie jetzt hingehen sollte. Immerhin gab es einige Möglichkeiten, wo sie hin gehen konnte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Annietta Carter
6. Jahrgang - Ravenclaw
6. Jahrgang - Ravenclaw
avatar

Anzahl der Beiträge : 116
Alter : 28
Blutstatus : reinblütig
Alter : 16
Patronus : Savannah-Katze
Quidditchposition : Jägerin
Anmeldedatum : 20.02.09

BeitragThema: Re: Eingangshalle   Do Mai 14, 2009 1:11 pm

[ooc : Sorry dass ich so lang gebraucht hab <3 ]

Annietta & Finn

Verärgert stellte Annie fest, dass sie ziemlich verunsichert war. Was war nur los mit ihr so kannte sie sich ja gar nicht … lag es an Finn? Aber sie hatten doch früher auch ganz normal miteinandert reden können ohne dass Annie irgendeinen Unsinn erzählt hat. Und warum wurde sie so schnell rot? Und dann das komische Kribbeln in ihrem Magen, das sie zunehmend verunsicherte. Sie kaute nachdenklich auf ihrer Lippe herum, bis sie bemerkt dass das ziemlich dämlich aussehen musste. Schnell hörte sie auf und blickte wieder zu Finn. Sie bemerkte das der Gryffindor scheinbar auch über etwas nachzudenken schien. Fragend blickte sie zu ihm auf, doch sie bekam die Antwort auf ihre ungestellte Frage sofort. „Hättest du Lust mit mir in die Drei Besen zu gehen oder an einen anderen Ort in Hogsmeade?“ fragte er sie mit leicht verunsicherter Stimme. Annie glaubte sich verhört zu haben – ja sie hatte sich ganz sicher verhört. Jemand wie Finn würde sie doch niemals fragen ob sie mit ihm in die Drei Besen gehen wollte. Dafür war sie doch viel zu … unscheinbar hatte sie bisher gedacht. Das Kribbeln in ihrem Bauch wurde wieder stärker und innerlich hüpfte sie fröhlich durch die Eingangshalle so sehr freute sie sich über Finns Frage. Sie lächelte ihm zu und bemerkte erleichtert, dass sie diesmal nicht rot wurde.
“ Ja natürlich gerne sogar!“ antwortete sie ihm schnell und lächelte wieder, “ Wir können ja ins Dorf runter und dann mal schauen wo wir hin wollen … oder einfach so spazieren gehen!“ schlug Annie fröhlich vor. Er hatte sie tatsächlich gefragt, sie die tollpatschige Ravenclaw. Annie konnte ihr Glück kaum fassen.
“ Wollen wir?“ fragte sie Finn und hängte sich ihre Tasche wieder um die Schultern.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Taylor Swanson
5. Jahrgang - Hufflepuff
5. Jahrgang - Hufflepuff
avatar

Anzahl der Beiträge : 60
Blutstatus : reinblütig
Alter : 16 Jahre
Patronus : Wiesel
Anmeldedatum : 10.04.09

BeitragThema: Re: Eingangshalle   Do Mai 14, 2009 11:41 pm

Einstiegspost
Taylor & Lizz


Welcher Tag war heute? Taylor konnte sich es einfach nicht merken. Schon zum x-ten Mal grübelte sie. Die Huffelpuff war auf dem Weg zur Eingangshalle. Ja, wie üblich war sie wieder einmal zu spät. Lizz, eine gute Freundin von ihr, würde mit Sicherheit schon warten. Eigentlich hatte sie gehofft heute einmal auf Kate zu treffen, doch diese war schon früh nach Hogsmeade aufgebrochen und noch nicht zurückgekehrt.
Ihr schwarzes Haar wippte mit jedem Schritt auf die nächste Treppenstufe. Taylors Umhängetasche klapperte leise während sie lief. Sie kannte Lizz noch nicht allzu lange, trotzdem verstanden sie sich gut. Da machte auch der Haus- und Jahrgangsunterschied nichts aus. Sie hatten sich mehrere Male zum Lernen getroffen. Dadurch kannten die beiden sich auch.
Als Taylor die letzten Stufen zur Eingangshalle hinunter eilte, ließ sie ihren Blick durch die Halle schweifen. Sie stellte sich kurz auf die Zehenspitzen um einen Überblick zu bekommen. Sie sah Lizz unschlüssig in der Mitte der Halle stehen. Eilig stürmte sie auf sie zu.
„Hey!“, sagte sie grinsend und tat so, als sei sich gar nicht gehetzt gewesen. Sie schlug den Kragen ihrer Bluse um und legte ihn richtig, anschließend strich sie sich die aufgewühlten Haare aus dem Gesicht. „Wie geht’s?“, fragte sie Lizz lächelnd. Die Ravenclaw wirkte leicht verloren und unschlüssig. Taylor fragte sich, ob sie vergessen hatte, dass sie heute verabredet waren. „Störe ich?“, fragte sie deshalb und legte die Stirn in Falten. Ihre Haare fielen ihr daraufhin erneut ins Gesicht. Genervt kramte sie einen Haargummi aus ihrer Tasche und machte ihre Haare zu einem Zopf zusammen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lizz Mac Giolla
6. Jahrgang - Ravenclaw
6. Jahrgang - Ravenclaw
avatar

Anzahl der Beiträge : 17
Alter : 27
Wohnort : irgendwo im nirdendwo
Alter : 16 Jahre
Anmeldedatum : 07.05.09

BeitragThema: Re: Eingangshalle   Fr Mai 15, 2009 7:54 pm

Lizz wusste immer noch nicht was sie jetzt machen sollte, doch noch bevor sie sich hätte irgendwas überlegen können, wurde ihr die Entscheidung auch schon abgenommen. Die Hufflepuff Taylor kam auf sie zu ung begrüßte sie mit einem grinsen. Sie wirkte ein wenig gehetzt, wobei sich die Ravenclaw sofort fragte, warum sie so gehetzt war. Sie kannte das Mädchen noch nicht wirklich lange, aber sie mochte sie jetzt schon sehr. Sie war ein wirklich freundliches Mädchen und außerdem hatte sie sie beim lernen kennen gelernt, was sie schon gleich sympatischer gemacht hatte. Das sie sich nun auch so noch einfach prima verstanden, war ein wirklich glücklicher Zufall gewesen. Es war einer dieser Zufälle, die sie liebte, denn mit Taylor hatte sie eine wirklich gute Freundin gewonnen.
"Hey! Bei mir ist alles gut soweit und bei dir?" Antwortete sie der schwarz Haarigen mit einem Lächeln, während sie angestrengt began darüber nachzudenken, ob sie nicht vielleicht etwas vergessen hatte. Es war schon wirklich erstaunlich, dass eine Ravenclaw - und noch dazu eine wirklich strebsame - so verstreut sein konnte.
Was hab ich vergessen, was hab ich vergessen, was hab ich vergessen ging es ihr durch den Kopf, als ihr schließlich die Erleuchtung kam. Sie war ja mit Taylor verabredet gewesen. Gott, war das peinlich. Wie hatte sie das nur vergessen können? Wahrscheinlich war sie einfach wieder mal zu vertieft in ihre Arbeit gewesen, dass sie wie des öfteren mal wieder alles andere einfach vergessen hatte.
"Nein du störst gar nicht. Immerhin waren wir ja verabredet!" Ein breides grinsen legte sich auf das Gesich des Mädchens. Sie hoffte, dass Taylor nicht mitbekommen hatte, dass sie doch wirklich hatte überlegen müssen. Das wär schon wirklich mehr als einfach nur peinlich. Schnell stellte sie eine Frage, damit die Hufflepuff nicht allzu viel Zeit hatte darüber nach zu denken, dass sie so lange hatte überlegen müssen.
"Und was wollen wir machen?"
richtete sie ihre Frage an das Mädchen. Das Grinsen in ihrem Gesicht hatte sich während dessen zu einem freundlichen Lächeln verwandelt. Ihr Blick lag ruhig auf dem Mädchen, die gerade dabei war, ihre Haare zu bändigen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Taylor Swanson
5. Jahrgang - Hufflepuff
5. Jahrgang - Hufflepuff
avatar

Anzahl der Beiträge : 60
Blutstatus : reinblütig
Alter : 16 Jahre
Patronus : Wiesel
Anmeldedatum : 10.04.09

BeitragThema: Re: Eingangshalle   Sa Mai 16, 2009 8:03 pm

„Ja, soweit auch gut, bin nur ein bisschen im Stress“, antwortete Taylor verschmitzt. Die Ravenclaw schien nachdenklich, doch Taylor kannte sie noch nicht so gut, das sie hätte vermuten können um was es ging. Es verwunderte sie, dass eine Ravenclaw etwas vergaß und sie musste darüber schmunzeln. Sonst war eher sie es, die etwas vergaß und es untergehen ließ. Doch war es für Lizz typisch, dass sie sich immer so sehr in ihre Arbeit vertiefte. Das hatte die Hufflepuff schon von vorne rein, beim gemeinsamen Lernen bemerkt.
„Meinetwegen kannst du entscheiden, was wir machen wollen. Wir könnten auch nach Hogsmeade?“, sagte Taylor. Bei dem Gedanken an Zuckerbonbons lief ihr das Wasser im Mund zusammen. Ein Lächeln huschte über ihr Gesicht. „Oder wir bleiben einfach hier“, lächelnd breitete sie ihre Arme aus und drehte sich durch die Eingangshalle. Als sie wieder bei Lizz stand waren ihre Haare erneut aus dem Zopf geschlüpft. Sie schnaufte verärgert und machte sich erneut die Haare. Sie setzte sich auf die kühlen Treppenstufen und wartete auf eine Antwort von Lizz. Ihr war es eigentlich egal, ob sie diesen schönen sonnigen Tag in auf dem Hogwartsgelände oder in Hogsmeade verbringen würden. Sie freute sich einfach auf einen tollen Tag mit Lizz. Taylor musste zugeben, dass sie in letzter Zeit immer mehr vereinsamte. Umso mehr freute sie sich auf das heutige Treffen. Es beruhigte sie, dass die Ravenclaw Lizz ihr Treffen also doch nicht vergessen hatte. Sie mochte es nicht, wenn jemand vergesslich war, obwohl sie es selbst war. Andere müssen nun mal für mich mitdenken. Sie grinste.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Finn Sutherland
6. Jahrgang - Gryffindor
6. Jahrgang - Gryffindor
avatar

Anzahl der Beiträge : 82
Alter : 25
Wohnort : Niedersachsen
Quidditchposition : Treiber
Anmeldedatum : 12.11.08

BeitragThema: Re: Eingangshalle   So Mai 17, 2009 8:25 pm

Annietta && Finn

Erstaunt bemerkte Finn das auch Annietta ziemlich verunsichert oder nervös zu sein schien. Was war geschehen? Wieso konnten sie sich plötzlich nicht mehr wie normale Freunde unterhalten? Aber es erleichterte ihn dass es Annietta da genauso zu gehen schien wie ihm. Als er ein paar Minuten lang nichts sagte schaute sie ihn gleich fragend an. Dann gab er ihr eine Antwort und schaute sie nun seinerseits fragend an. Zu seiner großen Freude nahm die Ravenclaw seinen Vorschlag an. Sie schien sich sogar über seinen Vorschlag zu freuen. Als sie lächelte war er für einen Moment verzaubert und seine Gedanken waren durcheinander und das alles nur wegen des Lächelns eines Mädchen. Das Kribbeln in seinem Bauch wurde von Minute zu Minuten immer ein kleines bisschen stärker. Er lächelte zurück. „ Klingt gut, schauen wir einfach mal was sich ergibt.“ Sagte er ebenfalls ziemlich fröhlich. Nebeneinander gehend verließen Finn und Annietta die Eingangshalle. Finn staunte wieder einmal wie viele Schülerinnen und Schüler nach Hogwarts gingen. Seine Laune war wunderbar. Der Tag konnte nur noch wunderschön werden. Sein Herz klopfte schnell und in seinem Bauch kribbelte es schon ziemlich doll. Nachdenklich schaute er Annietta kurz von der Seite an. Was war zwischen ihnen passiert? Früher waren sie einfach nur Freunde gewesen, aber seit neuestem hatten sich Finns Gefühle für Annietta sehr verändert. Er zerbrach sich manchmal nachts stundenlang darüber den Kopf, was seit neuestem mit ihm los war. Er veränderte sich wurde stiller und seit langem schon hatte er mit seinen Kumpels keinen Mist mehr gebaut.

tbc: Hauptstraße
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lizz Mac Giolla
6. Jahrgang - Ravenclaw
6. Jahrgang - Ravenclaw
avatar

Anzahl der Beiträge : 17
Alter : 27
Wohnort : irgendwo im nirdendwo
Alter : 16 Jahre
Anmeldedatum : 07.05.09

BeitragThema: Re: Eingangshalle   Di Mai 19, 2009 8:06 pm

Tayler & Lizz

Ein breites Grinsen glitt über das Gesicht der Ravenclaw, als sie sah, wie Taylor sie bei dem Wort 'Hogsmade' ansah. Damit stand dann ja eigentlich schon fest, was sie machen würde. Ihr kam das ganze eh recht gelegen, da sie noch neue Tinte und Pergament besorgen mussten. Bei den ganzen Hausaufgaben waren ihre Vorräte davon sehr schnell aufgebraucht. Mit hochgezongener Augenbraue sah das Mädchen dabei zu, wie die Hufflepuff sich durch die gesamte Eingangshalle drehte. Ihr war es ein Rätsel, warum die schwarzhaarige dannach nicht unter einem gewaltigen Drehwurm leidete.
"Hogsmade klingt doch gut! Ich muss eh noch ein bisschen was für die Schule besorgen und außerdem gehen meine Süßigkeiten Vorräte langsam zur neige. Wenn ich weiterhin so viel Hausaufgaben machen muss, dann brauch ich drigend mehr Nerven-Nahrung."
Mit einem Grinsen auf den Lippen sah Lizz zu der auf den Treppenstufen sitzenden Taylor hinunter. Sie machte sich - wohl gemerkt schon wieder - einen Zopf.
"Tja, dass kommt davon, wenn man sich wie eine Irre im Kreis dreht. Nennt sich Zentrifugalkraft oder auch Fliegkraft. Die Auswirkungen davon hast du ja selbst zu spüren bekommen."
Das Mädchen lachte kurz auf. Sie konnte es einfach nicht lassen, selbst so einfache Dinge mit fachlich richtigen Ausdrücken zu beschreiben. Es war eine Art Tick von ihr. Die Schule ließ sie eben nie los, wobei ganz klar war, dass diese Begriffe nicht von Hogwarts waren. Es waren Dinge, die sie in den Büchern der Muggel gelesen hatte. Ja, die Naturwissenschaften, die die Muggel betrieben waren wirklich interessant. Weil sie so ganz einfach Sachen mit Formeln und Begriffen benannten, die gewiss nicht mal jeder zweite von ihnen kannte. Sie zupfte an ihrem weisen Top herum und sah an sie hinunter. Sie musste leicht erstaunt feststellen, dass sich ihn ihre blaue Jeans mal wieder ein paar mehr Löcher hinein geschlichen hatten, wobei sie wirklich nicht sagen konnte, wo diese her kamen. Aber eigentlich störte es sie nicht, sie mochte die Löcher. Irgendwie hatte sie sich schon richtig daran gewöhnt.
"Also, wollen wir dann?"
Lächelnd sah sie zu dem Mädchen hinunter. Sie öffnete ihre Tasche und zog ihre rote Wildleder Jacke hervor. Es war eine ihrer Lieblingsjacken, weil sie warm war, aber nicht schwer und - wie sie fand - einfach nur geil aussah. Sie hing ihre Tasche wieder über ihre Schulter und streckte der Hufflepuff die Hand hin, um ihr hoch zu helfen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Taylor Swanson
5. Jahrgang - Hufflepuff
5. Jahrgang - Hufflepuff
avatar

Anzahl der Beiträge : 60
Blutstatus : reinblütig
Alter : 16 Jahre
Patronus : Wiesel
Anmeldedatum : 10.04.09

BeitragThema: Re: Eingangshalle   Sa Mai 23, 2009 2:56 pm

Lizz & Taylor
Taylor stand auf und schwankte leicht durch den Raum. „Also gehen wir nach Hogsmeade“, sagte sie strahlend. „Wollte eh noch in den Honigtopf.“ Sie schmunzelte. „Lecker Kalorienbomben.“
Als Lizz anfing von irgendwelchen Zentrigfugalkräften zu reden, verdrehte Taylor nur leicht die Augen. „Jaa, alles klar“, sagte sie voller Ironie und lachte. „Woher weißt du sowas denn?“ Neugierig hakte sie nach. „Habe ich noch nie in meinem Leben gehört. Klingt nach Muggel-Kram.“ Sie lächelte.
Taylor selbst hatte ihre Kindheit auch mit vielen Muggeln verbracht. Zwar stammte sie aus einer Zaubererfamilie, doch sie war lange Zeit unwissend von ihrem Schicksal aufgewachsen. Sie konnte sich jedoch nur schwach an diese Zeit erinnern, da ihr momentanes Leben ihre Konzentration und ihren Geist viel zu sehr in Anspruch nahm.
Sie glättete die Falten des schwarzen Rockes, den sie trug und schlug die Ärmel ihrer Bluse hoch.
„Auf geht’s“, sagte sie freudestrahlend. Als die Ravenclaw ihre Jacke anzog, fragte Taylor: „Glaubst du es ist so kalt draußen?“, sie schaute durch ein Fenster hinaus. Die Sonne schien. „Sieht nicht so aus.“ Sicherheitshalber jedoch holte sie ihre Fleecejacke aus ihrer Umhängetasche und band sie um die Hüfte. „Ich bin so froh, dass es jetzt wieder wärmer ist. Der Winter war wirklich die Hölle. Ich hasse Schnee“, sie verzog das Gesicht. Sie ergriff Lizzs Hand und gemeinsam verließen sie die Eingangshalle. Draußen schien die Sonne nur schwach. „Okay ich sehe es ein, es ist kühl.“ Sie krempelte die Bluse wieder runter.

tbc ~Hogsmeade - Haupstraße
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Eingangshalle   

Nach oben Nach unten
 
Eingangshalle
Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
 Ähnliche Themen
-
» Eingangshalle blaues Haus
» Eingangshalle/Bar (Erdgeschoss)
» Eingangshalle/Foyer

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Hogwarts - The magical school :: Hogwarts :: Die Eingangshalle-
Gehe zu: