Hogwarts - The magical school

Werde Teil der Hogwartsschule für Hexerei und Zauberei, entdecke Geheimgänge, besuche den Unterricht in magischen Fächern und spiele in der Quidditchmannschaft deines Hauses.
 
StartseiteFAQSuchenAnmeldenLogin
Willkommen

Herzlich Willkommen in Hogwarts, Gast.

Dein letzter Besuch war am .

Du bist seit registriert und hast seither bereits 16776049 Beiträge geschrieben.

Team
Administratoren:
 
Victoria       Grace
 
Moderatorin
 
Important Facts
 
Inplay
Datum/Uhrzeit:
Samstag, 03. Februar 1996, 11.00 - 16.00 Uhr
 
 Wetter:
Draußen hat es seit langem mal wieder etwas wärmere Temperaturen. Die Sonne scheint und der letzte Schnee ist endlich weggeschmolzen.
 
 Inplay:
Das Frühstück an diesem schönen Samstagmorgen ist gerade vorbei und nun steht es den Schülern frei, nach Hogsmeade zu gehen oder ihre Zeit auf dem Schlossgelände zu verbringen.
 
 
Punktestand:
 
2
100
-12
-30
 
Nächster Zeitsprung:
---
 
Plots
Unterricht
 
 
 

Teilen | 
 

 Die Tanzstunde

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Die Tanzstunde   Di Dez 02, 2008 12:22 am

Lewis schaute einen kurzen Moment verwirrt. Eigentlich sollte doch der mann führen, oder? Grace jedoch, fing an ihn in eine Figur zu ziehen und er beschloss geschwind, einfach mitzuziehen.
"Bin zwar nicht so der Fan von Experimenten, doch lass es uns wagen", antwortete er ihr.
So kam wenig ein wenig Variation in die ganze Sache. Denn hier stundenlang Walzer zu tanzen, war nicht unbedingt seine Traumvorstellung gewesen.
Nach oben Nach unten
Alex Duncen
6. Jahrgang - Slytherin
6. Jahrgang - Slytherin
avatar

Anzahl der Beiträge : 181
Alter : 29
Wohnort : In der Welt der Nacht, wo sich Erinnerung und Zeit treffen...
Fähigkeit : Okklumentik
Patronus : Phönix
Quidditchposition : Treiber
Anmeldedatum : 20.06.08

BeitragThema: Re: Die Tanzstunde   Di Dez 02, 2008 1:27 am

„Silber und Grün sind zwar die Farben meines Hauses und sie bedeuten viel für mich, aber meine Lieblingsfarbe ist es dennoch nicht.“ Er musste lächeln, als Cleo lachte. Schwarz passt zu dir. Die Worte klangen seltsam in Alex Ohren. Aber ihre Erläuterungen schmeichelten ihm. Er fühlte ihre schmale Hand unter seinem Kinn und hielt still. Es fühlte sich verboten gut an. Und er musste zugeben, dass sie voll ins Schwarze getroffen hatte. Und das bereitete ihm ein mulmiges Gefühl im Magen. Sie kannte ihn besser, als er gedacht hatte. Vielleicht sogar besser, als irgendjemand sonst. Verschlossen..erst wenn man genauer hinschaut kann man ihre Schönheit erblicken.
Einerseits hatte sie sicher recht. Alex überlegte kurz, während sein sich Blick schon wieder in ihren Augen verlor. „Aber Schwarz ist auch die Farbe der Trauer, der Zerstörung und des Todes.“ Er beugte sich zu ihr vor. „Besonders edel erscheint sie mir nicht zu sein.“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://writingforlife.forumieren.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Die Tanzstunde   Di Dez 02, 2008 1:53 am

Cleos Aktion hatte vollen erfolg. Sie war mit sich zu frieden. Sie sah, wie Alex grinste und sie dann verwundert ansah. Er lachte sogar mit ihr. Das war wiedermal ein wunderbarer moment. Sie sah ihn an. Er lehnte sich zu ihr vor und sie spürte ein starkes Kribbeln in ihr.
Sie sah ihn ernst und wie in Trance an. Sie sprach langsam und behutsam. Seine Nähe machte sie einfach verrückt, sie konnte gar nicht mehr richtig denken. "Niemand ist perfekt." flüsterte sie. "Nichteinmal eine Farbe." dann sah sie ihn tief in die Augen. "Blutrot ist auch nicht besser- Blut, das sagt doch schon alles." Während sie sprach lies sie nicht ein einziges mal den blick von ihm. Er war ihr unglaublich nah. Und das unglaublichste daran war, dass er ihr nahe gekommen war.
Nach oben Nach unten
Terra Unmei
6. Jahrgang - Ravenclaw
6. Jahrgang - Ravenclaw
avatar

Anzahl der Beiträge : 103
Patronus : Mantikor
Anmeldedatum : 15.11.08

BeitragThema: Re: Die Tanzstunde   Di Dez 02, 2008 7:49 pm

Sie merkte dass er ihren Blick folgte und wollte ihn überspielen.
"Mit Quidditch kenn ich mich nicht so gut aus. Aber wenn du spielst kannst du mir ja bescheid sagen. Dann komm ich vorbei und feuer dich an." Terra redete nur so auf ihn ein um ihn auf andere Gedanken zu bringen. Sie wollte nicht dass er wusste nach wem sie sich umsah. Irgendwie war es ihr etwas peinlich dass sie auf Miran stand. Vielleicht hatte sie Angst dass es dann jeder wissen würde und sich über sie lustig machen würde. Denn Miran würde sicher nicht dasselbe für sie empfinden wie sie für ihn.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rose Lowfire
6. Jahrgang - Gryffindor
6. Jahrgang - Gryffindor
avatar

Anzahl der Beiträge : 560
Alter : 27
Wohnort : Newport
Blutstatus : reinblütig
Alter : 16
Patronus : Panther
Quidditchposition : Sucherin, Kapitänin
Anmeldedatum : 29.05.08

BeitragThema: Re: Die Tanzstunde   Di Dez 02, 2008 8:03 pm

"Wollen wir also mal hoffen, dass die Eulen morgen nicht kommen, oder du wirst wohl nackt kommen müssen!", erwiderte Rose mit einem anzüglichen Grinsen auf Drake's Behauptung, er habe seinen Umhang (angeblich) bereits bestellt und ging dann sofort auf seine Frage nach ihrem Ballkleid ein.
"Oh, aber natürlich habe ich eins! Ich habe schon seit Schuljahresbeginn eines dabei! Was du, wenn du die Einkaufsliste auch nur flüchtig überflogen hättest, auch hättest machen können! Auf jeden Fall, mein Kleid ist...", sie hielt inne. "Nun, lass dich überraschen, Schätzchen! Fakt ist, du wirst dich nicht mit mir schämen brauchen!", schloss sie, geheimnisvoll lächelnd.
Gerade wollte sie zu einem neuen Thema übergehen, als Dwayne, Eve in den Armen, sich seinen Weg zu ihnen bahnte.
Prustend hörte Rose auf zu tanzen, um sich die beiden genauer zu besehen.
Wie lieb! Die zwei sehen aus wie ein Brautpaar! Sie vermied es jedoch, ihren Gedanken laut auszusprechen, denn die Blicke der Schüler, die alle auf ihre beiden Freunde gerichtet waren, sagten mehr als tausend Worte.
"Was mit uns los ist?", antwortete sie deshalb schnell auf Dan's Frage. "Das müsstest du ja wohl am besten wissen, mein Lieber! Oder bist du etwa nicht mitverantwortlich, dass ich bis vor wenigen Minuten noch ohne Ballpartner dastand?", entgegnete sie und versuchte, entrüstet zu wirken, was ihr aber gänzlich misslang, da sie einfach immens erleichtert war, nun doch noch eine Begleitung für den Abend zu haben.
Insgeheim fragte sie sich, ob Drake wohl schon länger geplant hatte, sie auf den Ball einzuladen, oder ob es nur eine spontane Idee von ihm gewesen war.
So wie ich ihn kenne, war das wohl eher reine Spontanität..., dachte sie innerlich aufseufzend.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Miran Konners
6. Jahrgang - Hufflepuff
6. Jahrgang - Hufflepuff
avatar

Anzahl der Beiträge : 163
Alter : 26
Patronus : Sibirischer Tiger
Quidditchposition : Treiber
Anmeldedatum : 02.11.08

BeitragThema: Re: Die Tanzstunde   Di Dez 02, 2008 8:52 pm

"Warscheinlich können sie selber keine Anderen.", meinte Miran scherzhaft und sah nach vorne. Wieso gab es in diesem verfluchten Raum nichts Interesantes über das man reden konnte? Alles war wie immer.
"Mh... du angelst dir dann so einen putzigen erst Klässer. Das wär doch mal was. Du gehts nächstes Jahr ab und er ist dieses Jahr erst gekommen.", sagte der Zauberer in Ausbildung nachdem er ein wenig überlegt hatte. "Oder hast du dir etwa schon jemanden ausgeuckt?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Drake Morniston
6. Jahrgang - Gryffindor
6. Jahrgang - Gryffindor
avatar

Anzahl der Beiträge : 305
Alter : 27
Patronus : Falke
Quidditchposition : Jäger
Anmeldedatum : 19.07.08

BeitragThema: Re: Die Tanzstunde   Di Dez 02, 2008 9:20 pm

Rose brauchte nicht lange, um die Lüge, er habe bereits einen Festumhang als Schwindel zu enttarnen.
"Ist ja schon gut, du hast recht. Dann hab ich eben keinen. Aber nur weil ich nicht damit gerechnet hatte auch wirklich dorthin zu gehen"
Oder aber weil du gedacht hast das du dich mit deinem verdammt dicken Schädel sowieso nicht dazu überwinden könntest. Was soll das heissen? Klar, ich habe immer wieder daran gedacht sie einzuladen, aber es ist ja nicht so das ich es von langer Hand geplant und es mir unheimlich gewünscht habe... Das sehe ich anders. Ich glaube kaum, das es ein anderes Mädchen gäbe, mit der du dort hättest erscheinen können. Du hast dich gefreut, weil sie deine Einladung angenommen hat. Weisst du was das heisst? Du freust dich auf den Weihnachtsball. Wenn das nicht für sich spricht. Das ist doch nur weil... das muss ja nichts heissen, wir sind schliesslich beste Freunde. Ach, und wie war das in der ersten Woche des zweiten Schuljahres, noch bevor ihr euch richtig gekannt habt? Drake musste an jenen Tag denken, und ein grinsen huschte über sein Gesicht. Du weisst das? Dich gibt es doch noch gar nict so lange. Hey, Frag mich nicht nach der Logik. Ich bin nicht der Spinner der Stimmen in seinem Kopf hört. Eigentlich sollte es mich ja gar nicht geben.
Er hatte gar nicht mal so unrecht. An jenem Tag.... naja, aber inzwischen war er doch um einiges Älter.
Gerade noch war er in Gedanken und dachte zurück, als Rose ihn dann wieder in den Tanzunterricht zurückholte.
"Naja, das ich mich mit dir nich zu schämen brauche kann ich mir denken" antwortete er mit einem fiesen grinsen. Er hoffte inständig das der Ravenclaw kein Mädchen mehr für den Ball fand. Drake hatte schon vorher mitbekommen das der Kerl sich überwinden wollte um Rose einzuladen. Nun da Drake es ihm gründlich verdorben hatte würde er vielleicht alleine hingehen müssen, nachdem so fast alle Mädchen einen Tanzpartner hatten.
"Aber ich wette selbst dieses Kleid wird dir nicht helfen deine.... Wintervorräte zu verdecken" meinte er, und stubste sie mit dem Finger gegen ihr Bauch. Er wollte einfach das Kompliment wieder wett machen, das er ihr vorhin gemacht hatte.
Als er dann Eve und Dwayne ankommen sah musste er lachen. Er hatte Eve auf den Arm genommen und war bei zu ihnen geloffen. Viele Schüler hatten sich zu den beiden umgewandt und tuschelten aufgeregt. Eve schien etwas aufgeregt über die Tatsache, das Dwayne sie gerade durch die grosse Halle getragen hatte.
Rose schien sich zurückzuhalten und keinen Komentar abzugeben, doch daran dachte Drake nicht im Traum.
"Och, Leute das sieht wirklich super aus. Ihr hättet sehen sollen wie süss ihr zusammen ausseht. Richtig putzig, und wie halb Hogwarts scheint meiner Meinung zu sein" sagte er den beiden gut gelaunt.
Bei der nächstbesten Gelegenheit grinste er Dwayne unauffällig und kurz zu.
"Och weisst du..." begann er dann auf die Frage von Dwayne zu antworten, was denn mit ihnen los sei.
"Rose fragt sich gerade was in sie gefahren ist, eine Einladung von mir anzunehmen. Vor kurzem noch eine der beliebtesten Schülerinnen, und Quidditchkapitän wird ihr Ruf jetzt den Bach hinunterfliessen." erzählte er den beiden grinsend.
"Ach und Dwayne" fuhr er fort "Ich fand die Idee von dir alle Typen zu vergraulen die was von Rose wollten Grottenschlecht. Wegen dir hat ein unschuldiger Ravenclaw einen Zahn verloren... richtig unerhört" sagte er laut, und möglichst Ernst.
"Der Kerl konnte sich noch nicht einmal rächen weil Rose dazwischengegangen ist" flüsterte er ihm noch schadenfroh zu.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sawyer Evanns
6. Jahrgang - Ravenclaw
6. Jahrgang - Ravenclaw
avatar

Anzahl der Beiträge : 64
Patronus : Inlandtapian
Quidditchposition : Treiber
Anmeldedatum : 28.09.08

BeitragThema: Re: Die Tanzstunde   Di Dez 02, 2008 9:46 pm

„Natürlich werde ich dein Manager sein. Wo willst du bitte einen besseren als mich finden?“ fragte er mit empörter Stimme. „Ich verlange ja auch keine grosse Bezahlung. Ein Lächeln von dir reicht mir aus…. Gib es zu, das war jetzt verdammt kitschig. “ fügte er lachend hinzu.
Ihr Selbstbewusstsein hatte er tatsächlich steigern können. Obwohl er es schaffen wollte, das sie auch Leuten die sie zum ersten Mal traf gehörig die Meinung sagen konnte.
„Gib mir noch ein halbes Jahr, und du wirst mehr Selbstbewusstsein haben als drei Ayas zusammen“ versicherte er ihr. Gut, das war vielleicht ein…. Etwas zu hohes Ziel…. Trotzdem wollte er Fenella zu einem Selbstbewussten Mädchen machen.
Die Tatsache aber, dass Fenella immer noch höllische Flugangst hatte, kratzte extrem an seinem Ego. Obwohl er es einige male versucht hatte, konnte sie ihre Flugangst einfach nicht überwinden. Als sie vor einem Monat wieder gegen die Tränen kämpfen musste, als er einen neuen Versuch gestartet hatte, hatte er es schliesslich gelassen. Um sich zu entschuldigen hatte er ihr gesagt, sie solle um Mitternacht unten im Gemeinschaftsraum warten. Danach war er runtergegangen und geschafft, sie Tatsächlich zu überzeugen, sich mit ihm hinauszuschleichen. Die beiden hatten dann geschlagene zwei Stunden am See gesessen, und sich auf die Wiese gelegt, um dann unter dem Sternenmeer über dies und das zu reden.
Dieses Mädchen hatte eine unerklärliche Wirkung auf ihn. Sie war einfach so… anders als der Rest der Mädchen.
Wieder fragte er sich wie so oft, warum er sie vor wenigen Monaten erst bemerkt hatte. Und als er ihr eben jene Frage stellte erröteten ihre Wangen wieder
"Also ich hatte dich bis dahin schon oft beobachtet..." erzählte sie ihm dann, und sah anschliessend auch gleich aus, als könnte sie sich dafür selbst Ohrfeigen.
Etwas irritiert sah er sie an, und kam völlig aus dem Takt. Sein Herz hatte für einen Schlag ausgesetzt.
Er schwieg einige Sekunden...
Gerade als er sie fragen wollte, was sie damit gemeint habe,bemerkte er, dass ihr dieser Ausrutscher ziemlich unangenehm zu sein schien. Er beschloss sich nicht zu fragen… natürlich nur vorerst nicht. Beim Weihnachtsball würde er ihr bei Gelegenheit die Frage stellen….
„Sag mal… wie wäre es wenn du nächsten Sommer zu uns in die Ferien kommst? Dann müsste ich mich auch kaum mit meinen Eltern abgeben, und hätte eine unglaublich Sympathische Abwechslung“ schlug er ihr freundlich vor, um sie abzulenken.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Die Tanzstunde   Di Dez 02, 2008 9:53 pm

Ach du liebe Güte, jetzt lächelte Marlène sogar, ihr schien das ganze also wirklich Spaß zu machen. Am liesten hätte Alexis mit den Augen gerollt, schienen sich seine Befürchtungen doch zu bewahrheiten. Keine guten Aussichten also, wenn man vorhatte, den Weihnachtsball möglichst unkompliziert über die Bühne zu bringen. Wahrscheinlich erwartete sie von ihm, dass er die ganze Ballnacht mit ihr durchtanzte. Na, das konnte sie gleich wieder vergessen, soweit würde er es nicht kommen lassen.
Nur wie machte er ihr das am besten klar? Natürlich, dass einfachste wäre, ihr direkt ins Gesicht zu sagen, was er von ihren Träumereien hielt. Nur leider wäre dies zwar ziemlich effizient, zugleich jedoch auch nicht gerade der taktisch klügste Weg. Eine verstimmte Tanpartnerin, die ihn die ganze Zeit böse anfunkelte, wollte er ja schließlich auch nicht haben und sich dann einfach eine neue zu suchen kam aufgrund seines Vaters leider auch nicht in Frage.
Also was dann? Nun, ihr machte das Tanzen Spaß, sie schien mit ihren Gedanken ganz woanders zu sein, für den Moment in eine andere Welt entschwebt zu sein. Da wäre es also das bestem sie erst einmal schön auf den Boden der Tatsachen zurückzuholen.
So unauffällig wie möglich, damit sie nicht bemerkte, dass er eigentlich mit Absicht handelte, trat Alexis Marlène kräftig auf den Fuß. Der damit verbundene Schmerz sollte ihr das Tanzen wohl vorerst einmal wirkungsvoll verleiden.
"Oh, dass tut mir aber leid, das wollte ich wirklich nicht", sagte er, als wäre er selber gänzlich überrascht über seinen Fehltritt.
Nach oben Nach unten
Finn Sutherland
6. Jahrgang - Gryffindor
6. Jahrgang - Gryffindor
avatar

Anzahl der Beiträge : 82
Alter : 25
Wohnort : Niedersachsen
Quidditchposition : Treiber
Anmeldedatum : 12.11.08

BeitragThema: Re: Die Tanzstunde   Di Dez 02, 2008 10:39 pm

"Das wäre echt super nett von dir. Würdest du auch die Gryffs anfeuern wenn wir gegen die Raves spielen?" fragte er sie gespannt und herausfordernd. Er wartete auf eine Antwort, tanzte und versuchte sich die Große Halle geschmückt am Ballabend vorzustellen. Er freute sich schon riesig auf seinen ersten Ball und zudem hatte er ja noch eine supernette Tanzpartnerin gefunde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Marlène Curtis
5. Jahrgang - Slytherin
5. Jahrgang - Slytherin
avatar

Anzahl der Beiträge : 442
Wohnort : London
Blutstatus : reinblütig
Alter : 15
Patronus : Polarfuchs
Anmeldedatum : 08.08.08

BeitragThema: Re: Die Tanzstunde   Di Dez 02, 2008 11:39 pm

Marlène wurde durch einen ziemlich fiesen Schmerz im Fuß aus ihren Gedanken gerissen und sie hätte sich ohrfeigen können für das Kompliment, was sie Alexis gerade noch gemacht hatte. Sie überlegte schon, ob sie sich zu einer Schimpftirade hinreißen lassen sollte, ließ es dann aber doch sein und beobachtete die Mimik ihres Tanzpartners genauer. Eigentlich tanzte er nicht schlecht, dafür hatte sie ein Auge; also musste sie zur Annahme kommen, dass dieser Tritt kein Versehen gewesen war, dafür war er erstens zu diplomatisch und zweitens nicht ungeschickt genug. Warum also hatte er sie getreten? Wohl kaum einfach so. Marlène löste sich aus der Position, in der sie gerade standen. "Entschuldige, ich brauche eine kurze Pause.". Während sie innerlich leise fluchend zum Rand der Tanzfläche humpelte, um ihren schmerzenden Fuß kurz zu entlasten, dachte sie über Alexis Beweggründe nach. Wer weiß, vielleicht war ihm ihr Lächeln aufgefallen und er hatte das ein wenig zu sehr auf sich bezogen? Er wollte bestimmt alle Unannehmlichkeiten vermeiden, deshalb handelte er ja wohl auch so freundlich. Es war doch möglich, ja, sogar relativ wahrscheinlich, dass er ihr klar machen wollte, dass sie sich bloß nicht zu sehr an ihn hängen sollte-? Okay, sagte sie sich, als der Schmerz verklungen war, vielleicht war es Zeit für ein bisschen Klartext.
Marlène warf ihre Haare über die Schulter, straffte ihre Haltung und ging wieder zu ihm hinüber. "Hör mal, Alexis - um eines von Anfang an klar zu stellen, und ich denke, das ist in unser beider Sinne.". Sie hob eine Augenbraue. "Ich bin nicht hier, weil mir dieses ganze Theater sonderlich Spaß macht, wahrscheinlich ebenso wenig wie du. Nur, weil du scheinst, als würdest du genau das verhindern wollen - ich bin nicht an dir interessiert und du gehst keine Verpflichtung ein, weil du mein Tanzpartner bist. Nach dem Weihnachtsball sind unsere Eltern zufrieden und wir gehen wieder unserer Wege, mehr ist das alles hier nicht.".
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Philippa Bailey
6. Jahrgang - Hufflepuff
6. Jahrgang - Hufflepuff
avatar

Anzahl der Beiträge : 182
Blutstatus : muggelstämmig
Alter : sweet sixteen
Fähigkeit : Legilimentik
Patronus : Kaiserpinguin
Anmeldedatum : 24.11.08

BeitragThema: Re: Die Tanzstunde   Mi Dez 03, 2008 12:24 am

Gemächlich schlenderte Philippa etwas abseits durch die Halle und besah sich derweil die bereits vollaufbeschäftigten Tanzpaare. Sie erkannte einige der Schüler wieder, die sich dort im Kreis drehten. Andie und Miran zum Beispiel und Jude, die mit einem Jungen tanzte, den Philippa nicht kannte. Zu ihrem Leidwesen sah sie auch Lewis Terell. Er tanzte mit einem dunkelhaarigen Mädchen, wahrscheinlich eine Slytherin. Philippa rümpfte die Nase über Lewis. Wie der sich bewegt... da seh ich ja noch aus, wie eine Elfe. Und Philippa gehörte zu den Menschen, die absolut kein Rhythmusgefühl hatten. Da hatte sie schon ein ums andere mal ihre Freundin Lola beneidet. Lola und Rhythmus gehörten zusammen wie der Hut auf den Kopf, oder Philippa und Shoppen... es war einfach selbstverständlich.
Allerdings fand ihr suchender Blick nicht einen gewissen Herren namens FitzGerald. Leicht murrend lehnte sie sich an die Wand und wartete. Sie selbst war schon zu spät gekommen. Die wichtigen Leute kommen nämlich immer zu spät.
Wie Henry wohl sein mochte? Obwohl er in ihrem Jahrgang war, kannte sie ihn nicht besonders. Er war ziemlich gut mit diesem Terell befreundet, das wusste sie. Anfang diesen Jahres war er ihr jedoch sofort aufgefallen. Etwas hatte sich verändert an ihm... äußerlich versteht sich. Er war attraktiv, das musste sie zugeben. Und als sie ihn bei der erst besten Gelegenheit alleine antraf, hatte sie ihn frank und frei gefragt, ob er nicht auch denke, dass sie ein besonders hübsches Paar abgeben würden... naja, so in etwa hatte der Wortlaut geheissen. Zu ihrer Freude, hatte Henry noch keine Tanzpartnerin und so wartet sie nun drauf, dass eben jener endlich angetanzt kam.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Terra Unmei
6. Jahrgang - Ravenclaw
6. Jahrgang - Ravenclaw
avatar

Anzahl der Beiträge : 103
Patronus : Mantikor
Anmeldedatum : 15.11.08

BeitragThema: Re: Die Tanzstunde   Fr Dez 05, 2008 2:45 pm

Finn hatte ihr eine hinterhältige und knifflige Frage gestellt. Sie musste lange überlegen, denn würde sie wirklich gegen ihr Haus jemanden anfeuern? Cleo, ihre beste Freundin, spielt doch auch Quidditch so viel sie wusste. Zwar hatte sie sich nicht gemerkt welche Position und ob nur als Ersatzspielerin oder nich, doch könnte sie wirklich gegen ihre beste Freundin sein?
"Das ist schwer. Es kommt drauf an ob Cleo auch mitspielt. Und wenn ja, dann würde ich wohl beide Mannschaften anfeuern. Oder ich feuer nur euch zwei an." Sie lächelte und hoffte ihm würde ihre Antwort gefallen.
"Würdest du mich denn gegen dein Haus anfeuern wenn ich Quidditch spielen würde?"
Nun war sie neugierig und fragte sich ob er wohl auch jemanden hatte den er nie im Stich lassen würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fenella Winchester
5. Jahrgang - Ravenclaw
5. Jahrgang - Ravenclaw
avatar

Anzahl der Beiträge : 144
Blutstatus : halbblütig
Alter : 15 ans
Patronus : Seepferdchen
Anmeldedatum : 03.10.08

BeitragThema: Re: Die Tanzstunde   Fr Dez 05, 2008 7:16 pm

Ein Lächeln von dir reicht mir aus… "Ach ja? Nun, dann bezahle ich gleich mal drei Monate in Voraus!", erwiderte Fenella für ihre Verhältnisse ziemlich frech und gewagt und schenkte ihrem Tanzpartner das breiteste Lächeln, das sie zustande brachte, so breit, dass ihre Mundwinkel anfingen zu schmerzen. "Na, ist das Bezahlung genug?"
Wenn sie es sich genau überlegte, wurde ihr schlagartig bewusst, dass sie diese Worte noch vor wenigen Monaten auch im Ansatz nicht mal gedacht hätte. Sawyer hatte sie wirklich unheimlich verändert, das wurde ihr wieder mal mit aller Deutlichkeit klar.
War es das, was ihn ihr so unheimlich interessant machte? Fenella war kein Mensch, der nur nach dem Äußeren ging. Dass Sawyer auch unverschämt gut aussah, war also nur ein Bonus, der eigentlich gar nicht nötig wäre.
Der Tag der großen Enthüllungen..., dachte sie, zwischen Belustigung und dem Drang, sich hinter irgendwas zu verkriechen, hin und her gerissen, wieder an ihren peinlichen Ausrutscher von vorhin denkend. Glücklicherweise ging Sawyer jedoch nicht darauf ein - zumindest vorerst nicht.
Stattdessen fragte er sie aus heiterem Himmel, ob sie ihn in den Sommerferien besuchen kommen wolle.
Verdutzt riss sie die Augen auf, ehrlich erstaunt über seinen Vorschlag.
Dann breitete sich langsam ein schüchternes Lächeln auf ihrem Gesicht aus. Langsam öffnete sie den Mund, um etwas zu erwidern, schloss ihn jedoch sofort wieder, in Ermangelung eines geistreichen Satzes, so sprachlos war sie.
Schließlich erholte sie sich von der ersten Überraschung und hauchte kaum vernehmbar. „Meinst du das ernst, Sawyer?“, und lächelte noch scheuer als vorhin.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Finn Sutherland
6. Jahrgang - Gryffindor
6. Jahrgang - Gryffindor
avatar

Anzahl der Beiträge : 82
Alter : 25
Wohnort : Niedersachsen
Quidditchposition : Treiber
Anmeldedatum : 12.11.08

BeitragThema: Re: Die Tanzstunde   Fr Dez 05, 2008 9:33 pm

Finn musste grinsen, Terra hatte die Frage gut beantwortet. Nun musste er sie beantworten, er überlegte. "Ich glaube ich würde auch beide Häuser anfeuern und mich über ein Unendschieden freuen." sagte er und lächelte Terra freundlich an. Schnell zog er seinen linken Fuß in die rechte Position, denn er wäre Terra fast auf ihren einen Fuß getreten. Verdammt, konzentrier dich und gib Acht dass das nicht nocheinmal passiert. schimpfte er in Gedanken mit sich selbst.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Henry FitzGerald
6. Jahrgang - Slytherin Vertrauensschüler
6. Jahrgang - Slytherin Vertrauensschüler
avatar

Anzahl der Beiträge : 163
Blutstatus : reinblütig
Alter : 16
Fähigkeit : Parsel, Okklumentik
Patronus : Ameise
Anmeldedatum : 15.10.08

BeitragThema: Re: Die Tanzstunde   Sa Dez 06, 2008 3:24 am

Ziemlich verspätet kam Henry in die Große Halle und blickte sich dort suchend um. Dummerweise hatte er keine gute Ausrede im Gepäck - zumindest würde er Philippa nicht sagen können, dass er sie wegen eines Strauches im Gewächshaus hatte warten lassen - aber seitdem er wusste das Helena nicht mit ihm zum Weihnachtsball wollte, hatte seine Vorfreude auf dieses Event etwas gelitten. Trotzdem hatte er zugestimmt, als ihn die Hufflepuff gefragt hatte, denn Lust zu dem Ball zu gehen hatte er immernoch. Endlich entdeckte er die Bailey, etwas am Rand der Tanzfläche und schritt auf sie zu. Hoffentlich mache ich mich nicht zum Affen, der letzte Tanz liegt ja doch schon ein bisschen zurück. Nach einigen Schritten stand dann Henry neben Philippa und schenkte ihr ein selbtironisches Lächeln: "Entschuldigung Philippa, aber eine andere Belladonna hat mich länger aufgehalten, als gewollt." Ein etwas verqueres Kompliment wenn man bedachte, dass die andere schöne Frau eine Tollkirsche war, aber schliesslich wollte der Slytherin nichts von der Hufflepuff, sondern nur ein bisschen die Stimmung lockern. "Hast du Lust zu tanzen?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.imperial-age.net
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Die Tanzstunde   Sa Dez 06, 2008 12:15 pm

Ungerührt beobachtete Alexis, wie sich Marlène mit etwas schmerzverzerrtem Gesicht am Rand der Tanzfläche von seinem angeblich ach so unbeabsichtigten Fehltritt erholte. Das sollte ihr ein für alle mal klar machen, mit wem sie es hier zu tun hatte un das er selbst bestimmt nicht tanzte, weil es ihm so viel Spaß machte, sondern weil er dazu verpflichtet. Zumindest hoggte er da, aber als dumm konnte man Marlène ja eigentlich eher nicht bezeichnen.
Dann jedoch kam sie wieder zurück und allein schon der Auftritt ihrrer Wiederkehr machte ihm deutlich, dass da gleich etwas kommen würde, was über ein simples 'Mir geht es wieder besser, wir können weitertanzen' hinausging. Allein schon ihre gespannte Haltung kündigte deutlich davon. Und tatsächlich, Marlène versuchte sich an einer richtigen Standpauke. Aber was sie da sagte...sie wäre nicht an ihm interessiert und er ginge keinerlei Verpflichtungen ein, dadurch, dass er ihr Tanzpartner sei...im ersten Moment guckte er sie nur ungläubig an. Wie kam sie denn jetzt dadrauf? Da hatte sie seinen Fußtritt vermutlich deutlich fehlinterpretiert. Und nach dieser ersten Sekunde der Verwunderung konnte Alexis nicht mehr an sich halten und brach in schallendes Gelächter aus, die Anzahl an Schülern um ihn herum völlig ignorierend.
"Also wirklich Marlène, das war wirklich ein guter Scherz. Nie im Leben würde ich befürchten, dass ausgerechnet du an mir interessiert wärst..und ich im Übrigen auch nicht an dir."
Nach oben Nach unten
Philippa Bailey
6. Jahrgang - Hufflepuff
6. Jahrgang - Hufflepuff
avatar

Anzahl der Beiträge : 182
Blutstatus : muggelstämmig
Alter : sweet sixteen
Fähigkeit : Legilimentik
Patronus : Kaiserpinguin
Anmeldedatum : 24.11.08

BeitragThema: Re: Die Tanzstunde   Sa Dez 06, 2008 2:04 pm

"Sieh an, sieh an, der Herr bequemt sich auch hierher?", fragte Philippa etwas spitz, lachte dann aber, als Henry meinte, eine andere Belladonna hätte ihn länger als gewollt in Anspruch genommen.
"Natürlich hab ich Lust zu tanzen. Zuvor musst du allerdings wissen, ich bin nicht wirklich eine Prima Ballerina. Ich will dich nur vorwarnen, damit ich mich nicht ständig entschuldigen muss, wenn ich dir auf den Fuß tret." Mit diesen Worten nahm sie Henry an der Hand und führte ihn mitten ins Getümmel. Dann zog sie ihn in die Tanzhaltung.
Bis hierhin kenn ich mich noch aus, den Rest musst du erledigen, mein Lieber., dachte Philippa und lächelte breit. "Oh, ich hab das Gefühl, das hier wird ein Riesenspass!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Andie Rawes
6. Jahrgang - Hufflepuff
6. Jahrgang - Hufflepuff
avatar

Anzahl der Beiträge : 109
Alter : 26
Wohnort : Gute Frage
Patronus : Eidechse
Anmeldedatum : 25.10.08

BeitragThema: Re: Die Tanzstunde   Sa Dez 06, 2008 2:15 pm

Sie lachte leise vor sich hin „Ja bestimmt. Aber wenigstens kriegen wir den schon mal ordentlich hin.“, sagte sie und schaute sich wieder um. Scheinbar kriegten es einige immer noch nicht auf die Reihe, sich die Schritte zu merken.

Als Miran sie verarschte, tratt sie im extra mit ihrem Absatz auf seinem Fuß. „Ups...“, murrte sie, musste dann aber wieder grinsens. Andie konnte einfach nicht böse auf andere Leute sein. „Haha sehr lustig ne mal ihm erstn. Such du mir doch einen aus... vielleicht einen aus deinem Schlafraum.“, scherzte sie wieder.
Andie schüttelte nur den Kopf bei seiner Frage. „Nein, nocht nicht.“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sawyer Evanns
6. Jahrgang - Ravenclaw
6. Jahrgang - Ravenclaw
avatar

Anzahl der Beiträge : 64
Patronus : Inlandtapian
Quidditchposition : Treiber
Anmeldedatum : 28.09.08

BeitragThema: Re: Die Tanzstunde   Sa Dez 06, 2008 6:17 pm

Er musste anfangen zu lachen, als Fenella ihm ein übertriebenes Lächeln schenkte.
„Gut, ich denke du hast dir die nächsten drei Monate ehrlich verdient, nein mehr als das, ich setze sogar noch eine Woche zusätzlich drauf“
Irgendwie war die Sache schon etwas komisch. Das Mädchen, das sich vor wenigen Monaten noch entschuldigt hatte weil er sie spasseshalber gefragt hatte, was es denn da zu sehen gäbe, weil sie zu ihm und seiner kleinen Schwester geblickt hatte. Genau jenes Mädchen stand jetzt vor ihm, und konterte Frech und Schlagfertig auf seine bekloppten Witze.
Ihr Ausrutscher schien ihr immer noch etwas peinlich zu sein, und die Frage die er ihr schon seit längerem stellen wollte, und die sie eigentlich ablenken sollte schien sie noch mehr zu überraschen und in Verlegenheit zu bringen.
Wie hatte sie dieses schüchterne ‘brave Mädchen‘ Lächeln aufgesetzt das er so liebte.
Anscheinend hatte es ihr die Sprache verschlagen, sie wollte ihm Antworten, was ihr aber einfach nicht zu gelingen schien…
Dann, leise und mehr gehaucht als gesprochen, glaubte er die Frage zu hören, ob er es ernst meine.
„Nein“ sagte er und schüttelte dabei den Kopf, als wollte er zum Ausdruck bringen, es wäre ein Witz das sie schon in Erwägung zog dieses Angebot könne ernst gemeint sein.
„Natürlich nicht. Das sollte doch einfach wieder irgendein Witz sein… aber mit deiner Frage hast du mir die Pointe versaut… also bleibt mir nichts anderes übrig als dich wirklich einzuladen.“ Nun machte sich wieder ein grinsen auf seinem Gesicht breit.
„Also hör mal“ begann er wieder „Wir kennen uns schon seit dem Anfang des Jahres. Ich habe dieses Jahr mehr Zeit mit dir verbracht als mit irgendwem sonst hier an der Schule. Ich komme super mit dir aus, und habe dich inzwischen richtig ins Herz geschlossen. Wieso sollte ich es nicht ernst meinen?... Vorausgesetzt deine Eltern lassen dich…. Und du willst überhaupt“ fügte er noch hastig hinzu.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Terra Unmei
6. Jahrgang - Ravenclaw
6. Jahrgang - Ravenclaw
avatar

Anzahl der Beiträge : 103
Patronus : Mantikor
Anmeldedatum : 15.11.08

BeitragThema: Re: Die Tanzstunde   So Dez 07, 2008 6:25 pm

Sie lächelte über seine Antwort. "Aber würde bei einem Unentschieden nicht eines der anderen Häuser dann gewinnen? Denn dann würden wir ja nie Punkte machen. Oder täusche ich mich. Ich kenn mich leider nicht so gut in Quidditch aus."
Beinahe wäre sie über ihre eigenen Füße gestolpert weil sie nciht aufgepasst hatte. Das wäre eine peinliche Aktion gewesen und Finn hätte sich sicher für sie schämen müssen. Sie hatte noch glück gehabt dass sie sich wieder gefangen hatte.
Als sie wieder von ihren Füßen aufsah, wobei ihr Herz noch leicht deswegen raste, sah sie Miran, nicht weit von ihnen, mit Andie tanzen. Mit ihr ging er also zum Ball. Bestimmt war da mehr als nur Freundschaft, obwohl sie selbst war doch auch mit Finn hier weil sie beide niemanden gefunden hatten.
Terra überlegte, denn bei ihrem Schachspiel mit Miran schienen sie sich schon näher gekommen zu sein, ob sie ihn wohl mit Finn eifersüchtig machen könnte. Doch wenn er wirklich nichts für sie fühlte würde das wohl nocht klappen und eigentlich wollte sie Finn überhaupt nicht für so eine Sache ausnutzen. Denn schließlich verstanden sie sich gut.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Finn Sutherland
6. Jahrgang - Gryffindor
6. Jahrgang - Gryffindor
avatar

Anzahl der Beiträge : 82
Alter : 25
Wohnort : Niedersachsen
Quidditchposition : Treiber
Anmeldedatum : 12.11.08

BeitragThema: Re: Die Tanzstunde   Mo Dez 08, 2008 8:27 pm

Finn dachte kurz über Terras Antwort nach. "Ja, das stimmt auch wieder," sagte er und lächelte. Neugierig schaute er sich die anderen Paare an, von denen die meisten nicht viel besser als er und Terra tanzten. "Freust du dich eigentlich sehr auf den Ball, oder gehst du nur hin, weil viele andere hingehen?" fragte er Terra.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Die Tanzstunde   

Nach oben Nach unten
 
Die Tanzstunde
Nach oben 
Seite 9 von 9Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Hogwarts - The magical school :: Archiv :: RPG-Archiv :: Plot Archiv-
Gehe zu: