Hogwarts - The magical school

Werde Teil der Hogwartsschule für Hexerei und Zauberei, entdecke Geheimgänge, besuche den Unterricht in magischen Fächern und spiele in der Quidditchmannschaft deines Hauses.
 
StartseiteFAQSuchenAnmeldenLogin
Willkommen

Herzlich Willkommen in Hogwarts, Gast.

Dein letzter Besuch war am .

Du bist seit registriert und hast seither bereits 16776049 Beiträge geschrieben.

Team
Administratoren:
 
Victoria       Grace
 
Moderatorin
 
Important Facts
 
Inplay
Datum/Uhrzeit:
Samstag, 03. Februar 1996, 11.00 - 16.00 Uhr
 
 Wetter:
Draußen hat es seit langem mal wieder etwas wärmere Temperaturen. Die Sonne scheint und der letzte Schnee ist endlich weggeschmolzen.
 
 Inplay:
Das Frühstück an diesem schönen Samstagmorgen ist gerade vorbei und nun steht es den Schülern frei, nach Hogsmeade zu gehen oder ihre Zeit auf dem Schlossgelände zu verbringen.
 
 
Punktestand:
 
2
100
-12
-30
 
Nächster Zeitsprung:
---
 
Plots
Unterricht
 
 
 

Teilen | 
 

 Hera Amberforth

Nach unten 
AutorNachricht
Hera Amberforth
Schulleiterin
Schulleiterin
avatar

Anzahl der Beiträge : 9
Anmeldedatum : 15.10.08

BeitragThema: Hera Amberforth   Do Nov 13, 2008 10:34 pm

Name:
Hera Amberforth

Alter:
32 Jahre

Geburtstag:
27. März

Abstammung/Familie:
Vater: Kyr Amberforth (59), Zauberer, Auror

Mutter: Irena Amberforth (56), Hexe, Aurorin

Tante: Ashley Higgs (49), Hexe, Ministeriumsangestellte

Cousine: Amba Higgs (27), Hexe, Heilerin

Ex-Haus:
Ravenclaw

Fach:
Schulleiterin von Hogwarts

Aussehen:
Auf den ersten Blick wirkt die mit 1,79m doch recht groß gewachsene Hera sehr zerbrechlich aufgrund ihres grazilen, fein geschwungenen Körperbaus, ihrer schlanken Taille und ihres hellen Teints. Fast könnte man sie für eine Elfe halten. Dieser Eindruck täuscht allerdings, denn Hera trainiert ihren Körper regelmäßig, um immer gut in Form zu sein, da sie Schwäche in jeder Form verabscheut.
Ihr hellblondes Haar, fällt leicht gewellt bis zu ihren Schultern herab und umrahmt ihr fein geschnittenes Gesicht mit den hohen Wangenknochen. Dieses zeigt nur alzu oft eine Miene falscher Freundlichkeit. Einzig und allein ihre strahlend blauen Augen bilden ein Fenster zu ihrer Seele, wenn sie mal wieder verrätersich funkeln, während sich ein strahlendes Lächeln auf ihren fein geschwungenen Lippen breit macht.
Um immer den bestmöglichen Eindruck zu erwecken, bevorzugt Hera maßangefertigte Kleidung, gefertigt aus edlen Stoffen. Besonderen Wert legt sie darauf, dass ihre Kleidung elegant aber dennoch seriös wirkt, weshalb man sie wohl nie in einem herkömlichen Freizeitdress sehen wird. Das letzte I-Tüpfelchen setzt sie schlussendlich durch ihre Schmuckauswahl. Besonders haben es ihr Schmuckstücke angetan, in die Rubine und Diamanten eingearbeitet sind, je teurer und prunkvoller, desto besser.

Charakter:
Hera besitzt ausgesprochen viel Temperament. Sie ist immer offen für Neues und beharrt nicht stets auf den alten und traditionellen Methoden. Sie ist sehr intelligent und strahlt eine mystische aber zugleich auch abschreckende Art aus. Manche denken, sie sei jemand, den man leicht um den Finger wickeln könne und der leicht zu durchschauen ist, doch in diesem Punkt irrt man sich. Immer genau dann, wenn man denkt, Hera endlich zu kennen und ihre Handlungsweise zu verstehen, überrascht sie einen mit einer neuen Eigenart, die man bisher noch nicht gekannt hat. Deshalb ist sie niemals genau einzuschätzen. Oftmals handelt sie vollkommen anders, als man erwarten würde. Eine weitere wichtige Charaktereigenschaft von ihr ist, dass sie eine Vorliebe für dunkle Geheimnisse und Intrigen hat. Deshalb strahlt sie auch immer eine geheimnisvolle und auf eine merkwürdige Art auch düstere Aura aus.

Sonstiges:
Hera ist zwar keine Todesserin, es ist jedoch bekannt, dass sie die Ansichten und Ziele von Voldemort teilt.

Vorlieben:
.:. Diskussionen
.:. alte Bücher
.:. Tee
.:. Rätsel
.:. Schwarze Magier
.:. dunkle Geheimnisse
.:. Intrigen

Abneigungen:
.:. Schlammblüter
.:. Schleimer
.:. Überheblichkeit
.:. Verlieren
.:. ausgetrickst zu werden

Hobbys:
Wenn Hera in ihrem zeitraubenden Job als Schulleiterin von Hogwarts einmal eine freie Minute hat, liest sie sehr gerne alte verstaubte Bücher. Vor allem die früheren Schilderungen von schwarzer Magie interessieren sie sehr. Außerdem diskutiert sie mit Vorliebe über alle aktuellen Themen, die die Zauberwelt auf Trab halten. Rätsel stellen und lösen ist ein weiteres großes Hobby, das sie auszeichnet.
Da sie eine große Teeliebhaberin ist, probiert sie oft neue Teesorten in besonderen Geschmacksrichtungen aus. Wenn sie nicht schlafen kann oder einfach einmal eine Pause vom Alltag braucht, macht sie gerne ausgedehnte Spaziergänge über die Ländereien von Hogwarts. Egal, ob es gerade Tag oder Nacht ist.

Stärken:
.:. Manipulation
.:. sehr vertrauenserweckend
.:. gute Menschenkenntnis
.:. Rätsel lösen
.:. Durchsetzungsvermögen
.:. strategisches/logisches Denken

Schwächen:
.:. Perfektionswahn
.:. gibt sich stets kühl und arrogant
.:. oftmals zu hohe Ansprüche an sich selbst
.:. keine sehr angenehme Person
.:. manchmal schnell reizbar


Haustier:
Eule

Geschichte:
Hera Amberforth erblickte das Licht der Welt an einem 27. März in Cardiff, im Schlafzimmer ihrer Eltern, da es zu spät war, um ihre Irena ins St.Mungo zu bringen. Es war nicht gerade ein glückliches Leben, in das sie hineingeboren worden war, denn ihre Eltern, die ihre Aurorentätigkeit sehr ernst nahmen, vernachlässigten ihre Tochter leider nur allzu oft. Anstatt für Hera da zu sein, wenn sie sie brauchte, glänzten sie meist mit Abwesenheit. Stattdessen übernahm zuerst ein Kindermädchen diese elterlichen Pflichten und als auch dies nicht wirklich klappte, wurde Hera ganz weggegeben, zu ihrer Tante Ashley.
Aber auch dort wurde dem kleinen Mädchen kein Glück zuteil, denn Tante Ashley bevorzugte bei jeder sich bietenden Gelegenheit ihr eigenes Kind, Amba. In ihren Augen war es nur eine lästige Pflicht, sich um ihre Nicht kümmern zu müssen.
So lernte Hera schon ziemlich früh, das sie in dieser Welt auf sich allein gestellt war und deshalb war es vermutlich auch keine Überraschung, dass sie ihrer Aufnahme in Hogwarts entgegenfieberte, seit man ihr von dieser Schule erzählt hatte.
Kurz nach ihrem elften Geburtstag kam dann auch endlich der lang ersehnte Brief der Schule. Am Tag der Abreise machte sie sich noch nicht mal die Mühe, ihrer Tante hinterherzusehen, nachdem sie in den Zug eingestiegen war, so froh war sie, endlich ihrer Familie zu entkommen.
Die nun folgenden Jahre waren wohl die schönsten ihres Lebens. Sie wurde Ravenclaw zugeteilt und dem Grundsatz dieses Hauses entsprechend gab sie immer ihr Bestes, um gute Noten nach Hause zu bringen. Auch Freunde fand sie viele, doch fehlte ihr von Anfang an die Fähigkeit, anderen ohne zu zögern zu vertrauen, aus Angst, wieder einmal im Stich gelassen zu werden. Sattdessen merkte sie, wie einfach es für sie war, andere Menschen zu manipulieren, sei es aufgrund ihres Aussehens oder auch dadurch, dass sie ihnen intelektuell überlegen war.
Irgendwann jedoch neigte sich auch ihre Schulzeit dem Ende zu. Ihr Abschlusszeugnis war sehr gut, dennoch entschied sich Hera jedoch erst einmal ein wenig in der Welt herumzureisen. Danach folgte eine solide Ausbildung als Heilerin. Während dieser stellte sie fest, dass ihr besonders das Brauen von Heiltränken besonderen Spaß bereitete. Dementsprechend begann sie, sich auch privat mehr und mehr mit der Zaubertrankbrauerei auseinanderzusetzen und als ein Jahr nach ihrem Ausbildungsende die Stelle als Professor für Zaubertränke in Hogwarts neu ausgeschrieben wurde, bewarb sie sich spontan für diesen Posten und wurde zu ihrer großen Überraschung auch genommen. Wie schön war doch die Aussicht, zurück an den Ort zu kehren, mit dem sie viele ihrer an sich doch eher rar gesäten positiven Erinnerungen verband!
Während der Zeit ihrer Lehrtätigkeit begann sie auch, sich mehr und mehr mit den Zielen Lord Voldemords auseinanderzusetzen. An sich findet sie sie ganz gut, jedoch scheut sie davor zurück, sich ihm anzuschließen, da sie es überhaupt nicht mag von einer bestimmten Person abhängig zu sein. Viel lieber will sie ihn auf freiwilliger, ungebundener Basis unterstützen.
Seit einem Jahr nun ist Hera nicht mehr Lehrerin, sondern Schulleiterin von Hogwarts. Ob die Wahl auf sie gefallen ist, weil sie so charamant und durchsetzungsstark ist oder eher doch, weil unbekannten Gönnern im Ministerium, ihre für eine Lehrerin durchaus ungewöhnliche Einstellung zu den Ansichten Lord Voldemorts aufgefallen ist, lässt sich schwer sagen....

Avatarperson:
Nicole Kidman

Regeln gelesen?:
Gelesen und akzeptiert
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Hera Amberforth
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» The Joy of painting... mit Hera

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Hogwarts - The magical school :: Charakter & Sonstiges :: Lehrer & Personal-
Gehe zu: