Hogwarts - The magical school

Werde Teil der Hogwartsschule für Hexerei und Zauberei, entdecke Geheimgänge, besuche den Unterricht in magischen Fächern und spiele in der Quidditchmannschaft deines Hauses.
 
StartseiteFAQSuchenAnmeldenLogin
Willkommen

Herzlich Willkommen in Hogwarts, Gast.

Dein letzter Besuch war am .

Du bist seit registriert und hast seither bereits 16776049 Beiträge geschrieben.

Team
Administratoren:
 
Victoria       Grace
 
Moderatorin
 
Important Facts
 
Inplay
Datum/Uhrzeit:
Samstag, 03. Februar 1996, 11.00 - 16.00 Uhr
 
 Wetter:
Draußen hat es seit langem mal wieder etwas wärmere Temperaturen. Die Sonne scheint und der letzte Schnee ist endlich weggeschmolzen.
 
 Inplay:
Das Frühstück an diesem schönen Samstagmorgen ist gerade vorbei und nun steht es den Schülern frei, nach Hogsmeade zu gehen oder ihre Zeit auf dem Schlossgelände zu verbringen.
 
 
Punktestand:
 
2
100
-12
-30
 
Nächster Zeitsprung:
---
 
Plots
Unterricht
 
 
 

Teilen | 
 

 Ballsaal - Tische

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Annietta Carter
6. Jahrgang - Ravenclaw
6. Jahrgang - Ravenclaw
avatar

Anzahl der Beiträge : 116
Alter : 28
Blutstatus : reinblütig
Alter : 16
Patronus : Savannah-Katze
Quidditchposition : Jägerin
Anmeldedatum : 20.02.09

BeitragThema: Re: Ballsaal - Tische   Sa Feb 21, 2009 10:35 pm

Annie beobachtete wie Jess schon ihr zweites Glas Erdbeersekt trank. “Aber nich dass du nachher betrunken durch die Gegend torkelst!“ meinte sie scherzhaft. Jess Überlegung ließen auch Annie nachdenken. Warum hatte sie keiner gefragt ob sie mit ihm zum Ball will? Annie war nicht gerade wählerisch oder eine schlechte Tänzerin, sie wäre erfreut gewesen wenn sie jemand gefragt hätte. Aber was solls, nun war es nun mal so.
"hmm du hast echt recht... Die können eh alle nicht tanzen und nen verstauchten Fuß kann ich nicht gebrauchen" meinte Jess lachend. “Ja da hast du recht. Lieber heile Füße als ein schlechter Tanz!“ meinte Annie lachend. Sie sah wie Jess in eine bestimmte Richtung sah und drehte sich halb um, um zu sehen wen oder was Jess anschaute. Sie sah, dass es Finn war und drehte sich wieder grinsend zu Jess. “Was ist denn da hinten dass du die ganze Zeit so hinstarrst?“ fragte sie grinsend. Natürlich konnte sie sich denken, wen Jess anstarrte, aber Annie wollte sie einfach ein klein bisschen ärgern.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Ballsaal - Tische   Sa Feb 21, 2009 10:53 pm

Jessica starrte ihn Finn noch an...
wenn er mit ihr tanzen würde?
Wenn er siegefragt hätte?
Jessica schüttelte den Kopf als sie merkte das sich ihre gedacken wieder nur um IHN drehten...
Wieso verdammt nochmal dachte sie an ihn?
Wieso starrte sie ihn schon wieder so an?
Wieso war sie eifersüchtig auf Finns Tnzpatnerin?
Als Jessica Annies Stimme hörte lächelte sie so als wüsste sie nicht von was Annie sprach..
"Ich schaue die Säule an.." sagte Jessica fett grinsend.. " Und ausserdem weisst du wie trinkfest ich bin" lachte Jessica nun, aber immer mit einem Seitenblick auf Finn werfend... sie lächlte verträumt sie bewegte langsam ihren Kopf im Takt...
NEIN! Das durgte nicht sein. Sie wollte keinen aus der Schule und das Klatschpaar sein. " Na gut. Ich schaue Finn an..." gab sie nun zu.." Aber er mag mich nicht... schau mal mit wem er tanzt... die Schönheit in Person... Und ausserdem sind Jungs aus der Schule so ziemlich tabu... Ich will nicht das die ganze Schule darüber spricht und so..." erklärte sie dann.." Ausserdem fall ich ihm sowieso nicht auf..." sagte Jessica kopfschüttelnd
"Und mit welchem der Jungs würdest du gern tanzen?" fragte jessica Annie
Nach oben Nach unten
Annietta Carter
6. Jahrgang - Ravenclaw
6. Jahrgang - Ravenclaw
avatar

Anzahl der Beiträge : 116
Alter : 28
Blutstatus : reinblütig
Alter : 16
Patronus : Savannah-Katze
Quidditchposition : Jägerin
Anmeldedatum : 20.02.09

BeitragThema: Re: Ballsaal - Tische   Sa Feb 21, 2009 11:26 pm

Annie sah sich etwas in der Halle um. Überall waren irgendwelche Päärchen … entweder am Tanzen oder sie unterhielten sich gerade. Annie seufzte leise. Ja klar sie wäre auch gerne mit jemandem hier, so war es ja nicht.
"Ich schaue die Säule an … Und ausserdem weisst du wie trinkfest ich bin" meinte Jess und Annie schaute wieder zu ihr. “Klar die Säule … na ja egal … oh ja das weiß ich … durft ich ja schon oft genug miterleben!“ meinte Annie lachend. Es war nicht so, dass sie selber gleich nach dem ersten Bier betrunken war, aber der Alkohol war ihr nicht geheuer und so ließ sie ihn lieber stehen. War auch besser so, wenn sie sich so manchen Betrunkenen ansah.

Ich schaue Finn an..." gab Jess zu. " Aber er mag mich nicht... schau mal mit wem er tanzt... die Schönheit in Person... Und ausserdem sind Jungs aus der Schule so ziemlich tabu... Ich will nicht das die ganze Schule darüber spricht und so...Ausserdem fall ich ihm sowieso nicht auf..." meinte sie dann kopfschüttelnd.
“Dacht ichs mir doch … aber wieso sollte er dich denn nicht mögen … du siehst gut aus und bist lustig und freundlich … also echt! Und das andere .. na ja da hast du schon recht … aber dann bist du ja eigentlich dauern alleine wenn du mit keinem Jungen von Hogwarts was anfangen willst!“ meinte Annie. Jess hatte schon recht, das Gerede nervet auf dauer, aber Annie wollte nicht die ganze Zeit allein sein und ihren Freund nur in den Ferien treffen. So eine Beziehung würde auf dauer wahrscheinlich auch gar nicht halten.

[/i] "Und mit welchem der Jungs würdest du gern tanzen?"[i] fragte Jess sie, doch Annie zuckte mit den Schultern. “So direkt .. mit keinem! Klar gibt es ein paar die gut aussehen und so, aber jemand speziellen hab ich jetzt nicht im Auge!“ meinte sie etwas nachdenklich und schaute sich nochmal in der Halle um.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lewis Farren
Lehrer für Muggelkunde und Hauslehrer von Hufflepuff
Lehrer für Muggelkunde und Hauslehrer von Hufflepuff
avatar

Anzahl der Beiträge : 54
Alter : 27
Blutstatus : muggelstämmig
Alter : 31
Patronus : Mauswiesel
Anmeldedatum : 18.02.09

BeitragThema: Re: Ballsaal - Tische   Sa Feb 21, 2009 11:34 pm

Lewis platzte mitten in die Fete hinein, schlängelte sich durch die tanzenden Paare und ließ sich bei einem der Tische nieder.
Etwas außer Atem zündete er sich erstmal eine Zigarette an.
Er hatte über ein paar Aufsätze einiger 4. Klässler über das politische System von Großbritannien gelesen und hatte völlig die Zeit vergessen, bis Josh ihn auf die Uhrzeit und den Ball hingewiesen hatte.
Völlig überstürzt hatte Lewis sich in seinen Festumhang (in leuchtendem gelb) hineingeworfen und in die große Halle gerannt.
Jetzt saß er mit seiner Zigarette in der Hand und sah sich etwas um. Am Nachbartisch saßen zwei Mädchen, er kannte sie nur flüchtig. Zwei aus der 6. Klasse, eine aus Gryffindor und eine aus Ravenclaw, er glaubte, sie hießen Jessica und Anietta, war sich aber nicht sicher.
Lewis wandte seinen Blick von ihnen ab und erspähte die Bar und eine schöne Flasche Feuerwhisky.
"Ach verdammt, jetzt da hinzugehen und zu warten...", dachte Lewis, sah sich kurz nach einem Lehrer um und zeigte unauffällig mit seinem Zauberstab auf die Flasche.
"Accio Feuerwhisky", dachte Lewis und die Flasche flog (etwas zu auffällig für Lewis) direkt in seine offene Hand.
Verschmitzt blickte Lewis sich noch mal um, öffnete die Flasche und nahm einen kräftigen Schluck. Er spürte direkt die Wärme des Getränkes in ihm und erschauderte etwas. Danach zog er noch einmal an seiner Zigarette und formte ein paar Rauchkringel.
"Mann, wieso hab ich verpennt??? Die Party ist schon voll im Gange und ich tauch erst jetzt auf... Naja, vielleicht sollte ich mich mal zu meinen Kollegen gesellen, obwohl..., dachte Lewis und kam sich etwas verloren vor.
Erst jetzt bemerkte er, dass er gar keine Lust auf Feiern hatte.
Ach was soll's, mit dem Alkohol kommt auch die Lust, sagte er sich innerlich zu und nahm noch einen kräftigen Schluck Feuerwhisky.
"WHOOOOHOOOO!", brüllte Lewis (wohl etwas zu laut), um sich selber ein bisschen in Partystimmung zu bringen und suchte nach ein paar älteren Schülern, mit denen er gut klar kommt, um zu reden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://avantaria-productions.npage.de
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Ballsaal - Tische   Sa Feb 21, 2009 11:46 pm

Jessica schreckte auf als sie ein lautes "WOHOOOO" hörte.
Etwas verstört blickte sie Mister Farren hinterher...
"okay ich mochte den ja ganz gern aber jetzt macht Mr. Farren mir angst" sagte Jessica grinsend..
"Naja ich bin mir nichts anderes gewöhnt als meine Freunde in den Ferien zu sehn... naja mittlerweile Ex-Freunde aber was will ich machen das Schulgespräch sein möchte ich nicht" sagte Jess erhlich... wieder schweifte ihr Blick zu Finn, sie stütze ihren Kopf mit den Händen ab und betrachtete ihn...
Als sie es bemerkte schaute sie schnell wieder zu Annie.." Eigentlich hätten wir auch im Trainer kommen können... fällt sowieso niemanden auf..." grinste sie sarkastisch.
Sie seufzte, eigentlich mochte sie Bälle aber diesen hier deprimierte sie voll und ganz.... nun nippte sie wieder am Sekt am mittlerweile 3.
" Dir ist echt noch kein Junge aufgefallen? Gefällt dir gar keiner?" fragte Jess erstaunt
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Ballsaal - Tische   Sa Feb 21, 2009 11:47 pm

Jessica schreckte auf als sie ein lautes "WOHOOOO" hörte.
Etwas verstört blickte sie Mister Farren hinterher...
"okay ich mochte den ja ganz gern aber jetzt macht Mr. Farren mir angst" sagte Jessica grinsend..
"Naja ich bin mir nichts anderes gewöhnt als meine Freunde in den Ferien zu sehn... naja mittlerweile Ex-Freunde aber was will ich machen das Schulgespräch sein möchte ich nicht" sagte Jess erhlich... wieder schweifte ihr Blick zu Finn, sie stütze ihren Kopf mit den Händen ab und betrachtete ihn...
Als sie es bemerkte schaute sie schnell wieder zu Annie.." Eigentlich hätten wir auch im Trainer kommen können... fällt sowieso niemanden auf..." grinste sie sarkastisch.
Sie seufzte, eigentlich mochte sie Bälle aber diesen hier deprimierte sie voll und ganz.... nun nippte sie wieder am Sekt am mittlerweile 3.
" Dir ist echt noch kein Junge aufgefallen? Gefällt dir gar keiner?" fragte Jess erstaunt
Nach oben Nach unten
Annietta Carter
6. Jahrgang - Ravenclaw
6. Jahrgang - Ravenclaw
avatar

Anzahl der Beiträge : 116
Alter : 28
Blutstatus : reinblütig
Alter : 16
Patronus : Savannah-Katze
Quidditchposition : Jägerin
Anmeldedatum : 20.02.09

BeitragThema: Re: Ballsaal - Tische   Sa Feb 21, 2009 11:57 pm

Annie wollte gerade etwas erwidern, als sie ein lautes WOHOOO hörte. Verstört sah sie sich um und sah Mr. Farren, ihren Muggelkunde-Lehrer am Nachbartisch mit einer Flasche Feuerwhiskey und offenbar ganz hervorragender Laune sitzen. Sie konnte sich nur schwer ein Lachen verkneifen, schaffte es jedoch gerade so. Über einen Lehrer zu lachen wäre nicht unbedingt das klügste gewesen. Sie wand sich zu Jess und meinte, immer noch ein Lachen unterdrücken und dementsprechend gedämpft: “Er hat halt gute Laune!“.

"Naja ich bin mir nichts anderes gewöhnt als meine Freunde in den Ferien zu sehn... naja mittlerweile Ex-Freunde aber was will ich machen das Schulgespräch sein möchte ich nicht" meinte Jess dann nachdenklich. Annie hatte sich inzwischen wieder so weit beruhigt, dass sie ihrer Freundin wenigstens normal antworten konnte. Trotzdem ließ sich das Grinsen einfach nicht unterdrücken. “Ich weiß nicht, aber ich glaube ich könnte das nicht … meinen Freund immer nur in den Ferien sehen können? Andererseits hast du ja recht, das Schulgespräch möchte ich auch nicht sein … Vor allem nicht, wenn man sich dann mal trennt! meinte sie und unterdrückte mühevoll den Wunsch zum Nachbartisch zu schauen. Das wäre nicht gut gewesen und wahrscheinlich hätte sich Annie dann nicht mehr beherrschen können. Eigentlich war es ja ganz cool, dass Mr. Farren nicht so steif wie die anderen Lehrer war.

" Dir ist echt noch kein Junge aufgefallen? Gefällt dir gar keiner?" fragte Jess sie und es klang irgendwie ungläubig, dass Annie noch keinen Jungen im Auge hatte. “Nein echt nicht …. Vielleicht kommt ja heute Abend mein Traumprinz vorbei aber bis dahin …!“ sie ließ das Ende vom Satz offen, Jess würde schon wissen was sie meinte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Ballsaal - Tische   So Feb 22, 2009 12:38 am

Jessica lachte..." Traumprinz? so was gibt es nicht glaub mir...es gibt nur Frösche die man küssen tut sonst nichts" lachte Jessica hart...
Wieder schweifte ihr Blick zu Finn "Wow... wie schön wärs wenn du einfach zu mir kommen würdest um mich zu fragen ob ich tanzen will" dachte Jessica verzweifelt... sie liess ihren Kopf auf die tischplatte knallen... "AUA" sagte sie laut und rieb sich die Stirn .
Sie blickte auf..." Ich hoffe für dich, das dein Traumprinz heute kommt... meiner hat sich als Frosch entpuppt" sagte Jess Schulternzuckend..."Aber sie könnten mal etwas schnellere Musik auflegen findest du nicht auch?" fragte Jessica grinsend.... "Finn und Jessica...Jessica und Finn, oh gott ich werd sentimental... Jess das ist echt erbärmlich...." dachte sie...."meine Gedanken waren auch schon origineller" murmelte sie etwas laut vor sich hin....
Sie nahm sich wie Mr. Farren zuvor eine flasche Feuerwhisky und zwei Gläser...."komm wir machen ein trink spiel, wer am meisten davon trinken kann" grinste Jessica wild und amüssiert...
"WER WILL TRINKSPIEL MACHEN" rief sie etwas lauter in die Halle hinein... und schenkte schonmal zwei Gläser ein....
Nach oben Nach unten
Annietta Carter
6. Jahrgang - Ravenclaw
6. Jahrgang - Ravenclaw
avatar

Anzahl der Beiträge : 116
Alter : 28
Blutstatus : reinblütig
Alter : 16
Patronus : Savannah-Katze
Quidditchposition : Jägerin
Anmeldedatum : 20.02.09

BeitragThema: Re: Ballsaal - Tische   So Feb 22, 2009 12:47 am

" Traumprinz? so was gibt es nicht glaub mir...es gibt nur Frösche die man küssen tut sonst nichts" meinte Jess. Annie stimmte ihr nickend zu. Sie hatte durchaus recht, es gab viel zu viele Frösche in ihrem Leben. Und, verdammt, bisher hatte sich noch keiner als Traumprinz oder überhaupt mal als Prinz herausgestellt. Und Annie war es satt nur noch Frösche zu küssen. Sie schreckte aus ihren Gedanken auf als sie ein lautes "AUA" von Jess hörte. Sie sah, dass Jess ihren Kopf auf die Tischplatte hatte knallen lassen. Annie lachte leise. “Jess was hattest du erwartet? Dass der Tisch weich wie dein Kissen ist?“ fragte sie die Gryffindor lachend.

"meine Gedanken waren auch schon origineller" hörte sie Jess murmeln. Genau hatte sie es nicht verstanden, darum fragte sie nochmal nach: “Wie bitte? Ich hab dich nicht verstanden!“ doch Jess schien ihre Frage nicht zu hören, denn sie schnappte sich gerade eine Flasche Feuerwhiskey und zwei Gläser.
"WER WILL TRINKSPIEL MACHEN" rief sie in die Runde und Annie lachte. Dann nahm sie sich eines der beiden Gläser von Jess weg. “Hier ich!“ meinte sie und tat als ob sie sich meldetet.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angela Mortis
6. Jahrgang - Hufflepuff
6. Jahrgang - Hufflepuff
avatar

Anzahl der Beiträge : 307
Blutstatus : halbblütig
Alter : 16
Fähigkeit : Legilimentik
Patronus : Schneeeule
Quidditchposition : Kapitän, Jägerin
Anmeldedatum : 07.12.08

BeitragThema: Re: Ballsaal - Tische   So Feb 22, 2009 1:03 am

*später bei Lewis, Jassi und Anni*

Leise seufzend lehnte sich Angela in ihrem Stuhl zurück und streckte sich kurz, wobei es sie nicht wirklich interessierte, ob dies nun weniger mädchenhaft aussah oder nicht. Ihr Rücken schmerzte ein wenig und sie hatte keine Lust am nächsten Tag größere Probleme zu haben. Sich nach einem Moment wieder nach vorn beugend stützte sie ihren Arm auf den Tisch ab und legte den Kopf in die Handfläche. Irgendwie war der Abend bisher nicht ganz so amüsant gewesen, wie sie gehofft hatte. Zwar hatte Dylan hin und wieder mit ihr getanzt und es hatte schon Spaß gemacht, aber irgendwie fühlte es sich für sie zu gezwungen an. Der Rave war einfach noch zu verkrampft und schien sich nicht wirklich entspannen zu können, obwohl sie es schon versuchte.
Mit einem erneuten Seufzen blickte sie sich in der Halle um und sah die zahlreichen turtelnden und tanzenden Pärchen, wobei sie nur auf zweiteres wirklich eifersüchtig war. Sie liebte es zu tanzen und bisher war es einfach zu wenig gewesen, wenn es nach ihr ginge. Allerdings wollte sie Dyl auch nicht zu etwas zwingen oder ihn nötigen, dazu hatte sie immerhin auch keine Lust, aber so konnte es auch nicht wirklich bleiben. Das Geturtel diverser Paare interessierte sie nur sekundär, wobei das enge Tanzen von Sawyer und Fenella schon etwas amüsant war. Mit einem leichten Schmunzeln beobachtete sie die beiden einen Moment und lehnte sich schon wieder seufzend wieder zurück, um sich nochmals zu strecken.
Dyl war vor einigen Minuten gegangen, um sich ‚frisch zu machen’. Vermutlich die vornehmere Aussage dafür, dass er mal für kleine Jungs musste, aber Angela war wirklich amüsiert über den Ausdruck, da ihn normalerweise nur Frauen nutzten, wenn sie sich neu schminkten. Mit einem leichten Lächeln blickte sie sich weiter um, als sie ein deutlichen und lauten Ausruf hörte und sich der Quelle zuwandte. Offensichtlich hatten selbst ihre Lehrer Spaß an der Sache, denn ihr Hauslehrer saß in seinem grellgelben Anzug an einem Tisch und rauchte fröhlich, während er in der anderen Hand eine Flasche hielt. Mit einer hoch gezogenen Augenbraue genauer hinblickend schnaubte sie kurz. Dieser Kerl trank wirklich Feuerwhiskey! Und sie als Schüler hatten keine Chance an derartigen Alkohol heranzukommen.

Die Stirn krausend erhob sie sich kurz entschlossen. Wenigsten ein Glas Whiskey wollte sie heute noch trinken, waren doch die restlichen alkoholischen Getränke viel zu wässrig. Zu dem Lehrer hinübergehend sah sie eine weitere Flasche an sich vorbei fliegen und diese landete schließlich sanft bei Jessi und Anni auf dem Tisch. Erneut eine Augenbraue hochziehend fragte sich die Hufflepuff kurz, warum diese sich einfach eine Flasche nehmen konnten und sie den ganzen Abend versucht hatte daran zu kommen. Sie hatte sich sogar dazu herabgelassen mit einem der Kellner zu flirten und nichts erreicht. SIE HATTE WIRKLICH GEFLIRTET!! Noch jetzt könnte sie sich dafür grün und blau ärgern, dass sie so einfältig war und gedacht hatte, dass es etwas bringen würde. Normalerweise waren Männer nun mal etwas zentralgesteuert und sie wusste, dass sie zumindest nicht so hässlich war, dass man sie an einem solchen Abend abweisen würde, aber das war dennoch irgendwie entwürdigend.
Den Aufruf zu einem Trinkspiel deutlich vernehmend ging sie schnell zu dem Tisch der beiden hinüber und setzte sich ohne ein weiteres Wort. „Ich mach mit.“, stellte sie fest und nickte leicht. Sie wollte wenigsten angetrunken sein, wenn sie später den Weg in ihr Bett suchte und dieses dünne Zeug reichte einfach nicht aus, dafür war sie zu abgehärtet.

_________________



-> Connor McLeod, 16 Jahre, 5. Klasse Ravenclaw
-> Niamh 'Miru' Dyrness, 27 Jahre, Heilerin
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lewis Farren
Lehrer für Muggelkunde und Hauslehrer von Hufflepuff
Lehrer für Muggelkunde und Hauslehrer von Hufflepuff
avatar

Anzahl der Beiträge : 54
Alter : 27
Blutstatus : muggelstämmig
Alter : 31
Patronus : Mauswiesel
Anmeldedatum : 18.02.09

BeitragThema: Re: Ballsaal - Tische   So Feb 22, 2009 1:31 am

Nach seinem Ausruf (der ihn direkt etwas lockerer machte) nahm Lewis erneut einen kräftigen Schluck, zog (etwas sehr lange) an seiner Zigarette und merkte langsam, dass er wirklich in Partystimmung kam.
Er sah sich um und vernahm vom Tisch nebenan ein lautes "AUA", welches von dem Gryffindor Mädchen kam, welches ihren Kopf gerade unsanft auf den Tisch knallen ließ. Lächelnd wandte er sich ab und blickte sich um und erkannte ein Mädchen aus ihrem Haus, Angela Mortis.
Er wusste nicht wirklich, was er von Angela halten sollte, kam ihm aber ganz sympathisch vor und schlecht in der Schule war sie auch nicht, aber etwas zu steif seiner Ansicht nach.
Plötzlich flog eine weitere Feuerwhiskyflasche durch den Raum zu den beiden Mädchen von nebenan, gefolgt von einem lauten Ausruf:
"WER WILL TRINKSPIEL MACHEN?"
"Ist die schon betrunken oder warum kriegt die keinen grammatisch ordentlichen Satz aufgebaut?", fragte Lewis sich selber, aber er sollte sich lieber um das Alter der Mädchen Sorgen machen.
Sie waren erst 16 und durften eigentlich noch nicht trinken...
Andererseits, auf ein Trinkspiel hatte er doch Lust. Plötzlich zuckte etwas in seiner linken Brusttasche.
"Mein Gott Silvio, dich hab ich ganz vergessen im Büro zu lassen", flüsterte Lewis, doch Silvio störte die laute Umgebung nicht und blickte putzmunter aus der Brusttasche durch den Raum.
"Aber keinen Alkohol", ermahnte Lewis Silvio, der nur leicht verdattert zurückblinzelte.
Lewis richtete seine Aufmerksamkeit erneut in Richtung Nebentisch und guckte nicht schlecht, als er Angela dort sah.
"Was zum...? Tja, da hab ich dich wohl ganz anders eingeschätzt", dachte Lewis schmunzelt und stand auf und bewegte sich zum Nachbartisch und hörte grad Angela sagen, dass sie mitmacht.
"Tut mir leid, Euch junge Frauen zu unterbrechen, aber diese Runde ist leider aufgehoben und ich muss euch Nachsitzen aufhalsen. Ganz geschweige davon, wie der Punktestand danach aussieht und was eure Hauslehrer dazu sagen. Misses Mortis, ich kann Ihnen sagen, wie ich dazu stehe, nicht sehr begeistert."
Die Mädchen guckten ihn (alle ganz unterschiedlich) an.
Angela funkelte ihn böse an und blickte manchmal kurz auf seine Flasche Feuerwhisky, das Ravenclawmädchen guckte nur geschockt und (worüber sich Lewis ziemlich wunderte) das Gryffindor kicherte leise vor sich hin.
Plötzlich ließ Lewis sich nieder, rief "Accio Aschenbecher" und stellte den heranschwebenden Aschenbecher vor sich hin und aschte ab.
"Ne, nurn Scherz Mädels, ich mach mit!", sagte Lewis zwinkernd.
Die Reaktion war doch recht unerwartet für ihn.
Während Angela ihn noch böser anfunkelte, fiel das Gryffindormädchen glatt vom Stuhl vor Lachen und das Ravenclawmädchen bot ihm grinsend ein Glas Feuerwhisky an.
"Nein danke, ich hab schon selber!", antwortete Lewis dem Ravenclawmädchen und stellte seine Flasche (die nur noch dreiviertel voll war) auf den Tisch.
"Ahja, Miss... Darwin, oder? Sie sollten sich vom Boden herheben, oder wollen Sie dort unten liegen bleiben und von dort mit uns anstoßen?", fragte Lewis betont siezend mit einem Lächeln auf seinem Gesicht, während Silvio aus seiner Brusttasche kroch und es sich neben dem Aschenbecher bequem machte.

~ oot: An die Administration: Die Reaktionen der drei Mädchen waren vorher abgesprochen ~
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://avantaria-productions.npage.de
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Ballsaal - Tische   So Feb 22, 2009 1:50 am

Jessica merkte gar nicht das sie noch auf den odn lag bis Mr. Farren sie darauf hinwies, langsam stand sie uaf und setzte sich hin...."jut dann sach ich mal maseltof"lallte Jessica und exte ihr glas herunter."Mr. Farren was machen Sie denn hieaaa?" fragte Jessica verwundert... sie schielte heimlich wieder zu Finn oh gott ich kann ihn nur schöner trinken....hässlciher geht ja nicht.... dachte Jessica verzweifelt.... Seine tanzpatnerin war so schön und filegran...Deprimiert nahm sie noch ein glas und zischte es runter..." Findet ihr nicht auch das die musikalische darbitung nich so dolle is?" fragte sie lallend...
"Woah angela gailes Kleid...." sagte Jess noch
Alles drehte sich, sie hatte tatsächlich aus Frust getrunken
Wie dumm war sie nur, so konnte sie nicht mehr tanzen.
Doch wer würde sie schon auffordern? ihr war es ganz recht jetzt hier zu sitzen... Terra war perfekt für ihn... Sie liess ihrem Liebeskummer freien Lauf...
"ich hab nen tost..." setzte Jessica an..."Auf all die erbärmlichen Frösche die sich Männer nennen, auf das sie und Mädche niewieder wehtun, und sich als Prizen ausgeben" sagte Jessica und hob ihr volles Glas....


Zuletzt von Jessica Darwin am So Feb 22, 2009 2:00 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Annietta Carter
6. Jahrgang - Ravenclaw
6. Jahrgang - Ravenclaw
avatar

Anzahl der Beiträge : 116
Alter : 28
Blutstatus : reinblütig
Alter : 16
Patronus : Savannah-Katze
Quidditchposition : Jägerin
Anmeldedatum : 20.02.09

BeitragThema: Re: Ballsaal - Tische   So Feb 22, 2009 2:05 am

Annie blickte zu Angela auf, als sie zu ihnen kam und meinte: „Ich mach mit.“,.
“Schön! Dann brauchst du nur noch ein Glas!“ meinte sie lächelnd und holte ein weiteres dazu, das sie zu Angela rüber schob. “Dein Kleid ist übrigens voll toll!“ meinte sie zu Angela. Dann leerte sie ihr eigens Glas grinsend. Es war ein angenehmes Gefühl, so als würde sie gerade anfangen sich alle Sorgen vom Leib zu trinken. Sie hörte wie jemand an ihren Tisch trat und sah auf. Sie erblickte Mr. Farris, der sie streng ansah.

"Tut mir leid, Euch junge Frauen zu unterbrechen, aber diese Runde ist leider aufgehoben und ich muss euch Nachsitzen aufhalsen. Ganz geschweige davon, wie der Punktestand danach aussieht und was eure Hauslehrer dazu sagen. Misses Mortis, ich kann Ihnen sagen, wie ich dazu stehe, nicht sehr begeistert." meinte er dann tatsächlich und Annie rutschte das Herz in die Hose. Sie legte es nie darauf an, besonders frech zu sein oder jemanden zu provozieren und dafür Punkte abgezogen zu bekommen. Im Gegenteil sie bemühte sich darum, Ravenclaw keinen Punktabzug zu bringen. Sie wusste nicht, wie ernst ihr Lehrer es meinte. "Accio Aschenbecher" rief er dann plötzlich und stellte den heranschwebenden Aschenbecher vor sich ab. "Ne, nurn Scherz Mädels, ich mach mit!" verkündete er dann und Annie war froh, keinen Ärger zu bekommen. “Wollen sie dann ein Glas haben?“ fragte sie ihn daraufhin wieder um einiges lockere. Doch Mr. Farris lehnte ab und zeigte auf seine Flasche "Nein danke, ich hab schon selber!" meinte er. Annie sah, wie Jess fast am Boden lag vor lachen und musste selber lachen. So viel zum Thema Jess sei trinkfest. Nun ja Annie kannte das bereits.

"Ahja, Miss... Darwin, oder? Sie sollten sich vom Boden herheben, oder wollen Sie dort unten liegen bleiben und von dort mit uns anstoßen?" meinte Mr. Farris und seine Ratte krabbelte aus seiner Hemdtasche. Annie beachtete die Ratte nur am Rande, Jess war viel interessanter im Moment. Sie lallte jetzt schon beträchtlich und Annie fragte sich ernsthaft ob es für Jess noch so gut wäre ein Trinkspiel zu veranstalten. "ich hab nen tost... Auf all die erbärmlichen Frösche die sich Männer nennen, auf das sie und Mädche niewieder wehtun, und sich als Prizen ausgeben" meinte Jess nachdem sie sich beruhigt hatte und erhob ihr Glas. Annie tat es ihr lachend gleich. “Genau Jess! Da stimm ich dir zu!“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angela Mortis
6. Jahrgang - Hufflepuff
6. Jahrgang - Hufflepuff
avatar

Anzahl der Beiträge : 307
Blutstatus : halbblütig
Alter : 16
Fähigkeit : Legilimentik
Patronus : Schneeeule
Quidditchposition : Kapitän, Jägerin
Anmeldedatum : 07.12.08

BeitragThema: Re: Ballsaal - Tische   So Feb 22, 2009 2:33 am

Lewis - Jessi - Anni - Angela


Kaum reichte Anni ihr das Glas, goss sie etwas von dem Whiskey hinein und lächelte sanft. „Vielen Dank für die Komplimente. Eure Kleider sind auch sehr schön.“, erklärte sie mit einem schwachen Erröten, konnte sie Komplimente doch nicht wirklich gut verkraften, da sie sich dann zu sehr in den Mittelpunkt gerückt fühlte. Einen Schluck von dem Whiskey trinkend gesellte sich auch schon ihr Hauslehrer dazu und sie blickte erst etwas verwundert zu ihm auf, bevor sie ihn finster anfunkelte, als er sie nur zu deutlich darauf aufmerksam machte, dass er ihr Hauslehrer war. Das Glas langsam wieder abstellend biss sie sich auf die Lippe, um die Respektsperson nicht unflätig anzufauchen. Sie war so schon gereizt genug und heute gab es für sie keine Unterschiede zwischen Lehrer und Schüler und somit würde sie heut auch jedem ihre ehrliche Meinung sagen, wenn sie das Bedürfnis danach hatte. Momentan hielt sie sich jedoch noch etwas zurück und schluckte den Ärger runter. Zur Not würde sie die Flasche hier rausschmuggeln und später in Ruhe leeren, hauptsache sie würde heute noch etwas angetrunken sein.
Als sich der Lehrer schließlich zu ihnen setzte und es als Scherz darstellte, atmete sie kurz erleichtert auf, bevor sie ihn nur noch finsterer anfunkelte. Er hatte es wirklich gewagt, ihr Nachsitzen und Punktabzug anzudrohen. Das hatte sie bisher noch bei keinem Lehrer geschafft und irgendwie war es wirklich ein Schock gewesen, dass sie für etwas Spaß bestraft werden sollte. Besonders an einem solchen Abend. Immerhin hatten auch sie als Schüler das Recht darauf Spaß zu haben und sich zu amüsieren und was konnte sie dafür, dass es eigentlich verboten war Whiskey an Schüler zu verteilen. Was anderes wirkte bei ihr schon gar nicht mehr und außerdem schmeckte dieser Alkohol immer noch am besten. Den Ältesten förmlich mit Blicken erdolchend erhob sie nochmals ihr Glas und leerte es vollständig, spürte mit einem stummen Genuss das wärmende Gefühl in ihrem Hals.
Sich das Glas wieder füllend beobachtete sie, wie Jessi wieder auf ihren Stuhl kroch und schon mächtig lallte. Eigentlich brauchte diese nicht noch ein Trinkspiel um einen Kater zu kriegen und irgendwie interessierte es Angela, was sie bisher so getrunken hatte, denn entweder musste es viel gewesen sein oder die Gryff vertrug nicht sonderlich viel. Ihren Trinkspruch hörend lächelte die Hufflepuff wieder und erhob ihr erneut gefülltes Glas. „Wie recht du doch hast.“, meinte sie ehrlich und seufzte leise. Männer waren im Normalfall doch alles Schweine und sie war froh, dass sie mit keinem davon wirklich ernsthafte ‚Beziehungsprobleme’ hatte, denn sonst würde sie wohl eine Krise kriegen. Den Whiskey mit kleineren, aber schnellen Schlucken zu sich nehmend, war auch dieses Glas schnell geleert.
Sich erneut etwas eingießend blickte sie zu der Ratte ihres Lehrer und hob eine Augenbraue. „Also hab ich mich vor einem Jahr doch nicht verguckt, als plötzlich eine Ratte über den Tisch huschte.“, murmelte sie ruhig, war nicht wirklich erstaunt davon, da sie es damals auch nicht war, als mitten im Unterricht eine Ratte umherrannte und einige Mädchen in Panik versetzt hatte.

_________________



-> Connor McLeod, 16 Jahre, 5. Klasse Ravenclaw
-> Niamh 'Miru' Dyrness, 27 Jahre, Heilerin
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lewis Farren
Lehrer für Muggelkunde und Hauslehrer von Hufflepuff
Lehrer für Muggelkunde und Hauslehrer von Hufflepuff
avatar

Anzahl der Beiträge : 54
Alter : 27
Blutstatus : muggelstämmig
Alter : 31
Patronus : Mauswiesel
Anmeldedatum : 18.02.09

BeitragThema: Re: Ballsaal - Tische   So Feb 22, 2009 2:50 am

"Ich sollte auf das Gryffindormdächen aufpassen...", dachte Lewis etwas besorgt, als das Mädchen vom Stuhl kippte und anfing, zu lallen.
Doch erstmal Spaß haben, im Notfall konnte er sie ja noch zum Krankenflügel bringen (und selber dort ne Runde schlafen).
Typisch für Mädchen gaben sie sich erstmal Komplimente über ihre Kleider und Lewis zwang sich dazu, nicht darüber zu lächeln (was wahrscheinlich recht komisch aussehen musste).
Etwas erstaunt schaute Lewis dann aber schon rein, als das Mädchen tatsächlich ihren Trinkspruch brachte:
"Ich hab nen tost... Auf all die erbärmlichen Frösche die sich Männer nennen, auf das sie und Mädchen niewieder wehtun, und sich als Prizen ausgeben"
Und noch erstaunter, als die beiden anderen Mädchen ihr Beipflichteten.
"Ähm, ja genau, darauf, dass wir Männer die größten Schweine auf dieser Welt sind, die es nur darauf angelegt haben, das weibliche Geschlecht zu hintergehen und sich an ihnen aus rein egoistischen Zwecken zu vergehen um sie danach wieder in die Wüste zu schicken um sich die nächste zu holen"; fügte Lewis bei, schaute gespielt verträumt in die Runde und fügte noch hinzu: "Gute alte Hogwartszeit, wie ich dich vermisse." Nach einem lauten Seufzer setzte er die Flasche an und trank soviel, dass nur noch ein Viertel übrig war.
Etwas erstaunt darüber, wie viel er getrunken hatte, blickte er verlegen auf den Boden "Da hab ich mich wohl zu sehr an die gute alte Zeit erinnert."
Und jetzt spürte er den Alkohol langsam und ihm wurde kurz übel. Aber er fing sich sofort wieder und bekam grad noch mit, wie Angela etwas über seine Ratte meinte, die wohl vor einem Jahr im Unterricht über die Tische gerannt war.
"Tja, Silvio ist halt eine sehr aktive Ratte die seinen Auslauf braucht. Wenn nicht, dann wird er leicht hyperaktiv und kann schon mal Mensch anfallen, stimmts Silvio?", erzählte Lewis und blickte seien Ratte an, die dämlich zurück schaute und es sich neben Angelas (wieder gefüllten) Glas zu Recht machte.
"Keine Angst, ich bin heut schon mit ihm Gassi gegangen, er wird dich nicht beißen", lachte Lewis und spürte immer mehr den Alkohol.
Er nahm einen Zug seiner Zigarette und machte sie im Aschenbecher aus, nur um direkt eine neue hervor zu holen und sie sich anzuzünden.
Also, wie sieht denn das Trinkspiel aus? Oder wollen wir nur gemütlich ein paar trinken und dabei reden?", fragte Lewis interessiert.
"Und ich hoffe, dass das Gryffindormädchen nicht zuviel trinkt, dachte Lewis ernst nach und machte sich langsam Sorgen wegen dieser Aktion. Er hätte die Runde vielleicht wirklich unterbrechen sollen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://avantaria-productions.npage.de
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Ballsaal - Tische   So Feb 22, 2009 3:10 am

Jessica schaute leicht dümmlich in die runde und lächelte leicht....
"Najah das einzige Trinkspiel das ich kenne heisst Hugo...Da nimmt mann entweder die siebner reihe oder neh andere und immer bei einer zahl mit sieben oder zum beispiel 35 gehört ja in die 7ner- Reihe sagt man einfach Hugo... und wenn zum Beispiel 77 is oder 70 sagt man auch Hugo...die anderen Zahlen sagt man normal... und wenn man einen fhler macht zum beidspiel bei 7 nicht Hugo sagt muss man das Glas exen... habns alle kapier?" fragte und erklärte die Gryffndor lallend...
Es war eigentlich gar nicht ihre Art so über die strenge zu schlagen aber das musste mal sein....
Schliesslich war sie lange genug hier, und ER hatte sie nie bemerkt gar nie!
Es war doch echt zum kotzen...Es war doch so ein schöner Ball und sie musste betrunken sein... Aber langsam kam der Spass Faktor...
Sie schaute in alle Gesichter...
Ein Lehrer?! War der vorhin auch schon da?!
"Mr. Farren was machen Sie hier?" fragte Jessica verwundert
oh wie gern wollte sie ihn fragen ob er ihr ne ziggarette geben würde.. aber da würde er sowieso nicht tzun denn eigentlöich war Jess sowieso Nicht-Raucherin
Sie begann den fehler wieder zu Finn und Terra zu schielen...
Wieso tat es noch mehr weh die beiden so zu sehn?
Jessica zuckte mit den Schultern..."ich hole mir ein Wasser" sagte sie und stand diesmal auf und schwankte zur theke und holte sich eine Flasche Wasser.... sie trank laange dran...
doch ihr wurde einfach nur noch schlechter....
Das #Alkohol auch so ne Nebenwirkung haben muss....
Nach oben Nach unten
Annietta Carter
6. Jahrgang - Ravenclaw
6. Jahrgang - Ravenclaw
avatar

Anzahl der Beiträge : 116
Alter : 28
Blutstatus : reinblütig
Alter : 16
Patronus : Savannah-Katze
Quidditchposition : Jägerin
Anmeldedatum : 20.02.09

BeitragThema: Re: Ballsaal - Tische   So Feb 22, 2009 3:29 am

Mr. Farren fühlte sich wohl etwas angegriffen bei Jess Trinkspruch und meinte deswegen mit einem Sarkastischen Unterton: "Ähm, ja genau, darauf, dass wir Männer die größten Schweine auf dieser Welt sind, die es nur darauf angelegt haben, das weibliche Geschlecht zu hintergehen und sich an ihnen aus rein egoistischen Zwecken zu vergehen um sie danach wieder in die Wüste zu schicken um sich die nächste zu holen"
Annie lachte. Sie hatte nicht gewusst, dass ihr Muggelkunde-Lehrer so lustig und normal sein konnte. Sie hatte generell nie gedacht, dass ein Lehrer lustig und normal sein konnte. Lehrer und lustig war für sie eigentlich eine Wortverbindung die nicht existierte. Umso witziger fand sie darum Mr.Farren heute Abend. Auch wenn er sie am Anfang ganz schön geschockt hatte mit dem Nachsitzen androhen. Das würde sie auch so schnell nicht vergessen … vielleicht konnte sie sich im Unterricht mal auf die ein oder andere Weise rächen dafür. Wäre ja nicht so, dass es auffallen würde, sie war ohnehin ein totaler Chaot und Schussel.

Annie hörte, wie Angela ihn auf seine Ratte ansprach, die Annie bisher nur unterschwellig wahrgenommen hatte. Sie mochte Ratten nicht und war dementsprechend auch nicht sher angetan von der Ratte des Lehrers.
"Tja, Silvio ist halt eine sehr aktive Ratte die seinen Auslauf braucht. Wenn nicht, dann wird er leicht hyperaktiv und kann schon mal Mensch anfallen, stimmts Silvio? meinte er zu Angela, Keine Angst, ich bin heut schon mit ihm Gassi gegangen, er wird dich nicht beißen" lachte er dann. Annie fand das ganze nicht so lustig, in Anbetracht dessen dass sie sich vor Ratten ekelte. Es war keine Angst, zumindest nicht direkt, es war mehr so ein Unwohlsein wenn sie eine Ratte sah. Sie sah schnell wieder von der Ratte weg zu Jess die jetzt die Spielregeln erklärte.

"Najah das einzige Trinkspiel das ich kenne heisst Hugo...Da nimmt mann entweder die siebner reihe oder neh andere und immer bei einer zahl mit sieben oder zum beispiel 35 gehört ja in die 7ner- Reihe sagt man einfach Hugo... und wenn zum Beispiel 77 is oder 70 sagt man auch Hugo...die anderen Zahlen sagt man normal... und wenn man einen fhler macht zum beidspiel bei 7 nicht Hugo sagt muss man das Glas exen... habns alle kapier?" fargte sie lallend und Annie lachte. “Wir habe es alle verstanden … du auch?“ fragte sie ihre Freundin herausfordern und grinste sie frech an. Jess würde den Seitenhieb verstehen da war sie sich sicher.
"Mr. Farren was machen Sie hier?" fragte Jess dann verwundert und Annie lachte noch mehr. Es war so typisch für Jess dass sie so eine Frage stellte. “Ach weißt du Jess er ist die Aufsicht und muss dir jetzt leider Punkte abziehen!“ lachte sie weiter. Wenn Jess es verpeilt hatte, dass Mr. Farren mittrinken wollte, dann konnte man sie doch einfach noch ein wenig ärgern. Zumal Annie aufs Jess Gesicht gespannt war. Doch daraus wurde erstmal nichts denn mit den Worten “ich hole mir ein Wasser" wankte Jess zur Theke los. Etwas besorgt schaute Annie ihr hinterher. Sie war schließlieh schon relativ betrunken.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Angela Mortis
6. Jahrgang - Hufflepuff
6. Jahrgang - Hufflepuff
avatar

Anzahl der Beiträge : 307
Blutstatus : halbblütig
Alter : 16
Fähigkeit : Legilimentik
Patronus : Schneeeule
Quidditchposition : Kapitän, Jägerin
Anmeldedatum : 07.12.08

BeitragThema: Re: Ballsaal - Tische   So Feb 22, 2009 1:46 pm

Die Ergänzung ihres Hauslehrers mit einem zufriedenen Schmunzeln annehmend nickte sie zustimmend. "Genau so sieht es aus. Sie gehörten offensichtlich auch zu dieser Gruppe von jungen Männern.", meinte sie leicht provokant. Irgendwie würde sie sich noch für diesen Scherz rächen können und wenn sie ihm unterm Tisch mit ihrem Absatzschuh gegen das Schienbein trat. Aber noch suchte sie nach etwas stilvollerem als einem so vorhersehbaren Angriff und so ließ sie ihre Füße wo sie waren und betrachtete den Lehrer stattdessen aufmerksam, bis ihr Blick zu dessen Tier abgelenkt wurde.
Die Ratte beobachtend blieb sie ruhig sitzen, als das Tier zu ihr über den Tisch gelaufen kam und schließlich neben ihrem Glas hocken blieb. Eine Augenbraue hebend betrachtete sie das Tier, welches neugierig zu ihr aufblickte. Zu ihrem Glück hatte ihr Bruder eine Zeitlang auch eine Ratte als Haustier gehabt, so dass sie sich davor in keinster Weise ekelte oder fürchtete. Der Kommentar ihres Lehrers beruhigte sie dennoch etwas, da sie keine Lust hatte wegen einem Rattenbiss auf die Krankenstation zu müssen. "Gut... ich könnte unangenehm werden, wenn ich einfach gebissen werde.", meinte sie mit einem finsteren Lächeln. Immerhin hatte die Ratte ihres Bruders auch diverse Flugstunden genossen, weil sie das Mädchen gebissen hatte. Leider hatte das Tier dadurch auch nie gelernt oder - was Angela mehr vermutete - es hatte Spaß daran gefunden, durch die Gegend gepfeffert zu werden.
Ihre Hand langsam bewegend, damit das Haustier sich nicht erschreckte, hielt sie diesem ihren Finger entgegen und wartete kurz, während das Tierchen daran schnupperte. Vorsichtig weiter gehend strich sie über den pelzigen Kopf und schmunzelte leicht, als das Tier sich das gefallen ließ. "Katzen sind mir zwar immer noch lieber, aber solange sie nicht aggressiv wird, gefällt mir Silvio.", erklärte sie lächelnd und streichelte die Ratte weiterhin mit langsamen, gleichmäßigen Bewegungen. Nebenbei hörte sie der Erklärung von Jessi zu und seufzte leise. "Das Spiel ist doch nur was, wenn man schon betrunken ist. Wer noch klar denken kann, müsste schon mit Absicht verlieren, damit er überhaupt mal zum Trinken kommt.", murrte sie leicht mit den Augen rollend. Sie wollte heute zumindest angetrunken sein und es würde so schon lange genug dauern, bis sie diesen Zustand erreichte, aber dieses Trinkspiel verzögerte es doch nur unnötig, so dass sie wohl nebenbei schon fleißig weiter trinken müsste. Aber selbst im angetrunkenen Zustand waren mathematische Dinge für sie kein Problem, so dass sie erneut leise seufzte.
Erst damit aufhörend Silvio zu streicheln als Jessi sich etwas Wasser holte, erhob sie ihr Glas und trank dieses zur Hälfte leer. Eigentlich musste man Whiskey zwar genießen, aber dann würde es noch ewig dauern, bis sie auch nur ansatzweise in den Genuss alkoholischer Folgen kam. "Ich habe das Gefühl, Jessi hat schon genug getrunken.", überlegte sie laut und blickte zu Anni. "Wieviel hat sie denn schon intus?", wollte sie neugierig wissen, nippte nebenbei weiter an ihrem Whiskey.

_________________



-> Connor McLeod, 16 Jahre, 5. Klasse Ravenclaw
-> Niamh 'Miru' Dyrness, 27 Jahre, Heilerin
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lewis Farren
Lehrer für Muggelkunde und Hauslehrer von Hufflepuff
Lehrer für Muggelkunde und Hauslehrer von Hufflepuff
avatar

Anzahl der Beiträge : 54
Alter : 27
Blutstatus : muggelstämmig
Alter : 31
Patronus : Mauswiesel
Anmeldedatum : 18.02.09

BeitragThema: Re: Ballsaal - Tische   So Feb 22, 2009 2:16 pm

Lewis räusperte sich leicht nach dem Kommentar von Angela, lachte aber. Heute Abend wollte er soweit wie möglich sich wieder als Schüler verhalten. Klar, er würde wohl kaum mit einem Mädchen intimer werden, das war ihm bewusst, aber trotzdem. Einfach nur mal locker einen trinken und sich abseits des Unterrichts mit den Schülern wie ein normaler Mensch unterhalten.
Und dazu gehört auch, sich Sticheleien von Angela gefallen zu lassen. Er würde nicht sauer werden oder ihr sogar Hauspunkte abziehen (vor allem weil sie ja auch in Hufflepuff war), sondern so gut wie möglich kontern. Obwohl er schon ahnte, dass Angela etwas vor hatte (diese Blicke waren unmissverständlich).
Gerade bekam er noch mit, wie das Gryffindormädchen ihn erstaunt fragte, was er denn hier tat und lachte laut auf, als das Ravenclawmädchen antwortete, er sei die Aufsicht und würde ihr Punkte abziehen müssen.
"Ihr müsst mich nicht Mr. Farren nennen, heute könnt ihr Lewis sagen. Lassen wir das mal außen vor, das ich Lehrer bin", meinte Lewis.
Langsam merkte er immer mehr den Alkohol und das er schon angeheitert war. Aber noch war er nicht angetrunken und das hieß, dass er ruhig noch was mehr trinken konnte.
Angela überraschte ihn jedoch erneut, als sie anfing, Silvio zu streicheln und erntete direkt Pluspunkte bei ihm. Wer seine Ratte mochte, den mochte auch Lewis.
Von dem Spiel war Lewis genau so wenig begeistert wie Angela, die etwas verstimmt dadurch wurde.
"Ne, nicht so was, wie wärs, wenn wir quartern? Das ist ein Muggeltrinkspiel. Man stellt mehrere Becher auf und derjenige, der dran ist, muss einen Quarter", er zog eine Muggelmünze aus seinem Umhang (er hatte immer welche dabei, sie waren eine Art Glücksbringer von ihm) und fuhr fort "auf den Tisch werfen und danach muss der Quarter in einen der Becher fallen. Wenn man trifft, muss ein anderer den Becher leertrinken, ohne den Quarter in den Mund zu kriegen. Falls derjenige den Quarter in den Mund kriegt, muss er noch einen Becher trinken. Falls man nicht trifft muss man selber einen Becher trinken", erklärte Lewis.
Jetzt erhob sich das Gryffindormädchen um sich etwas Wasser zu holen und Angela äußerte sich darüber, dass das Gryffindormädchen wohl schon genug getrunken hatte und fragte das Ravenclawmädchen, wie viel sie denn schon intus hatte.
"Um ehrlich zu sein bin ich etwas besorgt. Wenn es zuviel für sie wird werd ich sie hoch in den Krankenflügel bringen. Ich werd das schon deichseln dass sie keinen Ärger kriegt. Aber wir sollten auf sie aufpassen", flüsterte Lewis zu den Mädchen.
Er war immer noch Lehrer und das Befinden seiner Zöglinge war für ihn an vorderster Stelle. Und wie gesagt, im Notfall würde er sie in den Krankenflügel bringen und dafür sorgen, dass sie keinen Ärger kriegt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://avantaria-productions.npage.de
Connor McLeod
5. Jahrgang - Ravenclaw
5. Jahrgang - Ravenclaw
avatar

Anzahl der Beiträge : 185
Blutstatus : reinblütig
Alter : 16
Fähigkeit : Legilimentik
Patronus : Sphinx
Anmeldedatum : 24.12.08

BeitragThema: Re: Ballsaal - Tische   So Feb 22, 2009 6:28 pm

~*~ EINSTIEGSPOST ~*~


Beinahe schüchtern schob sich der junge Rave wieder in die Halle hinein, nachdem er eine Weile draußen gewesen war, um frische Luft zu schnappen. Jetzt wurde ihm nur noch deutlicher bewusst wie stickig es in der Halle eigentlich schon war. Sich neugierig umblickend entdeckte er Eleanna gar nicht mehr und seufzte leise. Seine beste Freundin hatte unbedingt drinnen bleiben wollen, um noch mit jemandem zu plaudern und hatte ihn geradezu dazu genötigt, allein rauszugehen. Jetzt wusste er natürlich nicht, wo das Mädchen war und wusste auch nicht unbedingt was er mit sich anfangen sollte.
Sicherlich, er könnte auch schon in den Gemeinschaftsraum gehen, aber dazu hatte er nicht unbedingt Lust, auch wenn es kein sonderlich großer Anreiz war länger hier zu bleiben, wenn man die ganzen torkelnden und schwankenden Leute beobachtete. Andererseits war es eine geradezu perfekte Möglichkeit mehr über andere herauszufinden und seine Neugier juckte da schon schrecklich. Gleich bei der Eingangstür stehen bleibend lehnte er sich an die kühle Wand und überblickte die Massen, die vor ihm lagen. Er konnte jedem Gesicht einen Namen und einige Informationen zuordnen, bei einigen sogar mehr Informationen, aber bisher fand er nur wenige dieser Personen. Also nur wenige seiner Freunde. Wer wusste schon, wo diese um diese Uhrzeit verweilten, ging der Ball doch schon einige Zeit. Vermutlich waren einige sogar schon in ihre Häuser zurückgekehrt und ein Teil der Schüler verteilte sich wohl auch im Schloss oder auf dem Gelände. Draußen hatte er immerhin auch schon einige Pärchen gesehen.
Seinen Blick wandern lassend seufzte er kurz. Wie vermutet fand er Drake natürlich nicht, obwohl er sich nicht sicher war, was er dann getan hätte. Irgendwie hätte es ihn schon gefreut den Gryff hier vorzufinden, auch wenn er wohl unmöglich den Mut gefunden hätte zu ihm zu gehen oder ihn gar anzusprechen. Dafür war Connor einfach nicht der Typ.
Dafür fiel ihm die kleine Gruppe um ihren Muggelkunde-Lehrer auf, die offensichtlich recht entspannt beieinander saßen und Alkohol tranken. Mit einem leisen Schnauben wusste er nicht so recht, was andere an diesem Gebräu fanden, da es ihm persönlich nicht zusagte. Er vertrug einfach erstaunlich wenig und er würde es mit allen Mitteln vermeiden sich eine solche Blöße zu geben. Wer wusste schon, was ihm in einem solchen Zustand herausrutschen würde? Das konnte nur peinlich und demütigend werden, abgesehen davon, dass man ihm dies wohl noch über Wochen hinweg vorhalten würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Ballsaal - Tische   So Feb 22, 2009 6:50 pm

WIEDER EINTIEGSPOST

(occ: Mit dem Slytherin ist NICHT Alex gemeint)

Connor und Cleo



Der Abend heute war schon etwas gewöhnungsbedürftig und es lief auch alles anders als geplant. Trotzdem gefiel er Cleo bis jetzt. Dieses Jahr ging sie den Weinachtsball eben einmal anders an. Wie immer hatten sie mehrere jungs gefragt. Da war ihr bester und dazu Ex-Freund gewesen, Malcolm. Doch ihm hat sie gleich abgesagt, man wollte doch keine alten Kamellen aufrischen...dann gab es noch Jeremy, der sie wahrscheinlich nur gefragt hatte, damit sie keinen unsinn anstellen würde. Doch Cleo wollte lieber, dass er mit einem Mädchen hingeht, dem er etwas näher kommen könnte, deshalb sagte sie auch ihm ab. Dann gab es da noch einen Durmstrang und einen aufgeregten Hufflepuff aus dem 6. Jahrgang, der absolut nicht Cleo's typ war. Der Durmtsrang war mehr als annehmbar, doch cleo wollte sich eben nicht festlegen. Irgendsoein Machslytherin hatte sie uch noch gefragt, aber nur um es seinen freunden zu bewesen. „Hey leute, ich shcnapp mir die kleine Amalis!“ Tja, da hatte er wohl falshc gedacht, Cleo hat ihn shcön auflaufen lassen.
Nun kam sie top gestylt die Treppe herunter und lief in die große Halle. Sie hatte ihr langersehntes rotes Kleid aus Ägypten an, dass sie schon immer einmal tragen wollte.
Sie kam in die Halle und es gab shcon großes Treiben. Sie sah betrunkene Lehrer, knutschende Päärchen, ein paar Durmstrang shcüler. Der durmstrang der sie gefragt hatte, Illian kam ihr gearde mit Yaelle entgegen. Sie lächelte ihm freundlich zu und kam dann hinein. Sie schaute sich um und alle waren am tanzen oder in gespröchen vertieft, da wollte sie ncht stören...alle-außer einer. Connr stand ebenso verloren wie sie da und sie beshcloss, zu ihm zu gehen. „Na, auch so alleine hier? Sag bloß du hast keine verabredung abbekommen?“ das konnte Cleo irgendwie nicht so ganz glauben, immerhin war Connor ein gutaussehender, netter junger Mann. Cleo hatte ihn gerne, er war ein guter Freund von ihr. Hoffenltich hatte er etwas zeit für sie... „Oh man, Schülern ein vorbild sein...schade dass man lehjrern keine Punkte abziehen kann, den Spaß würde ich mir gerne geben!“
Cleo war vertrauensschülerin von ravenclaw sie nutze es aber nur selten aus. Wenn es um Punkte abzug gab machte sie das eh nur selten. Viel lieber vergab sie punkte oder nutze die kleinen privilegien wie das vertrauensschülerbad.
Nach oben Nach unten
Finn Sutherland
6. Jahrgang - Gryffindor
6. Jahrgang - Gryffindor
avatar

Anzahl der Beiträge : 82
Alter : 25
Wohnort : Niedersachsen
Quidditchposition : Treiber
Anmeldedatum : 12.11.08

BeitragThema: Re: Ballsaal - Tische   So Feb 22, 2009 8:54 pm

Finn-allein

Als Terra meinte sie wolle sich kurz frischmachen gehen, setzte sich Finn an einen leeren Tisch. Er war froh über eine Pause. Seine Füße begannen zu schmerzen und er hatte Durst. Er holte sich einen Sekt vom Büfett und schaute sich in der Großen Halle um. Die Musik war gerade sehr leise und überall war Stimmengewirr. Er schaute sich nach bekannten Gesichtern um. Da entdeckte er an einem Tisch Jessica, Annietta und Angela. Alle drei sahen sehr hübsch in ihren Kleidern aus. Mal wieder bekam Finn beim Anblick von Annietta ein Kribbeln im Bauch und schaute schnell weg als er bemerkte dass er sie ein paar Sekunden lang angeschaut hatte. So ging das schon seit Ende des fünften Schuljahres. Aber er versteckte seine Gefühle so gut er konnte. Sollte er Annie um einen Tanz bitten? Aber genau in dem Augenblick lachten die drei Mädels und Finn war sich nicht sicher ob sie auf Annie verzichten wollten. Finn nippte an seinem Sekt und überlegte weiter. Er schaute auf andere Paare die glücklich miteinander tanzten, manche knutschten auch miteinander. Er trank seinen Sekt aus und stand kurzentschlossen auf. Er schob sich an tanzenden Pärchen vorbei, zu dem Tisch der drei Mädels. Er wusste selbst nicht genau wann in das verliebt sein erwischt hatte. Irgendwann hatte er Annietta einfach mit anderen Augen gesehen. Sie waren schon lange befreundet gewesen, aber seit Ende des letzten Schuljahres hatte sich in ihrer Freundschaft einfach irgendetwas geändert. Er hoffte dass sie nicht allzu viel von diesen Gefühlen merkte, denn er wollte die Freundschaft zwischen ihnen nicht zerstören. Mit Jessica und Angela verstand sich Finn auch ganz gut und er hatte keine Lust allein herumzusitzen. Plötzlich sah er dass auch einer der Lehrer bei den drei Mädchen stand. Eigentlich hasste er es, sich über den Unterricht hinaus mit den Lehrern oder den Lehrerinnen zu unterhalten, aber immerhin saß dort auch Annietta und das war es Finn wert. „Hey ihr drei, habt ihr etwas dagegen wenn ich mich zu euch setzt?“ fragte er die Mädchen und lächelte sie freundlich an. Er stellte erfreut fest, dass neben Annietta noch ein Platz frei war. Alle drei Mädchen trugen wunderschöne Kleider und elegante Frisuren, aber sie wirkten ein wenig angetrunken und schienen nicht tanzen zu wollen.


Zuletzt von Finn Sutherland am Fr März 06, 2009 3:50 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Ballsaal - Tische   So Feb 22, 2009 9:20 pm

Jessica schaute Finn an doch er hatte irgendwie nur Augen für ihre beste freundin...
Wieso war ihr das nie aufgefallen?
Sie hatte zwar nie mit Finn Kontakt oder gar gesprochen, aber sie hatte es schliht weg einfach nicht bemerkt das Finn sich OFFENSICHTLICH nicht für sie interessierte....
Das war wie ein Schlag ins GEsicht und Jessica schaute auch dem entsprechend... Sie war zuwar angetrunken aber nicht blind... Es war für sie wie ein Sprung ins kalte Wasser...
wie zu teufel konnte sie nur so naiv sein und einen Schüler von Hogwarts mögen mehr mögen al wären sie nur gute Freunde, sie war so dumm, so schrecklich dumm
Sie wollte weg einfach nur weg, aber wohin konnte sie schon? Laufen konnte sie sowieso nicht mehr richtig und grosse Lust dazu hatte sie auch nicht....
Als Finn alle begrüsste schaute sie demonstrativ in eine andre Richtung...
Ihre augen brannten wie Feuer... sie merkte wie sich langsam alles verschwamm... Oh Gott weine ich JETZT wirklich wegen dem? oh jee mit mir gehts lansam bergab... dachte Jess und wischte sich schnelll bevor jemand es merken konnte die Tränen weg... Sie wollte sich nicht auh noch blamieren... aber eine Frage stellte sich dennoch:
Warum hatte ihre BESTE FREUNDIN sie angelogen?
Stand Freundschaft nicht über allem?
Für Jessica jedenfalls schon... NIE würde sie Annie etwas tun, niemals...
Aber sie war entäuscht... Wow wieviel vertrauen alle zu mir haben dachte sie genervt...
Immernoch mied sie Finn anzuschauen, denn es tat sowieso nur weh...
Sollte sie gehn? war es nicht das beste für alle Beteiligten...
Oder war es purer egoismus von ihr selber? wohl eher das zweite, aber wieso sollte sie sih das antun? Klar wollte sie ihre Freunde (Finn ausgeschlossen) glücklich sehn... Wieso dachte nur jeder sie sei ein Anziehpüppchen... Nur weil sie auf ihr Äusseres achtete... Niemand wollte sie wirklich kennenlern, wirklich gar niemand?
Jessica schüttelte langsam den Kopf...Jetzt war sie doch wirklich emotionnal geworden, sie war doch seit dem Tod ihres vaters gefühlskalt...so nannte sie jedenfalls ihre Grossmutter...
Gefühlskat. Was ist daran das ihr jetzt in diesem Moment zu weinen zu mute ist gefühlskalt oder Oberflächlich...
"Entschuldigt mich" sagte sie kontrolliert und freundlich " aber die Flasche nehm ich mit" fügte sie noch hinzu und nahm die Flasche in die Hand und setzte sich an einen nicht besetzten tisch und trank immer wieder kleinere schlücke aus der Flasche...


Zuletzt von Jessica Darwin am Mo Feb 23, 2009 1:40 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Connor McLeod
5. Jahrgang - Ravenclaw
5. Jahrgang - Ravenclaw
avatar

Anzahl der Beiträge : 185
Blutstatus : reinblütig
Alter : 16
Fähigkeit : Legilimentik
Patronus : Sphinx
Anmeldedatum : 24.12.08

BeitragThema: Re: Ballsaal - Tische   So Feb 22, 2009 9:40 pm

Cleo - Connor


In seine Betrachtungen und Beobachtungen der anwesenden Personen vertieft, bemerkte er erst ziemlich spät das Herannahen von Cleopatra, die in ihrem Kleid älter und reifer wirkte als sonst. Mit einem leichten Lächeln dem der Freundin begegnend stieß er sich von der Wand ab und straffte sich etwas. „Hallo. Naja... nicht wirklich allein.“, begrüßte er sie und lächelte etwas verlegen. „Ich war nur etwas frische Luft schnappen und kann Eleanna nun nicht mehr finden.“, erklärte er mit einem schiefen Grinsen und deutlich peinlich berührt. Immerhin war es wirklich eine Kunst die eigene Tanzpartnerin zu verlieren und nicht wiederfinden zu können. Aber bisher hatte Connor schon so einiges geschafft und da wunderte ihn selbst dieses Malheur nicht mehr wirklich.
Die Rave musternd nickte er schließlich kaum sichtbar und neigte leicht den Kopf. „Ein sehr schönes Kleid, das du da trägst.“, murmelte er etwas ungelenk, war es nicht wirklich gewohnt Komplimente zu verteilen, wollte aber auch nicht so unhöflich sein und diesen Zustand als natürlich hinnehmen. Immerhin hatte das Mädchen bestimmt stundenlang vor einem Spiegel gestanden oder sich anderweitig fertig gemacht, um an diesem Abend hübsch auszusehen.

Trotz seines Kompliments interessierte es ihn allerdings auch nicht weiter, wie die Leute aussahen. Es war eine ehrliche Feststellung, die er aber unabhängig von seinen Gefühlen für die andere gegeben hatte. Er mochte sie und nicht mehr. Er hoffte wirklich, dass sie es nicht falsch verstehen würde und als das nahm, was es nun mal war. Ein ehrliches, freundlich gemeintes Kompliment über ihre Mühen der letzten Stunden. Hoffentlich verstand sie es nicht falsch, denn sonst würde er wirklich in Erklärungsnot geraten. Immerhin stand er nicht auf Frauen und eigentlich dürfte dies auch keiner weiter wissen. Allerhöchstens vielleicht Drake, weil er sich wirklich peinlich benommen hatte, als sie sich mal allein begegnet waren, aber daran wollte Connor im Moment lieber nicht denken.
Tief durchatmend konzentrierte er sich wieder auf Cleo und lächelte leicht. „Lehrer sind auch nur Menschen. Und heute sind einige von ihnen eben doch nur langgezogene, älter aussehende Kinder, die ihren Spaß haben wollen. Warum sollten wir es ihnen verwehren?“, äußerte er ruhig seine Meinung. „Aber was ist mit dir? Hast du keine Verabredung oder warum bist du jetzt allein?“, wollte er mit einiger Sorge in seiner Stimme wissen, sollten die Bemühungen der Rave doch hoffentlich nicht für umsonst gewesen sein.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Morwin Grevas
7. Jahrgang - Slytherin
7. Jahrgang - Slytherin
avatar

Anzahl der Beiträge : 24
Alter : 26
Wohnort : Hogwarts
Blutstatus : reinblütig
Alter : 17
Patronus : Schlange
Anmeldedatum : 22.02.09

BeitragThema: Re: Ballsaal - Tische   Di Feb 24, 2009 1:01 am

Etwas verspätet machte sich Morwin im Jungenschlafsaal der Slytherins bereit für den Ball, er zog seinen Trachtenanzug an und richtete sich, wie so selten, seine rabenschwarzen meist zerzausten Haare, wunderschön her. Er kämmte sich durch sein Haar und formte sich einen Seitenscheitel, der sehr zu seinem Gesicht passte und ihn in Kombination mit seinem Anzug sehr elegant erscheinen ließ. Langsam und sehr nachdenklich ging er die lange Wendeltreppe hinauf um sich schließlich bis in die Große Halle durchzukämpfen. Er war einer der wenigen gewesen die keine Begleitung für den Ball hatten, doch ihn selbst stört dies keineswegs auch wenn manch andere es für lustig empfanden, sich deshalb über ihn lustig zu machen. Diese Einsamkeit verdankte er jedoch nicht seinem Aussehen, oder seiner Scheu das andere Geschlecht anzusprechen, sondern ganz simpel seiner Art und Weise wie er mit jemandem redete. Der Slytherin trat durch das riesige, hölzerne Tor in die Große Halle ein, wo die langen Tische der verschiedenen Häuser standen, und weit vorne, befand sich eine beachtlich große Tanzfläche. Zuerst wendete Morwin seinen Blick auf den Slytherin Tisch, wo jedoch nur noch die Leute saßen mit denen er nicht unbedingt etwas zu tun haben wollte, danach wanderte sein Blick über ein paar andere Tische wo er auch niemanden sehen konnte mit dem er gerne ein paar Wörter reden würde, da er ja allgemein nicht der große Redner war. Als er dann endlich Angie Mortis erblickte, sagte ihm sein Gehirn dass er Grinsen sollte oder sie sogar freundlich Anlächeln sollte. Doch die Befehle die sein Gehirn an sein Gesicht und somit an seinen Gesichtsausdruck sendete, wurden irgendwie abgefangen und er ging mit der gleich ernsten Mine zu der Rawenclaw-Anhängerin hin, die er schon etwas besser kannte und die er sogar zu ihren Freunden zählte. Morwin ging langsam auf sie zu, anscheinend hatte sie ihn noch nicht bemerkt, erst als er ihr auf ihre zarte Schulter klopfte und sich neben ihr auf die lange, hölzerne Bank setzte, schenkte Angie ihm Aufmerksamkeit.

„Hallo Angie.“, mit seiner kalten, immer gleich bleibenden Stimme, ohne jegliche Betonung oder Emotion grüßte er seine Freundin und blickte ihr tief in ihre Augen, als ob er versuchen würde ihre Gedanken zu lesen wieder einmal einen neuen Zauberspruch oder einen Fluch ausprobieren zu wollen. Aber seine wahre Absicht dabei war, dass er seinen Blick bloß nicht durch die Runde schweifen lassen wollte, er kannte die anderen Schüler die sich um das junge Mädchen herum befanden nicht sehr gut, er kannte nur sie und mochte an diesem Tisch zurzeit auch nur sie kennen. „Hast du Spaß? Amüsierst du dich auf dem Ball?“, seine erste Frage klang noch sehr normal, für Morwins Verhältnisse, doch die zweite konnte einem fast Angst einjagen. Ungewohnt für den Slytherin betonte er das Wort „Amüsiert“, mit einem besonders kaltem, furchterregendem Zischen indem das Wort in die Länge zog und anschließend abgehackt den Rest der Frage stellte. Sein Blick hielt festen Augenkontakt zu seiner Freundin, er wollte ihn unter keinen Umständen unterbrechen, als ober möchte dass sie nur ihn beobachtete und niemand anderes.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.starwarsrpgonline.de.vu
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Ballsaal - Tische   

Nach oben Nach unten
 
Ballsaal - Tische
Nach oben 
Seite 2 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Tische umwerfen/Tische aufstellen
» Ballsaal
» Zum Mehrbedarf für Ernährung, bei der diätische Ernährungseinstellung notwendig ist.
» Der Ballsaal

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Hogwarts - The magical school :: Archiv :: RPG-Archiv :: Plot Archiv-
Gehe zu: